KOCHHELDEN.TV
KOCHHELDEN.TV

Spinatflan mit Quarkdip

Spinatflan mit Quarkdip

Du bist auf der Suche nach der perfekten Vorspeise mit frischen Zutaten? Dann ist unser Spinatflan genau das richtige.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

40 Minuten
60 Minuten

Schwierigkeits-Grad 3

Hoher Zubereitungsaufwand

Muskelaufbau Starter

4 - 7% Eiweiß pro Portion

Fatburner Power

Hauptgerichte bis 500 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

  • 400 g Spinat
  • 6 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 140 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Quark
  • 80 ml Milch
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Schote Chili
  • 80 g Ziegenfrischkäse
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)417
  • Eiweiß25,18 g
  • Kohlenhydrate5,65 g
  • Fett32,50 g

Du benötigst dafür:  Messer, Topf

Zubereitung

  1. TK-Blattspinat aufgetaut und Wasser ausdrücken.

  2. Kichererbsen einweichen, Weichkochen ohne Salz, Lorbeerblatt dazu (40min).

  3. Sahne und Eier verrühren und mit Chili und Salz abschmecken. Sahne-Ei-Masse über Spinat gießen. Kichererbsen dazu geben. Kaffeetasse buttern/fetten. Spinatmasse verrühren und in Tasse geben

  4. In einen Topf heißes Wasser geben und die Tasse bis 3/4 ins Wasser stellen. Bei 170 Grad Umluft 20 min in den Backofen geben. Tasse heraus nehmen -  abkühlen lassen

  5. Mit Messer außen einschneiden und auf eine feste Unterlage stürzen

Für den Quarkdip:

  1. Frühlingslauch/Frühlingszwiebel und Chilis kleinschneiden. Den Quark und etwas Milch glattrühren

  2. Ordentlicher Quark-Kleks auf den Teller – Spur ziehen – Spinat-Flan oben auflegen

  3. Ziegenfrischkäse drüberbröseln.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: Vorspeisenlow carb

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle