Medikamente aus dem Internet Sind Online-Apotheken sicher?

Sind Online-Apotheken sicher?
Bevor Sie Medikamente im Internet bestellen, achten Sie darauf, dass die Online-Apotheke das DIMDI-Siegel hat © Shutterstock

Wie kann ich sicher gehen, dass ich nicht auf einen Betrüger hereinfalle, wenn ich meine Medikamente im Internet bei einer Online-Apotheke bestelle?

Kiki B., Bad Honnef

Praktisch sind Online-Apotheken auf jeden Fall: Deutsche Versandapotheken haben rund um die Uhr geöffnet und werden immer beliebter. Was bei Online-Bestellungen von Medikamenten zu beachten ist, erklärt Katrin Andruschow von der Stiftung Warentest:

Es besteht oft Unsicherheit gegenüber Versendern ...
Das ist nicht nötig, denn es ist lediglich ein anderer Vertriebsweg. Fälschungen kommen nicht häufiger vor, wenn eine Versandapotheke genutzt wird, die für Deutschland eine Versandhandelserlaubnis hat. Zudem hat jede Netzpräsenz immer auch eine Apotheke vor Ort. Diese, wie auch der Versender, sind zu einer Beratung verpflichtet.

Wann lohnt sich ein Online-Kauf?
Bei Notfällen ist es sinnvoll, zur Apotheke um die Ecke zu gehen. Wenn Präparate aber regelmäßig benötigt werden, zum Beispiel bei chronischer Krankheit oder zur Verhütung, ist der Versand praktisch. Bei rezeptfreien Mitteln können im Internet auch gute Schnäppchen rausspringen, da keine Preisbindung besteht.

Wie ist erkennbar, dass der Versender kein Betrüger ist?
Das DIMDI-Siegel t ein sicherer Indikator. Es ist auf der Homepage zu sehen und zeigt an, dass der Versender den deutschen Vorschriften entspricht.

29.10.2014| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App