Goskova Tatiana / Shutterstock.com
Goskova Tatiana / Shutterstock.com

Raffinierte Brokkoli-Kokos-Suppe

Raffinierte Brokkoli-Kokos-Suppe

Wenig Aufwand, wenig Kalorien und auch noch vegan: Unsere exotische Kokos-Brokkoli-Suppe ist herrlich cremig und vertreibt den Winterblues an kalten Tagen

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

20 Minuten
30 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Light

Hauptgerichte bis 600 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

  • 1 Kopf Brokkoli
  • 0,50 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 1 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Rapsöl
  • 0,50 Schote Chili
  • 2 EL Instant-Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Handvoll Baby-Spinat
  • 1 TL Sesam
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)598
  • Eiweiß16,16 g
  • Kohlenhydrate17,93 g
  • Fett50,96 g

Du benötigst dafür:  Topf, Pürierstab, Pürierstab, Mixer

Zubereitung

  1. Brokkoli putzen, waschen und grobe Röschen abtrennen. Oder sie nehmen TK-Brokkoli.

  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob hacken. Chili entkernen.

  3. Öl in einem Topf geben, erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, bis Röstaromen entstehen. Chili hinzufügen.

  4. Frischen oder TK Brokkoli dazu geben und das Ganze mit Wasser auffüllen (so das der Brokkoli gut bedeckt ist. Gemüsebrühe hinzugeben, salzen, pfeffern und so lange kochen, bis der Brokkoli gar ist.

  5. Wenn der Brokkoli durchgegart ist noch schnell den Spinat dazugeben, einsacken lassen und Suppe pürieren. Nun die Kokosmilch hinzufügen und nochmal kurz mit den Pürierstab durchmixen. Suppe am Ende mit Sesam toppen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: KochenHerbstWinterSuppen und EintöpfeViel GemüseAbendessenMittagessenHauptgerichteVorspeisenExotisch

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle