Martin Klimas
Martin Klimas

Walnuss-Cognac-Pralinen-Plätzchen

Walnuss-Cognac-Pralinen-Plätzchen

Für den Rolls-Royce unter den Plätzchen benötigen Sie rund 80 Minuten Zubereitungszeit. Dafür schmeckt dieser Plätzchen-gewordene Walnuss-Cognac-Traum allerdings auch galaktisch gut

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

7 Minuten
87 Minuten

Schwierigkeits-Grad 3

Hoher Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
13

Portion(en)

  • 160 g Mehl
  • 60 g Rohrzucker
  • 170 g Walnüsse
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 100 g Butter
  • 110 g Puderzucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 4 EL Cognac
  • 13 Stücke Walnüsse
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)276
  • Eiweiß4,66 g
  • Kohlenhydrate23,23 g
  • Fett17,36 g

Du benötigst dafür:  Messer, Pfanne, Backpapier

Zubereitung

  1. Das Mehl mit Zucker, 50 g gemahlenen Walnüssen und Zitronenschale mischen. Das Ei trennen. Eigelb und weiche Butter mit dem Mehlgemisch kneten. Teig in Folie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

  2. Danach zu einem gleichmäßigen Strang (Durchmesser: 3 cm) rollen und in 1 cm dicke Taler (26 Stück) schneiden. Aufs Blech (mit Backpapier) legen, bei 200 Grad (Umluft: 175 Grad) 7 Minuten backen.

  3. 120 g gemahlene Walnüsse in der Pfanne anrösten. Nüsse, 60 g Puderzucker, Kakao, 3 EL Cognac vermengen, die Hälfte der Taler damit bestreichen. Die andere Hälfte als Deckel draufsetzen.

  4. Den restlichen Puderzucker (50 g) , 1 EL Cognac und einige Tropfen Eiweiß glatt rühren. Auf jede Praline einen Klecks setzen, zuletzt mit einer Walnusshälfte verzieren.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: BackenWinterDessertWeihnachten

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle