Kernig 20 Haferflocken-Rezepte

25.07.2016 , Autor:Kathleen Schmidt (Zusammenstellung)
© WomensHealth.de

Haferflocken versüßen uns im Porridge den Morgen, doch die zarten Getreideflocken können noch viel mehr. Hier kommen unsere besten Haferflocken-Rezepte
Joghurt-Haferflocken-Cups mit Beeren-Topping

Rezept Beerige Haferflocken-Joghurt-Cups


Cupcakes mal anders: Diese süßen Früchtchen kommen ganz ohne Mehl, Eier und Zucker aus. Stattdessen liefern Haferflocken, Bananen und Honig eine ordentliche Portion Eisen, Magnesium und Vitamine.

Zutaten¹ für Stück(e)

Zutaten

  • 2 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 100 g Honig
  • 125 g Haferflocken (kernige)
  • 250 g Naturjoghurt
  • 125 g Beere(n) (nach Wahl, z.B. Himbeeren)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung Beerige Haferflocken-Joghurt-Cups

  1. Bananen mit einer Gabel zu Brei zerdrücken, bis keine Stücke mehr vorhanden sind.
  2. Honig hinzufügen, gut vermischen und zur Seite stellen.
  3. Haferflocken und Zimt in einer separaten Schüssel vermengen und den Bananen-Honig-Brei hinzufügen.
  4. Alles gleichmäßig vermengen und je zwei EL des Teigs in eine Cupcake-Form geben.
  5. Mit den Fingern platt drücken und in der Mitte eine Mulde formen. Anschließend für 10-12 Minuten bei 175° backen.
  6. Die Cupcakes aus der Form nehmen und auf einen Teller geben. Mit einem Löffel je 2 EL Naturjoghurt in die Mulde geben und glatt streichen.
  7. Zum Schluss die Beeren gleichmäßig auf den Cupcakes verteilen.
1 / 20 Beerige Haferflocken-Joghurt-Cups - @
Schokoladen-Bananen-Overnight-Oatmeal

Rezept Overnight-Schoko-Oatmeal mit Banane


Am Vortag zubereitet muss man das Oatmeal am Morgen nur noch mit einem Topping nach Wahl verzieren, schon hat man ein leckeres Frühstück.

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 40 g Haferflocken
  • 15 g Abnehm-Pulver (Slim-Shake) (z.B. von WOMEN'S BEST Sorte Schoko)
  • 5 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1/2 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 150 ml Wasser (kochend)
  • 100 ml Mandelmilch (oder mehr Wasser)
  • 1 Prise Vanille (Bourbon)

Zubereitung Overnight-Schoko-Oatmeal mit Banane

  1. Bringe das Wasser gemeinsam mit der Milch zum kochen.
  2. Gib die Haferflocken, das Abnehm-Pulver, das Kakaopulver und die Vanille gemeinsam in ein großes Glas und vermenge es gründlich.
  3. Verrühre die Mischung mit dem kochenden Wasser und lass das ganze 5 Minuten quellen.
  4. In der Zwischenzeit zerkleinerst du die halbe Banane und gibst diese dann zum Oatmeal hinzu.
  5. Nun brauchst du das Glas nur noch über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag mit Toppings deiner Wahl verzieren.

Danke an WOMEN’S BEST für dieses leckere Oatmeal-Rezept.

2 / 20 Overnight-Schoko-Oatmeal mit Banane - @
Soja-Porridge

Rezept Porridge mit Banane und Walnüssen


Um den Start in den Tag zu versüßen ist dieses Soja-Porridge genau das richtige. Banane, Nüsse und Haferflocken geben Power für den Tag und halten bis zum Mittagessen locker satt.

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 200 ml Sojamilch
  • 3 EL Haferflocken (zart)
  • 1 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 2 EL Walnüsse (gehackt)
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung Porridge mit Banane und Walnüssen

  1. Sojamilch in einem Topf langsam erhitzen, dann vom Herd nehmen.
  2. Haferflocken einrühren und rund 5 Minuten quellen lassen.
  3. Banane in Scheiben schneiden und mit Walnüssen und Agavendicksaft unter­rühren.
  4. Mit Zimt toppen.
3 / 20 Porridge mit Banane und Walnüssen - @
Allround-Müsli zum Abnehmen

Rezept Allround-Müsli zum Abnehmen


Dieses Müsli geht immer! Und wenn es Ihnen an Abwechslung fehlt, dann tauschen Sie die Beeren einfach gegen andere Früchte aus

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 200 ml Milch
  • 125 g Beere(n)
  • 1 EL Nüsse
  • 1 Schuss Honig

Zubereitung Allround-Müsli zum Abnehmen

  1. Beeren waschen, abtropfen.
  2. Haferflocken mit den Beeren zusammen in eine Schüssel geben und mit Milch auffüllen. Flüssigen Honig und die Nüsse (gehackt am besten) hinzu geben.
4 / 20 Allround-Müsli zum Abnehmen - @
Apfel-Shake-mit-Haferflocken

Rezept Apfel-Haferflocken-Shake mit Magerquark


Ein gesunder Start in den Tag! Dieser reichhaltige Shake unterstützt den Muskelaufbau

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 400 ml Milch (fettarm)
  • 6 EL Haferflocken (kernig)
  • 250 g Magerquark
  • 1 mittelgroße(s) Apfel (grün)

Zubereitung Apfel-Haferflocken-Shake mit Magerquark

  1. Den Apfel reiben und mit den restlichen Zutaten im Mixer vermengen.
5 / 20 Apfel-Haferflocken-Shake mit Magerquark - @
Zucchini-Karotten-Puffer

Rezept Zucchini-Karotten-Puffer


Für einen ausgiebigen Brunch darf etwas Warmes natürlich nicht fehlen. Da sind die lecker gebratenen Zucchini-Möhren-Puffer bestens geeignet. Natürlich schmecken die Gemüse-Puffer auch am Abend und belasten das Kalorien- und Kohlenhydratkonto nicht

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 150 g Zucchini
  • 150 g Karotte(n)
  • 1 EL Parmesan (gerieben)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 2 EL Haferflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl

Zubereitung Zucchini-Karotten-Puffer

  1. Den Zucchino waschen und putzen. Die Möhren schälen und putzen und das Gemüse auf einer Gemüsereibe grob raspeln.
  2. Gemüseraspel mit Zitronensaft, Petersilie, Ei und Haferflocken sorgfältig vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel aus der Gemüsemasse Portionen abstechen, in die Pfanne geben. Den Teig etwas flach drücken und die Puffer von beiden Seiten knusprig braten.
  • Sollten die Küchlein nicht richtig binden, einfach mit weiteren Haferflocken oder Paniermehl nachhelfen und drunter mixen. Auch geriebener Käse ist ein guter Kleber :)
  • Lecker dazu: eine Handvoll Rucola und ein Klacks Crème fraîche
  • Kalorien (kcal)143
6 / 20 Zucchini-Karotten-Puffer - @
Bohnen-Haferflocken-Burger

Rezept Bohnen-Haferflocken-Burger


Leckerer Veggie-Burger mit unter 600 Kalorien – das schmeckt uns

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 500 g schwarze Bohnen
  • 150 g Pilz(e)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 100 g Baby-Spinat
  • 40 g Haferflocken kernig)
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 1 EL Kümmel
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 TL Rapsöl
  • 6 mittelgroße(s) Burger-Brötchen
  • 1 mittelgroße(s) Tomate(n)
  • 6 EL Dijon-Senf (körnig)

Zubereitung Bohnen-Haferflocken-Burger

  1. Bohnen abgießen und gut abtropfen lassen. Pilze putzen und Knoblauch­zehen schälen. Spinat säubern und beiseitestellen.
  2. Die Hälfte der Bohnen mit den Pilzen, Knoblauchzehen, Haferflocken, Ei, Kreuzkümmel und Pfeffer in die Küchenmaschine geben und zu einer glatten Masse mixen. Die restlichen Bohnen dazugeben und kurz mixen, sodass sich ein Teig ergibt. Daraus 6 Fri­kadellen formen und mit Rapsöl bestreichen.
  3. Auf dem Grill oder in der Pfanne 3 bis 4 Minuten von jeder Seite leicht bräunen. Die Burgerbrötchen mit der Schnittfläche nach unten 2 Minuten rösten.
  4. Tomate in Scheiben schneiden. Buletten auf die Brötchen legen, Senfsoße, Tomatenscheiben und Spinat darauf verteilen und zuklappen.

 

  • Kalorien (kcal)496
  • Eiweiß26g
  • Kohlenhydrate32g
  • Fett7g
7 / 20 Bohnen-Haferflocken-Burger - @
Bliny

Rezept Vollkorn-Haferflocken-Bliny mit warmen Heidelbeeren


Haferflocken und Vollkorn in den Blinies lassen den Blutzucker nur langsam steigen, machen lange satt und bringen Ausdauer für den Sport

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 50 g Weizenmehl
  • 75 g Vollkornmehl
  • 100 g Haferflocken (zart)
  • 55 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 200 ml Milch (1,5%)
  • 1 EL Kokosfett
  • 250 g Heidelbeere(n) (frisch oder TK)

Zubereitung Vollkorn-Haferflocken-Bliny mit warmen Heidelbeeren

  1. Die Haferflocken im Mörser zerdrücken oder mit einem Küchenmesser klein hacken. Zusammen mit Mehl, Zimt, 50 g Zucker und dem Backpulver in eine Schüssel geben und gut durchmischen.
  2. Eier und Milch hinzufügen. Anschließend alles noch einmal gründlich vermengen und einen Teig kneten. Daraus 12 kleine Bällchen formen.
  3. Das Kokosfett in einer großen Pfanne erhitzen. 4 kleine Teigbällchen hineingeben, platt drücken, von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten. Fertige Bliny im Backofen warm halten, während Sie den restlichen Teig auf dieselbe Weise verarbeiten.
  4. Beeren in eine Pfanne geben, 2 EL Wasser und den restlichen Zucker hinzufügen. Etwa 5 Minuten köcheln, bis die Früchte weich sind. Den warmen Beerensud über die Bliny geben, dann servieren.
  • Kalorien (kcal)355
  • Eiweiß12g
  • Kohlenhydrate54g
  • Fett9g
8 / 20 Vollkorn-Haferflocken-Bliny mit warmen Heidelbeeren - @
Vegetarische Frikadellen mit Haferflocken

Rezept Vegetarische Frikadellen mit Haferflocken


Die fleischlose Variante eines Klassikers – ganz ohne Feischersatzprodukte. Lecker frisch und kernig. Lassen sich auch mit Hirse statt Haferflocken zubereiten

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

  • 250 g Haferflocken (zarte)
  • 250 g Kräuterquark
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 3 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 125 g Käse (gerieben)
  • Kräuter (nach Belieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • Paprikapulver
  • 1 TL Sesam

Zubereitung Vegetarische Frikadellen mit Haferflocken

  1. Haferflocken, Kräuterquark, Zwiebel, Eier und den Käse in eine große Schüssel geben und vermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Für 20-30 Minuten im Kühlschrank abgedeckt quellen lassen.
  2. Danach mit Paprika, Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Sesam hinzufügen. Kleine Frikadellen formen und in Olivenöl bei kleiner Hitze pro Seite 4-5  Minuten braten.
  • Wer mag kann die Bällchen noch ein wenig “anfeuern” und mit ordentlich Chili & Co würzen
  • Kalorien (kcal)280
9 / 20 Vegetarische Frikadellen mit Haferflocken - @
Overnight-Oats mit Pfirsich-Nuss-Topping

Rezept Overnight-Oats mit Pfirsich-Nuss-Topping


Dieses Frühstück macht sich ganz von allein – über Nacht im Kühlschrank. Veganer Genuss, ohne Stress am Morgen, das gefällt uns

Zutaten¹ für Portion(en)

Zutaten

    Für die Overnight-Oats

    • 2 mittelgroße(s) Banane(n)
    • 1 mittelgroße(s) Apfel
    • 100 g Haferflocken
    • 2 EL Leinsamen
    • 1 Prise Zimt
    • 400 ml Dinkeldrink (z.B. Mandeln)

    Für das Topping

    • 3 mittelgroße(s) Pfirsich(e)
    • 1 mittelgroße(s) Apfel
    • 1 Spritzer Zitronensaft
    • 2 EL Agavendicksaft
    • 40 g Mandeln (gehackt)
    • 15 g Walnüsse

    Zubereitung Overnight-Oats mit Pfirsich-Nuss-Topping

    1. Die Overnight-Oats schon am Vorabend zubereiten.
    2. Hierfür die Bananen in dünne Scheiben schneiden und den Apfel fein würfeln. Die Haferflocken mit dem Leinsamen und dem Zimt mischen. Den Dinkeldrink dazu geben und gut vermischen.
    3. Dann das geschnittene Obst unterrühren und die Overnight Oats auf Schüsseln oder Gläser aufteilen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Einfache Schraubgläser sind hier praktisch.
    4. Die Pfirsiche und den Apfel für das Topping in Würfel schneiden. Zusammen mit einem Spritzer Zitronensaft und dem Agavendicksaft in den Mixer geben und zu einem Muß pürieren.
    5. Am nächsten Morgen das Fruchttopping auf die Overnight Oats geben und mit gehackten Mandeln und Walnüssen bestreuen.

    Danke an Natumi für dieses leckere, vegane Dinkeldrink-Rezept.

    10 / 20 Overnight-Oats mit Pfirsich-Nuss-Topping - @
    Haferflocken mit Erdbeeren

    Rezept Veganer Haferflocken-Mix mit Früchten und Chia-Samen


    Porridge, also Haferflockenbrei, liefert reichlich langkettige Kohlenhydrate – eine ideale Starthilfe für das Krafttraining

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

    • 50 g Haferflocken (zarte)
    • 150 ml Sojamilch (fettarm)
    • 150 ml Wasser
    • 120 g Erdbeere(n)
    • 1 TL Chia-Samen

    Zubereitung Veganer Haferflocken-Mix mit Früchten und Chia-Samen

    1. Die Haferflocken in Wasser und Sojamilch 10 Minuten köcheln lassen. Obst (nach Wahl, z.B. Erdbeeren und Mango, Birne und Apfel etc.) und Chia-Samen daraufgeben.
    • Für Nicht-Veganer: Mit normaler Milch schmeckt’s natürlich auch.
    • Kalorien (kcal)300
    11 / 20 Veganer Haferflocken-Mix mit Früchten und Chia-Samen - @
    Protein-Cockies

    Rezept Protein-Cookies


    Abnehmen bedeutet, einen Bogen um Plätzchen und Co. zu machen? Nicht mit diesem Rezept: Bei den leckeren Protein-Cockies von Prinz-Sportlich.de dürfen Sie zugreifen!

    Zutaten¹ für Stück(e)

    Zutaten

    • 150 g Haferflocken (zart)
    • 45 g Proteinpulver (Vanille)
    • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
    • 2 TL Backpulver
    • 12 g Mandeln (gehobelt)
    • 1 Schuss Milch

    Zubereitung Protein-Cookies

    1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
    2. Haferflocken mit dem Vanille Protein, Ei und dem Backpulver vermischen und so viel Milch hinzugeben, bis eine klebrige Konsistenz entsteht.
    3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, damit sich die Kekse nach dem Backen leichter lösen lassen. Mit den Händen oder mit einem Löffel flache Kekse formen und über das gesamte Blech verteilen. Die Kekse sollten nicht zu dick sein, da sie im Backofen noch etwas aufgehen. Dann die Mandeln auf den Haferflockenkeksen verteilen für 15-20 Minuten in den Backofen geben, bis sie goldbraun sind.

    Vielen Dank an Till Schiffer von Prinz-Sportlich.de für dieses Protein-Cockie-Rezept. Der Fitness-Blogger hat die Seite im Mai 2014 gegründet. Täglich gibt es hier die besten Schnäppchen aus der Welt des sportlichen Lifestyles, Rezepte, Tipps und mehr.

     

    12 / 20 Protein-Cookies - @
    Power-Müsli

    Rezept Power-Müsli mit Beeren


    Keine Zeit fürs Frühstück? Dann nehmen Sie es sich doch einfach mit ins Büro: Dieser Müsli-Mix mit frischen Früchten und Beeren ist nicht nur gesund, er liefert auch jede Menge Power und füllt Ihre Energiespeicher wieder auf

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

    • 40 g Haferflocken
    • 120 g Naturjogurt
    • 1 EL Nüsse (nach Wahl, gehackt)
    • 1 EL Kürbiskerne
    • 1 EL Rosinen
    • 1 Handvoll Heidelbeere(n)
    • 1 mittelgroße(s) Orange(n)
    • 1 Handvoll Erdbeere(n)

    Zubereitung Power-Müsli mit Beeren

    1. Die Orange auspressen und die Haferflocken über Nacht im Saft einweichen. Im Kühlschrank aufbewahren.
    2. Morgens die Früchte waschen, große Erdbeeren halbieren.
    3. Haferflocken mit den Früchten und den restlichen Zutaten vermischen.
    • Bei sensiblem Magen kann das Müsli auch warm gegessen werden. Dafür 2 Minuten bei 90 Watt in der Mirkowelle erhitzen.
    • Kalorien (kcal)513
    • Eiweiß17g
    • Kohlenhydrate53g
    • Fett25g
    13 / 20 Power-Müsli mit Beeren - @
    Low Carb-Pancakes mit Whey

    Rezept Low Carb-Pancakes mit Whey


    Leckere Pancakes mit viel Eiweiß und wenig Kohlenhydraten. So lässt man sich Pancakes bei einer Low Carb-Diät richtig schmecken

    Zutaten¹ für Stück(e)

    Zutaten

    • 60 g Whey-Protein (neutraler Geschmack)
    • 2 EL Haferflocken (zarte)
    • 4 mittelgroße(s) Ei(er)
    • 30 g Walnüsse
    • 1 Prise Zimt
    • 6 EL Milch
    • 1/2 TL Backpulver
    • 50 g Butter

    Zubereitung Low Carb-Pancakes mit Whey

    1. Eiweißpulver, Haferflocken, Eier, Milch, Zimt und Backpulver miteinander vermengen und Pancakes in Butter einzeln ausbacken. Beim Ausbacken Walnüsse auf die obere Seite des Pancakes geben, dann erst wenden (oder die Walnüsse direkt mit in den Teig geben).

    Tipp: Dünne Apfelspalten in den Pancakes verleihen ihnen eine schöne Saftigkeit.

    14 / 20 Low Carb-Pancakes mit Whey - @
    Kartoffelpuffer

    Rezept Kartoffel-Haferflocken-Puffer


    Die Haferflocken sorgen dafür, dass die Kartoffelpuffer beim ausbacken nicht zerfallen – also quasi eine Geling-Garantie! Probieren Sie es aus!

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

    • 750 g Kartoffel(n)
    • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
    • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Haferflocken (zarte)
    • 2 EL Rapsöl

    Zubereitung Kartoffel-Haferflocken-Puffer

    1. Kartoffeln und die Zwiebel schälen, in eine Schüssel reiben. Masse in ein Küchentuch geben, gut ausdrücken. Flüssigkeit auffangen, unter Rühren aufkochen und unter die geriebenen Kartoffeln mischen.
    2. Ei und Haferflocken in Kartoffelteig rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
    3. Häufchenweise (je nachdem wie groß Sie die Puffer wollen) in eine beschichtete Pfanne geben und beidseitig goldbraun backen.

     

    15 / 20 Kartoffel-Haferflocken-Puffer - @
    Haferflocken-Waffeln

    Rezept Haferflocken-Waffeln


    Waffeln gehen immer – besonders diese hier mit gesunden Haferflocken

    Zutaten¹ für Stück(e)

    Zutaten

    • 150 g Crème fraîche
    • 100 g Zucker
    • 1 Pck. Vanillezucker
    • Zitronenschale
    • 1 Prise Salz
    • 3 mittelgroße(s) Ei(er)
    • 100 g Haferflocken
    • 125 g Mehl
    • 1 TL Backpulver

    Zubereitung Haferflocken-Waffeln

    1. Crème fraîche mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale sowie Salz verrühren und nach und nach die Eier einzeln unterschlagen.
    2. Haferflocken, Mehl sowie Backpulver kurz unterrühren. Im vorgeheizten Waffeleisen goldbraune Waffeln backen.
    • Pur essen oder nach Belieben verfeinern z.B. mit frischen Früchten, Eis oder Puderzucker.
    16 / 20 Haferflocken-Waffeln - @
    Haferflocken-Schnitzel

    Rezept Hähnchenbrust in Haferflocken-Kräuter-Panade


    Hähnchenbrust für Heldenbrust: Dieses knusprige Stück Fleisch sorgt für wachsende Muskelberge! Das Hähnchenfleisch ist fettarm und enthält viele B-Vitamine, die dem Körper helfen, die aufgenommenen Nährstoffe optimal in Muskelmasse und Energie zu verwandeln. Vitamin B6 fördert außerdem die Bildung von Hämoglobin und verbessert damit den Sauerstofftransport.

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

    • 2 Stücke Hähnchenbrust (á 120 g)
    • 1 EL Mehl
    • 1 Prise Cayennepfeffer
    • 1 Prise Paprikapulver
    • 1 Prise Salz
    • 2 EL Paniermehl
    • 2 EL Haferflocken (fein)
    • 2 EL Petersilie (gehackt)
    • 1 mittelgroße(s) Ei(er)
    • 1 Schuss Rapsöl

    Zubereitung Hähnchenbrust in Haferflocken-Kräuter-Panade

    1. Fleisch auf 5 Millimeter flach klopfen.
    2. Mehl mit Paprikapulver und Pfeffer mixen und das Huhn damit bestäuben.
    3. Ei aufschlagen, verquirlen und Schnitzel durchziehen, dann Paniermehl mit Haferflocken und Petersilie vermischen und Eischnitzel darin wenden.
    4. Öl in eine Pfanne geben und das apnierte Schnitzel knusprig anbraten.
    • Dazu passt Zaziki und gedünstetes Gemüse.
    • Kalorien (kcal)300
    • Eiweiß25g
    • Kohlenhydrate36g
    • Fett5g
    17 / 20 Hähnchenbrust in Haferflocken-Kräuter-Panade - @
    Haferflocken-Keks

    Rezept Haferflocken-Kekse


    Ein echter Powerkeks: Hafer verstärkt die Fähigkeit des Körpers Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett zu verbrennen –
    ein ideales Massefutter. Komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe liefern zusätzlich lang anhaltende Energie. Außerdem ersetzen bei diesen Keksen Rosinen zu einem großen Teil den konventionellen Haushaltszucker – TOP!

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

    • 250 g Butter
    • 100 g Rohrzucker
    • 1 Prise Salz
    • 4 mittelgroße(s) Ei(er)
    • 140 g Mehl
    • 4 TL Backpulver
    • 300 g Haferflocken
    • 200 g Rosinen

    Zubereitung Haferflocken-Kekse

    1. Backofen auf 200 Grad Celsius (Umluft: 175 Grad) vorheizen.
    2. Salz, Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Danach das Mehl (vorher sieben) und das Backpulver, dann die Haferflocken und Rosinen unterrühren.
    3. Ein Blech mit Backpapier auslegen, die vorbereitete Plätzchenmasse mit Hilfe zweier Teelöffel abstechen und gleichmäßig große Plätzchen aufs Backpapier setzen. Anschließend etwa 15 Minuten backen.
    18 / 20 Haferflocken-Kekse - @
    Haferflocken-Brei

    Rezept Breakfast-Brei mit Kürbiskernen, Nüssen und Honig


    Servieren Sie den fetten Bösewicht Cholesterin einfach mit dieser Kombi ab! Dafür sorgen die Polyphenole aus dem Granatapfel sowie die Ballaststoffe aus den Haferflocken. Damit gelingt Ihnen ein Top-Start in den Tag!

    Zutaten¹ für Portion(en)

    Zutaten

    • 100 g Haferflocken (zart)
    • 250 ml Milch (1,5% Fett
    • 2 EL Granatapfelkerne
    • 1 TL Kürbiskerne
    • 1 EL Nüsse (nach Belieben
    • 1 Schuss Honig (flüssig)

    Zubereitung Breakfast-Brei mit Kürbiskernen, Nüssen und Honig

    1.  Haferflocken und Milch im Topf zum Kochen bringen. Ständig umrühren. Wenn der Brei eingedickt ist, in Schale füllen.
    2. Granatapfelkerne, Kürbiskerne und Honig einrühren.
    3. Wer mag (und es da hat) gibt noch einen Schuss Granatapfelsaft dazu.
    19 / 20 Breakfast-Brei mit Kürbiskernen, Nüssen und Honig - @
    Aprikosen-Crumble

    Rezept Aprikosen-Crumble


    Unerwarteter Besucht steht vor der Tür? Dann backen Sie schnell diesen einfachen Aprikosen-Crumble, um Ihre Gäste gebührend zu empfangen

    Zutaten¹ für Stück(e)

    Zutaten

      Für die Streusel:

      • 120 g Mehl
      • 5 EL Haferflocken (zart)
      • 60 g Butter
      • 1/2 TL Zitronenschale
      • 1 EL Honig

      Für die Füllung:

      • 490 g Aprikose(n) (frisch oder Dose)
      • 30 g Haferflocken (zarte)
      • 3 EL Honig

      Zubereitung Aprikosen-Crumble

      1. Für die Streusel: Mehl, zarte Haferflocken, Butter, Zitronenschale und Honig verkneten und kalt stellen.
      2. Für die Füllung: Aprikosen (frisch oder aus der Dose) vierteln. Zarte Haferflocken und Honig mit den Aprikosen mischen. In kleine gefettete feuerfeste Förmchen (ca. 10 cm Durchmesser) geben.
      3. Streusel darüber geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 160°C) ca. 30 Minuten backen.

       

       

      20 / 20 Aprikosen-Crumble - @
      Teilen
      Schlagworte

      Gesund kochen, Gesunde Ernährung

      Rezept des Tages
      Marokkanische Gemüsesuppe
      Marokkanische Gemüsesuppe
      Jetzt gibt's was auf die Löffel! Nämlich diese marokkanische Gemüsesup ... mehr


      Partner

      Mitmachen
      Gewinnspiele

      Einfach klicken und mitmachen!

      Der Adventskalender für Frauen 2013

      24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

      JETZT MITMACHEN
      alle Gewinnspiele
      Community
      Blogs