Die schönsten Frisurentrends 2021 für Frauen mit kurzen und langen Haaren Look Studio / Shutterstock.com

Frisuren-Trends für Frauen 2022

Frisuren-Trends für Frauen Neuer Haarschnitt? Das sind die Hairstyles 2022

Baby Bangs, Nineties-Stufen und warme Farben – wir zeigen dir die wichtigsten Frisuren-Trends 2022 für Frauen mit langem und kurzem Haar

Eine ganz wichtige Frage bei deinem individuellen Look ist: Was hast du auf dem Kopf? Nein, kein Hut! Es geht um den Haarschnitt. Der ist wesentlicher Bestandteil deiner äußeren Erscheinung, manche würden sogar sagen, die Frisur ist Teil und Ausdruck der Persönlichkeit.

Nicht nur deswegen ist es wichtig zu wissen, was 2022 hairstylemäßig so geht. Darum hier unsere Trendprognose für die kommenden Monate.

Die größten Frisurentrends 2022

In der Mode sind sie schon der Mega-Trend, 2022 bestimmen sie auch die Frisurentrends: Die Neunziger. "2022 dürfen wir uns auf Retro-Styles mit scharfen Konturen und Stufen rund um das Gesicht freuen. Beim Styling sind glänzende, elegant geföhnte Looks angesagt“, weiß Dimitris Dimitrakoudis, Ambassador von Goldwell.

Für einen Schwung wie vom Profi empfehlen sich Föhn und Rundbürste. Wer damit nicht so geschickt ist (fühlen wir!), besorgt sich am besten eine Warmluftbürste. Teuer, aber sehr empfehlenswert und vielseitig ist der Airwrap von Dyson (498,95 €). Für deutlich schmaleres Budget gibt’s den TikTok-Favoriten von Revlon (45,99 €).

So stylst du deine Haare mit der Föhnbürste: Einen Hitzeschutz wie das De-Frizz Oil von KMS oder die Supershine Cream von Oribe ins frottierte Haar geben. Zu 80 Prozent mit dem normalen Föhn trocknen. Erst dann Strähne für Strähne mit Spannung über die Warmluftbürste ziehen und die Spitzen dabei leicht nach innen drehen. That’s it.

Die Trendfrisur für lange Haare 2022 ist der Rachel Cut

Moment mal, dieser Schnitt war doch schonmal Trend?! Genau, die Frisur von Jennifer Aniston aus Friends ist jetzt wieder mega in. Frisurenvorbild Rachel Green, so der Name von Anistons Rolle, trägt die Haare rund ums Gesicht stufig-fransig, während Seiten und Hinterkopf kompakt auf eine Länge geschnitten sind."

Ein Style, der mit dicken Haaren besonders gut zur Geltung kommt. Alle mit feinen Haaren sollten darauf achten, dass die Stufen nicht zu stark geschnitten werden, sonst wirken die Haare ums Gesicht zippelig statt fluffig.

Angesagte Bob-Frisuren werden 2022 kürzer

"Der Bob ist und bleibt die Trendfrisur für halblange Haare", weiß Hairstylist Dimitris Dimitrakoudis. Allerdings mit einer entscheidenden Änderung. "Zuletzt waren Varianten angesagt, die nach vorne hin länger zulaufen. 2022 wird die Frisur im Kinnbereich aber kürzer, das wirkt moderner und edgy", so der Experte.

Der Trend-Bob wird mit einer scharfen Schnittkante geschnitten. Dieser sogenannte "Blunt Cut" sieht sowohl mit glatten Haaren als auch mit Locken super aus und lässt die Haare schön voll wirken.

Pony-Trend 2022: Zarte Fransen lösen Curtain Bangs ab

Ciao, Curtain-Bangs! Statt schwerem Vorhang-Look sind 2022 zarte Baby Bangs angesagt. Dabei fallen nur ein paar feine Strähnen locker ins Gesicht, sodass man die Stirn noch hindurchblitzen sieht. Sieht süß aus, oder?

Der Haken: Der Baby-Pony wird schnell fettig. Damit das nicht passiert, am besten schon direkt nach dem Waschen etwas Trockenshampoo in den Pony sprühen. Getreu dem Motto: Vorsorge ist besser als Nachsorge! Wir empfehlen das Water Killer Dry Shampoo von Evo (25,95 €). Übrigens: Hier geht’s zu unserem großen Trockenshampoo-Vergleich.

Kurzhaarschnitte für Frauen feiern 2022 ein Comeback

Lange Haare bestimmen seit Jahren die Frisurentrends. Aber wie immer in der Mode folgt auf jeden Trend irgendwann ein Gegentrend. Und 2022 sind kurze Haare wieder mega angesagt.

"Der Pixie feiert ein riesiges Comeback", weiß Dimitris Dimitrakoudis und erklärt: "Gerade bei Kurzhaarschnitten ist es extrem wichtig, dass die Proportionen schmeicheln. Beim Pixie variieren gute Friseur*innen deshalb ein wenig in Länge, Form und Volumen. So wird die Frisur individuell und jedem Typ und jeder Haarstruktur gerecht." Zum Stylen empfehlen wir eine Creme wie diese von Goldwell.

Welche Haarfarben sind 2022 angesagt?

Alles, was natürlich aussieht! Also sattes Honigblond, Hellrot und erdige Brauntöne. Der Trend geht zu warmen und einheitlicheren Haarfarben. Strähnen bleiben zwar Trend, werden 2022 aber so fein wie möglich gewebt – vom Ansatz bis in die Spitzen. Damit die Haare insgesamt heller, aber nicht streifig wirken.

Damit die Farbe lange schön bleibt, empfiehlt sich eine Pflegeserie für coloriertes Haar. Unsere Beauty-Redaktion schwört dafür auf die Serie Luminous Colour von Maria Nila.

Du hast Lust auf eine neue Frisur bekommen? Dann ab zum/zur Friseur*in, Smartphone aus der Tasche, WomensHealth.de öffnen, deinen Lieblingslook aus unseren Frisuren-Trends zeigen – und abwarten, was dein Profi dazu sagt.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Sonstiges Sonstiges Anleitungen fürs Haare selber schneiden Haare selber schneiden Selbst frisieren: Die besten Schnitt-für-Schnitt-Anleitungen