Beauty-Trends 2022 Look Studio / Shutterstock.com

5 Beauty-Trends für ein schönes neues Jahr

Beauty-Trends 2022 5 Trends für ein wahrhaft schönes neues Jahr

Der Jahresbeginn eignet sich perfekt für Neuanfänge! Wie wäre es also mit einem neuen Beauty-Programm 2022? Diese Trends wirst du ganz sicher lieben!

Jedes neue Jahr ist die ideale Gelegenheit, um aus dem Hamsterrad des Alltags auszubrechen und Dinge anders anzugehen. Neues auszuprobieren wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus, denn ein wenig frischer Wind bringt neuen Schwung ins Leben. Dies gilt auch für die Beauty-Routine.

Ein wenig Mut gehört vielleicht dazu, wenn die liebgewonnenen Rituale und Produkte auf einmal Konkurrenz von neuen Beauty-Trends bekommen. Allerdings kann so ein Beauty-Update überraschende Erfolge bringen. Und nun heißt es: Vorhang auf für die größten Beauty-Trends

Trend-Frisur 2022: Der Vokuhila bekommt eine Generalüberholung

Vorne kurz, hinten lang, besonders stufig geschnitten mit fransigen Spitzen. Klingt nach Vokuhila. Heißt 2022 aber „Wolf Cut“. Woher der Name kommt? Aus Japan. Dort ist der Schnitt schon 2021 zur Trendfrisur geworden. Warum er aber nach dem Tier benannt ist, kann keiner so richtig gut erklären. Vielleicht, weil das Styling so wild ist.

Für lässige Rocker-Girl-Attitüde empfehlen wir beim Styling eine Locken-Creme zu verwenden – und das auch, wenn deine Haare eigentlich glatt sind. Wir empfehlen die Curl Defining Cream Light von Bumble & Bumble. Einen großzügigen Klecks in den Händen verreiben, mit gespreizten Fingern durch die Strähnen fahren und die Mähne aufschütteln. Jetzt bloß nicht mehr bürsten. Das Styling ist nämlich schon erledigt. Einfachste Trendfrisur ever, oder?

Schmink-Trend 2022: Rouge kommt nicht länger nur auf die Wangen

Blush tragen wir 2022 nicht mehr nur auf den Wangen auf, sondern auch auf Lidern und Lippen. Am besten klappt das mit Creme-Rouge in Stickform oder einem blassen Lippenstift, also einem, der nicht so stark pigmentiert ist.

So schminkst du den Trend: Je nachdem wie intensiv du die Farbe haben willst entweder direkt auf die Haut tupfen (wird kräftig) und mit den Fingern verblenden oder für ein softeres Finish mit den Fingern über den Stift fahren und verteilen. Besonders hübsch finden wir den Look mit einem angesagten Terrakotta-Ton. Produkt-Tipp: Lippenstift von Annemarie Börlind im Ton 80 Nude.

Beauty-Treatment-Trend 2022: Radiofrequenz-Needling für straffe Haut ohne OP

Das Radiofrequenz-Microneedling kombiniert zwei bewährte Behandlungsmethoden und verspricht straffere Haut ohne OP und Filler: "Durch vergoldete Mikronadeln wird Wärme in die zweite Hautschicht übertragen. Dadurch werden körpereigene Regenerationsprozesse angeregt. Die Haut produziert neues Kollagen und Elastin (die Stoffe, die unsere Haut prall und elastisch halten) und strafft sich von selbst. Auch vergrößerte Poren werden feiner und Narben (z.B. durch Akne) gemildert", erklärt uns Dermatologin Dr. Sophie Becker aus der Praxis für ästhetische Medizin von Dr. Emi Arpa in Berlin.

Für optimale Ergebnisse empfiehlt Dr. Becker, die Behandlung 3-mal im Abstand von 8-12 Wochen zu wiederholen. Übrigens: Wenn wir schon beim Thema Beauty-Trends sind. Die Praxis von Dr. Arpa ist bei Promis und Influencerinnen wie Sylvie Meis und Farina Opoku angesagt und um den Instagram-Kanal von Ärztin @dr.emi herrscht ein riesiger Fan-Kult. Logisch, dass wir das Trend-Treatment hier getestet haben. Mehr zum Verfahren und einen Vorher-Nachher-Vergleich siehst du im Video:

Trendhaarfarbe 2022: Face Frame Strähnen sorgen für Frische

Deine Haarfarbe könnte ein Fresh-up vertragen, für neue Strähnen ist es eigentlich noch zu früh – so schlimm ist’s schließlich noch nicht?! Dann frag deine*n Friseur*in doch mal nach einem Face Frame. Dabei werden nur um das Gesicht viele feine Strähnen gewebt, wodurch deine Haarfarbe insgesamt wieder frisch wirkt, ohne gleich den kompletten Schopf zu strapazieren.

Der Look sieht besonders natürlich aus, wenn du ohnehin schon Strähnen hast. Du kannst dir aber genauso gut auch nur ein paar feine Strähnen in den Pony färben lassen. Dann aber darauf achten, dass der Farbunterschied zum Naturton nicht zu groß ist. Noch ein Tipp für eine langanhaltend schöne Haarfarbe: Getönte Haarmasken verwenden. Unsere Lieblings-Reihe kommt von Maria Nila. Die Colour Refresh Mask gibt es in allen erdenklichen Farben.

Maniküre-Trend 2022: French Nails sind zurück

Noch ein Beauty-Comeback: 2022 sind French Nails wieder in. Entweder ganz klassisch mit weißer Spitze oder mit besonderem Twist: zweifarbig. Wie du das selbst hinbekommen sollst? Ganz einfach mit French-Nail-Schablonen wie diesen hier von Essence.

So geht’s: Die Nägel mit Klarlack grundieren. Trocknen lassen. Die Schablonen auf den Nagel kleben, sodass die Spitzen frei bleiben. Die Spitzen mit weißem Lack lackieren. Vollständig aushärten lassen. Für die braune Kante Tesafilm über eine Nagelhälfte kleben. Die andere Hälfte braun oder in deiner Wunsch-Nuance lackieren. Erst Tesafilm, anschließend die Nagelschablonen abziehen. Mit Topcoat versiegeln und fertig ist die Trendmaniküre wie von Profihand. Wetten, niemand glaubt dir, dass du die selbst lackiert hast?

Wenn du 2022 stylemäßig mitreden willst, hast du mit unseren Beauty-Trends schonmal prima Insider-Wissen. Ob du das dann auch alles ausprobierst und mitmachst, bleibt dir überlassen. Hauptsache, du fühlst dich wohl und gefällst dir selbst!

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Beauty Beauty-Trends Multitalent Teebaumöl: So vielfältig können Sie es nutzen Teebaumöl 9 geniale Ideen, wie du Teebaumöl einsetzen kannst