Du bist auf der suche nach einem stylisch praktischen Rucksack? Wir zeigen dir unsere Top 10 GaudiLab / Shutterstock.com

Die 8 besten Rucksäcke für Alltag und Sport

Rucksäcke im Check Die 8 besten Backpacks für Alltag, Sport & Ausflüge

Wir zeigen dir unsere Lieblings-Rucksäcke für den Alltag, Tagestrips, Sport oder Wochenendausflüge und verraten außerdem, worauf du beim Kauf deines Rucksacks unbedingt achten solltest, damit er dich lange begleitet und dein Leben perfekt organisiert

Am Wochenende ist ein Städtetrip mit der besten Freundin geplant? Wenn du nach der Arbeit zum Sport gehst, musst du einiges mitschleppen? Auch für Erledigungen wäre viel Stauraum praktisch? Dann wird es wohl mal wieder höchste Zeit für einen alltagstauglichen, aber bitte auch stylischen Rucksack!

So hübsch deine Marke-Bag auch ist, irgendwann wird das Tragen auf der Schulter einfach nervig bis schmerzhaft. Ein Hoch also auf deinen neuen Rucksack, der sich easy auf den Rücken spannen lässt und nichts drückt oder beult. Wir zeigen dir unsere liebsten Tagesgepäckstücke und verraten außerdem, worauf du beim Kauf deines neuen Rucksacks achten solltest. Achtung: Packe deinen Rucksack nie zu schwer. Studien zeigen, dass schon eine Last ab 15 Prozent deines Körpergewichts zu einer veränderten Haltung führen kann.

Unsere Top 8 Tages-Rucksäcke für den gut gepackten Alltag

Darf's ein Rucksack für die Uni, den nächsten Trip oder doch die simple Gymbag sein? Wir haben defenitiv das Passende für dich im Gepäck:

1. Der Hingucker: Got Bag Rolltop Rucksack

Hersteller

Hier bestellen: Rolltop von Got Bag

Für den Alltag oder Freizeitaktivitäten ist der Rolltop von Got Bag genau richtig. Er wiegt nur 1,13 kg und hat ein Volumen von bis zu 31 Litern, wenn man ihn ganz aufrollt. in einer separaten, herausnehmbaren Laptophülle findet ein 15 Zoll-Laptop Platz. Zudem ist der stylische Begleiter in 13 frischen Farben nicht nur wasserabweisend, sondern auch schadstofffrei und zu knapp 75 Prozent aus recycelten Materialien, unter anderem aus Meeresplastik.

Maße: 43 cm (erweiterbar auf 66 cm) x 33 cm x 16 cm

2. Der Praktische: Aevor Trip Bag

Hersteller

Hier bestellen: Day Pack von Aevor

Du bist auf der Suche nach einem vielseitigen Allrounder? Dann ist der Tages-Rucksack in acht coolen Farbkombinationen von Aevor vielleicht die richtige Wahl für dich. Er hat ein gepolstertes Laptopfach, falls du den Rucksack auf dem Weg zur Arbeit verwendest und der Inhalt bleibt auch im Regen trocken. Der Brustgurt ist verstell- oder ganz abnehmbar und sorgt für einen festen Sitz.

Doch das Highlight des kompakten 700 Gramm leichten Rucksacks sind zwei kleine Fächer für Wertsachen oben und an der Seite und die Tatsache, dass er sich von einem Volumen von 26 Litern auf ein Volumen von 33 Litern erweitern lässt. Plus: Die Außenstoffe bestehen zu 50 Prozent aus recycelten PET-Flaschen, Schnallen, Reisverschlüsse und andere Teile sind jedoch nicht nachhaltig. Damit bietet dieses Modell einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, Style und Funktionalität in einem.

Maße: 31 x 18 x 50 cm

3. Der Klassische: Wander-Rucksack von Deuter

Hersteller

Hier bestellen: Deuter AViANT Voyager 65+10 Reiserucksack

Der rückenfreundliche Rucksack von Deuter ist ein klassischer Wanderrucksack und hat dank des Brust- und Hüftgurtes einen festen Sitz. Dadurch ist er mit 2,8 Kilo auch etwas schwerer. Die gepolsterten Träger sorgen für viel Komfort und bieten eine große Bewegungsfreiheit. Der Toploader-Rucksack besteht aus einem wasserfesten Material und hat eine Regelhülle und ist selbst für nasse Tagestouren geeignet. Mit seinem Volumen von 22 Liter bietet der robuste Wander-Rucksack genug Platz für einen Ein- bis Zwei-Tagesausflug. Er ist außerdem in Schwarz verfügbar.

Maße: ‎82 x 32 x 43 cm

4. Der Erschwingliche: Rolltop Rucksack von Rjeu

Rolltop Rucksack von Rjeu
Hersteller
Rolltop Rucksack von Rjeu

Hier bestellen: RJEU Daypack

Der große Vorteil: Das Volumen dieses vergleichsweise preisgünstigen Rolltop-Rucksacks kannst du immer so einstellen, wie du es gerade haben möchtest, von 18 bis zu 26 Liter. Die vielen funktionalen Taschen, einschließlich gepolsteter Laptop-Tasche, sorgen für einen sicheren und übersichtlichen Transport all deiner Sachen.

In der diebstahlsicheren Rückentasche können Wertsachen wie Kreditkarten oder dein Portmonee sicher aufbewahrt werden. Dieser Daypack ist für (fast) alle Lebenslagen geeignet: Reisen, Sport, Job, Uni oder Wochenendausflüge, dank des verstellbaren Volumens stehen dir viele Möglichkeiten offen. Der Rucksack ist in Schwarz oder Grau, aber auch in Rosa und Blumenprint-Design erhältlich.

Maße: 45 cm (auf 59 cm erweiterbar) × 30 cm × 12 cm

5. Das ideale Handgepäck im Flieger: BanGe Travel Rucksack

Der BanGe Travel Rucksack
Hersteller
BanGe Travel Rucksack

Hier bestellen: Den BanGe Travel Rucksack

Der seriöse BanGE-Rucksack ist ein robuster Allzweckrucksack mit ausreichend Kapazität für Geschäfts-, Übernachtungs- oder Wochenendtrips, in dem deine persönlichen Gegenstände sicher untergebracht sind. Die Tasche schont Rücken und Schultern und wiegt 1,5 Kilogramm. Sie kann als Tasche oder Rucksack getragen werden und besteht aus wasserabweisendem Oxford-Baumwollgewebe: Deine Sachen sind also vor allen Elementen geschützt. Ein Bag für Flüssigkeiten ist auch dabei. Das vordere Fach bietet Raum für Zeitschriften, Ipad, Bücher und Powerbank. Der durchgehende Reißverschluss ermöglicht ein einfaches Packen mit viel Fassungsvermögen. Mit einem Volumen von 26 bis zur erweiterten Version á 45 Litern hast du ausreichend Stauraum für Kurztrips.

Das Besondere: Die Maße von dem BanGe Rucksack erfüllen die genauen Anforderungen aller Fluggesellschaften für das Handgepäck. Die Tasche ist also so konzipiert, dass sie problemlos in die Gepäckfächer über dir oder sicher unter deinen Flugzeugsitz passt.

Maße: 50 cm x 33 cm x 18 (erweitert 30) cm

6. Die Designer-Tasche: JOOP! Weekender

Hersteller

Hier bestellen: Joop! W Cortina Aurora Reisetasche

Wenn's einmal etwas schicker sein darf: Der geräumige JOOP! Weekender mit dem charakteristischen Design in Dunkelblau oder Weiß eignet sich super für ein Stadttrip mit Übernachtung. Er lässt sich als Cross-Body-Tasche ebeso tragen wie als Handtasche. Im inwendigen Steck- und Zipfach lassen sich auch kleinste Reise-Essentials sicher verwahren. Der lange Schulterriemen sowie zwei Henkel ermöglichen dir bequemes Tragen und die Tasche wiegt nur 1,2 Kilo.

Maße: 20 x 50 x 29 cm

7. Der Moderne: Laptop-Rucksack von Kapten & Son

Hersteller

Hier bestellen: Kapten & Son Rucksack Fyn (ab knapp 100 Euro)

Der minimalistische Rucksack "Fyn" von Kapten & Son bietet mit 14 Litern genug Platz für Laptop, Ordner und Lunchpaket. Dank Polsterung und Laptop-Fach plus fünf Innenfächern sowie zwei Außenfächern mit Reißverschluss lassen sich alle Utensilien bequem verstauen und gut wiederfinden: egal ob im Büro, in der Uni, in der Schule oder als Daypack für den nächsten Trip. Das verarbeitete Tech-Material ist aus recycletem PET, vegan und pflegeleicht. Zudem ist der lässige Messenger mit Klettverschluss in sieben alltagstauglichen Farben auch bei Regen eine gute Wahl.

Maße: 43 cm x 26,5 cm x 12 cm

8. Der Lässige: The North Face Base Camp Duffel

Hersteller

Hier bestellen: The North Face Base Camp Duffel Größe S (ab 130 Euro)

Wann immer du eine mehrtägige Tour geplant hast, benötigst du defintiv Wechselkleidung. Ein paar extra Schuhe vielleicht, wichtige Reisebegleiter und die nötigsten Hygieneartikel. Für alle, die das alles nicht in die kleinste Tasche quetschen möchten und ein großes Fach plus Seitenfach lieben, statt gut organisierte Rucksacksysteme, für die ist eine Duffel-Bag die hippe Lösung! Fach auf, alles rein und fertig. Ohne nerviges Stapel-Packen. Toll: Die Tasche kann auch als Rucksack getragen werden. Verstellbare, ergonomische Schulterträger, die bei Bedarf abgenommen werden können, und zwei gepolsterte Griffe bieten volle Flexibilität.

Die stolze 50 Liter fassende und dennoch kleine Reisetasche in zylindrischer Form ist ideal für den Kurzurlaub oder Sport. Sie wiegt 1,2 Kilo und ist robust, pflegeleicht und wasserbeständig. Sie ist in verschiedenen Farben und Größen für jedes Gepäck erhältlich. Wer mehr Ordnung braucht, nutzt einfach das Netzfach innen oder zusätzlich kleine Taschen, um Schuhe, Unterwäsceh und Co. besser wiederzufinden.

Maße: 53 cm x 32,5 cm x 32,5 cm

Was du vor dem Kauf deines neuen Rucksacks beachten solltest

Qualitativ hochwertige Rucksäcke begleiten dich am besten über mehrere Jahre hinweg zu vielen unterschiedlichen Anlässen. Um herauszufinden, welches Modell für dich am besten passt, um Fehlkäufe und Wegwerfartikel der Umwelt und deinem Geldbeutel zu Liebe zu vermeiden, solltest du dir folgende Fragen vor dem Kauf stellen:

      • Nutzungsfrequenz: Wie häufig nutzt du den Rucksack? Wie robust und gut verarbeitet sollte er also sein?
      • Tragedauer: Wie lange wirst du den Rucksack täglich auf dem Rücken tragen? Braucht er besondere Polsterungen? Soll er auf dem Fahrrad dabei sein?
      • Nutzungszwecke: Für welche Situationen brauchst du den Rucksack, womit wirst du ihn füllen? Bevorzugst du viele Fächer und eine extra Laptop-Aufbewahrung?
      • Größe: Wie groß soll der Rucksack sein, damit du immer optimal ausgestattet bist? Bedenke, mehr Volumen bedeuten auch mehr gewicht und Kosten bei der Anschaffung. Erweiterbare Versionen sind praktisch, wenn du mal viel und mal weniger Gepäck hast.
      • Mobilität: Wie bist du mit Rucksack unterwegs: zu Fuß, auf dem Rad, in der Bahn oder im Auto?
      • Robustheit: Wie stabil, strapazierfähig und wasserdicht soll dein Rucksack sein? Wird er dein Begleiter auf Outdoor-Abenteuern oder im eleganten Job-Alltag?
      • Lebensdauer: Wie lange willst du den Rucksack nutzen? Achte auf eine gute Verarbeitung.
      • Nachhaltigkeit: Die wenigsten Modelle sind zu 100 Prozent aus recycelten Materialien. Reißverschlüsse, Schnallen und Co. sind es nämlich per se nicht. Du kannst aber trotzdem ein Zeichen setzen, indem du einen Rucksack wählst, der zumindest teilweise schon aus Meeresplastik und Co. gefertigt ist.
      • Preis: Wie viel soll dein neuer Rucksack kosten? Ein hoher Preis steht nicht automatisch für die beste Qualität. Fair und nachhaltig produzierte sowie extra große und erweiterebare Modelle kosten allerdings etwas mehr. Wenn du deine neue Tasche dann aber viel und lange nutzt, lohnt sich die Investition.
      • Optik: Setze besser auf zeitlose Modelle und Farben, die zu all deinen Jacken passen.

Ein guter Tages-Rucksack lässt sich flexibel für verschiedene Zwecke einsetzen. Als Begleiter für Tageswandertouren, als Uni-Rucksack und für die Arbeit eignet er sich perfekt. In einem Daypack-Rucksack hast du ausreichend Stauraum, um alle Dinge für den Alltag oder im Handgepäck auf Reisen unterzubringen. Ein angenehmes Tragesystem sorgt dafür, dass du das Gewicht auf deinen Schultern kaum spürst.

Damit Smartphone, Notebook oder wichtige Dokumente in deinem Rucksack trocken und unbeschadet bleiben, solltest du einen wasserfesten Rucksack wählen, wenn du viel draußen unterwegs bist oder auf gut sortierte Fächer setzen. Für Sportlerinnen und alle, die das kreative Chaos lieben, sind große Duffel Bags oder Rolltops ideal: Aufmachen und alles reinwerfen.

Welche Größe sollte ein Day Pack haben?

Die richtige Größe für seinen Tages-Rucksack zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Für einen kurzen Trip in die Stadt reichen oft die wichtigsten Dinge wie Portemonnaie, Handy und Schlüssel aus. Dahingegen benötigt man für Tageswanderungen oder für einen Tag in der Uni oder dem Spa definitiv etwas mehr: Trinkflasche, deine Lunchbox, Laptop, Collegeblock, Bücher oder eben Sport- plus Badesachen etc. Wir zeigen dir, welche Fragen du dir stellen solltest, um am Ende die richtige Größe für deinen neuen Rucksack zu wählen!

Welche Größen gibt es?

Tages-Rucksäcke sind in der Regel eher kleine und kompakte Rucksäcke. Man kann die Größe unterscheiden, indem man sich entweder auf das Volumen bezieht:

Das Volumen (in Liter)

Day Packs umfassen in der Regel zwischen 10 und 30 Liter. Alles, was darüber geht, gehört schon eher in die Region Wander- bzw. Trekkingrucksack. Daypacks sind klein und kompakt – und bieten trotzdem genügend Stauraum für die Dinge, die man im Alltag so benötigt. Je nach Einsatzzweck und Körpergröße macht ein unterschiedliches Fassungsvermögen Sinn. Je mehr du transportieren möchtest, desto größer sollte der Rucksack natürlich sein.

Im Zweifel heißt es: Lieber zu groß als zu klein! Manche Rucksäcke verfügen sogar über das coole Feature, das Packvolumen noch erweitern/verkleinern zu können, sodass du sogar um bis zu 10 Liter Volumen variieren kannst.

Wie viele Liter Rucksackvolumen sind sinnvoll?

Welches Volumen braucht mein Daypack denn jetzt eigentlich? Wir haben dir einmal eine Übersicht zusammengestellt über die verschiedenen Rucksackgrößen und zeigen dir, welche Größen sich grundsätzlich für welche Aktivitäten eignen:

10-15 Liter

Das ist wirklich ein sehr kleiner Rucksack, der vom Volumen der Größe einer Handtasche gleicht. Diese Größe reicht vollkommen aus für kleine Spaziergänge, wenn du Freunde besuchst oder, wenn du mal kurz in die Stadt fährst, um ein bisschen zu bummeln.

15-20 Liter

Immer noch klein, aber es passt schon mehr rein: Neben den normalen Alltags-Momenten kannst du mit diesem Rucksack auch mal eine größere Tour unternehmen. Hier hast du Platz für Getränke, Essen, einen Pulli und sogar noch für ein kleines Notebook und Notizbuch für die Arbeit.

20-25 Liter

Hier haben wir definitiv eine bequeme Größe für Tagestouren erreicht. Mit 20-25 Liter Fassungsvolumen kannst du dann wirklich mal eine Wanderung unternehmen und Proviant, genügend Getränke und wärmende Kleidung im Rucksack unterbringen. Auch für die Uni oder zur Arbeit reicht diese Größe schon vollkommen aus, ohne, dass du morgens Tetris spielen musst, um alles unterzukriegen.

25-30 Liter

In dieser Größe kannst du dann schon einiges unterbringen. Gut gepackt passen sogar die Sachen hinein, die du für einen Wochenend-Trip zu Freunden brauchst. Die Größe reicht außerdem locker für die meisten Tages-Aktivitäten inklusive Fahrradtour, Bergwanderung, Uni oder für die Arbeit.

30-40 Liter oder mehr

Du weißt noch nicht, ob's auch beim Wochenend-Trip bleibt? Kein Problem! Solch ein Rucksack ist geräumig genug, um mehr als das Allernötigste einzupacken, falls die Reise doch etwas länger geht. Neben Klamotten und Proviant, passt hier auch noch Equipment für's Wandern rein. Frei nach dem Motto: Alles kann, nicht muss!

Falls dein neuer Rucksack auch für eine etwas größere Reise geeignet sein soll, solltest du im Vorhinein besonders auf die Maße achten und sicherstellen, dass er sich angenehm tragen lässt. Rolltops und Duffel Bags plustern sich zum Beispiel auch nur zu ihrer vollen Größe auf, wenn du diese brauchst. Manchmal hilft viel (Platz) mehr!

Daypacks sind die perfekten Begleiter auf dem Weg zur Uni oder zur Arbeit oder für spontane Wanderungen oder Trips am Wochenende sowie Einheiten im Gym. Wir haben dir unsere zeitlosen Lieblinge vorgestellt für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Viel Spaß beim Shoppen und Packen!

Mature,Fitness,Woman,Tie,Shoelaces,On,Road.,Cheerful,Runner,Sitting
Training zum Abnehmen
Frau in Sportklamotten bedient ihre Smartwatch
Fitnesstraining
Frau macht in nachhaltiger Sportmode Yoga
Sport-Fashion
Zur Startseite
Fashion Sport-Fashion Frau macht in nachhaltiger Sportmode Yoga Nachhaltige Sportmode 4 Wege, Sportbekleidung nachhaltig zu konsumieren