Als Frau mehr Muskeln aufzubauen ist gar nicht so schwer. garetsworkshop / Shutterstock.com

Ernährungsplan Muskelaufbau So baust du in 8 Wochen schöne, definierte Muskeln auf

Du willst mehr Muskeln aufbauen? Mit unseren Tipps stellst du schon in der Küche sicher, dass du dein Trainings-Ziel erreichst. So wirst du am Ende mit definierten Muskeln belohnt

Voraussetzung für einen optimalen Muskelaufbau ist zunächst natürlich ein gut strukturierter Trainingsplan, denn nur durch Trainingsreize werden deine Muskeln angeregt zu wachsen. Ohne eine gute Fitness-Ernährung ist jedoch jedes Training nur halb so viel wert.

Nur mit der optimalen Menge und Kombination der richtigen Nährstoffe wirst du dein Ziel erreichen. Mit unserem professionellen Muskel-Ernährungsplan ist das gar kein Problem.

Ernährungsplan Muskelaufbau in 8 Wochen
Women's Health
Ernährungsplan Muskelaufbau in 8 Wochen

Die richtige Ernährung für deinen Muskelaufbau

Um schöne Muskeln aufzubauen, darfst du an Kalorien nicht sparen. Du darfst also gerne viel und reichlich essen. Allerdings heißt das nicht, dass du einfach wild drauf los futtern sollst, denn ein zu hoher Überschuss an Kalorien bedeutet gleichzeitig, dass du unnötiges Fett aufbaust.

Ebenso wichtig ist, dass du die richtigen Lebensmittel zu dir nimmst, um von jedem Makronährstoff die passenden Mengen zu konsumieren: Proteine als Bausteine für die Muskeln, Fette für den Hormonhaushalt und Kohlenhydrate als Energielieferanten.

Welche Lebensmittel sind am besten für den Muskelaufbau?

Proteine sind die wichtigsten Baustoffe in deinem Körper, denn Muskeln, Organe & Co. bestehen aus Aminosäuren, den kleinen Bausteinen der Proteinen. Sie sind am Aufbau und der Regeneration deiner Muskelfasern verantwortlich.

Gute Quellen für Eiweiß sind Fleisch aus artgerechter Haltung, beispielsweise Geflügel und Rind. Doch auch Fisch, Eier, Milchprodukte, Erbsen, Bohnen und Nüsse liefern hochwertige Proteine. Auch ein Proteinshake nach dem Training kann dir helfen, deinen Eiweißbedarf zu decken.

Welche Nährstoffe sind noch wichtig für Fitness-Sportler?

Damit du beim Sport genügend Power hast, um dein Workout zu absolvieren, benötigt dein Körper Kohlenhydrate als Energielieferanten. Komplexe Kohlenhydrate sind hierfür ideal, sie stecken zum Beispiel in Vollkornprodukten, sowie in Hülsenfrüchten, Kartoffeln, Obst und Gemüse.

Doch auch Fett ist unverzichtbar, wenn du Muskeln aufbauen möchtest, denn nur mit Fett können viele wichtige Körperfunktionen reibungslos ablaufen, was sich auch auf deine Leistungsfähigkeit beim Sport auswirkt. Gesunde Fette findest du in kaltgepressten Pflanzenölen, fettigen Fischsorten, sowie in Nüssen und Samen.

In unserem Ernährungsplan findest du 8 komplette Wochenpläne mit 31 abwechslungsreichen Gerichten. Für die richtige Zusammensetzung an Proteinen, Kohlenhydraten und Fett haben wir natürlich gesorgt. So steht den definierten, sexy Muskeln nichts mehr im Wege. Los geht's!

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite