Shutterstock
Shutterstock

Pasta Carbonara mit Bacon

Dieser Klassiker der italienischen Küche landet auch bei uns gerne auf dem Teller. Und dieses Rezept kommt sogar ohne Sahne oder andere Dickmacher aus

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

17 Minuten
20 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 100 g Bacon
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 75 g Parmesan
  • 200 g Spaghetti
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Petersilie
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)711
  • Eiweiß33,98 g
  • Kohlenhydrate74,47 g
  • Fett30,85 g

Du benötigst dafür: Pfanne

Zubereitung

  1. Bacon in der Pfanne braten, dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

  2. Ei mit geriebenem Parmesan verrühren.

  3. Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit der Ei-Mischung vermengen (die Nudelhitze gart die Eier)

  4. Speck und eine gute Prise frisch gemahlenen Pfeffer hinzugeben.

  5. Mit frischer Petersilie dekorieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: ItalienischFrühlingSommerKochenBratenMediterranHerbstWinterAbendessenMittagessenHauptgerichte

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle