Weniger Fleisch essen
Warum wir Fleisch wieder bewusster genießen sollten

Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

1/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

2/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

3/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

4/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

5/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

6/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

7/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

8/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

9/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

10/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

11/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

12/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

13/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

14/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

15/15 Hähnchenbrust-Rezepte 15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust

Die besten Hähnchen-Rezepte vkuslandia / Shutterstock.com
Start

Unsere Top 15 Hähnchenbrust-Rezepte

Hähnchenbrust ist nicht nur fettarm, sondern auch noch reich an qualitativ hochwertigem, tierischen Eiweiß.

Hähnchen ist mit 24 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm eine echte Proteinbombe! Das Gute am Huhn: Die Proteine aus dem Hähnchen ähneln sehr dem menschlichen Eiweiß, wodurch es besonders gut von deinem Körper aufgenommen und in körpereienes Eiweiß, sprich Muskelmasse, umgebaut werden kann.

Wie viele Kalorien hat Hähnchenbrust?

Hähnchenbrust ist mit nur 102 Kalorien und 1 Gramm Fett pro 100 Gramm besonders fettarm. Isst du hingegen die Haut mit, nimmst du stolze 11 Gramm Fett und 173 Kalorien pro 100 Gramm zu dir. Achtest du auf deine Figur, solltest du die Haut also lieber auf dem Teller liegen lassen.

Wann sollte ich Hähnchenbrust würzen?

Viele fragen sich, ob das Fleisch vor oder nach dem Braten gewürzt werden sollte. Das kommt ganz darauf an, ob du das Fleisch nach dem Würzen direkt verarbeitest. Dann kannst du es nämlich bereits vor dem Braten salzen. Verarbeitest du die Hähnchenbrust nicht direkt, entzieht das Salz dem Fleisch Wasser, wodurch es nach dem Braten trocken wird.

Hähnchenfleisch ist in der Küche vielseitig einsetzbar und enthält, wenn du die Haut nicht mit isst, kaum Fett, wenige Kalorien, dafür eine ordentliche Portion Eiweiß. Klick dich durch unsere Fotoshow oben und probier doch mal ein paar Rezepte aus.

Buntes Ofen-Gemüse mit Hühnchen

Sie sind auf der Suche nach einem leckeren und schnellen Abendessen mit wenig Kohlenhydraten? Dann ist unser Ofen-Gemüse mit proteinreicher Hähnchenbrust genau das Richtige für Sie

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebel
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 2 mittelgroße(s) Paprika
  • 400 g Brokkoli
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Rosmarin
  • Prise Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer
Zubereitung
  1. Backofen auf 230 °C vorheizen.

  2. Zwiebel schälen und grob zerkleinern.

  3. Hähnchenbrust und Paprika in grobe Würfel schneiden, Brokkoli ist Röschen zerteilen (oder TK-Brokkoli nehmen) und alles zusammen in eine kleine Auflaufform füllen.

  4. Olivenöl und Gewürze dazugeben, alles gründlich vermischen und ca. 15-20 Minuten im Ofen garen.

  • Kalorien (kcal): 353
  • Fett: 14g
  • Eiweiß: 44g
  • Kohlenhydrate: 13g
Hähnchen auf Feta-Spinat Bett

Hier landet geballte Power auf dem Tisch. Hähnchen und Spinat schmecken nicht nur gut, sondern liefern mit Eiweiß und Calcium auch noch zwei wichtige Nährstoffe.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 0.5 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 2 EL Rapsöl
  • 250 g Blattspinat
  • 120 g Hähnchenbrust
  • 50 g Feta
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Zubereitung
  1. Knoblauch pressen, Zwiebel fein würfeln und in 1 EL Rapsöl anbraten. Spinat dazugeben.

  2. Hähnchen salzen und pfeffern und im restlichen Öl knusprig braten.

  3. Spinat mit Pfeffer und Salz abschmecken, den Feta darüber zerbröseln und vor dem Servieren das Hähnchen auf das Feta-Spinat-Bett legen.

  • Kalorien (kcal): 562
  • Fett: 39g
  • Eiweiß: 44g
  • Kohlenhydrate: 10g
Low Carb-Pfanne mit Hähnchen

Lecker, heute essen wir mal Low Carb: Jede Wette, dass Sie die Kohlenhydratbeilage bei diesem Low Carb-Gericht ganz sicher nicht vermissen werden?

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 200 g Grüne Bohne(n)
  • 150 g Hähnchenbrust
  • 0.5 mittelgroße(s) Paprika
  • 0.5 mittelgroße(s) rote Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • 30 ml Geflügelbrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Zubereitung
  1. TK-Bohnen in kochendem Salzwasser 4-5 Min bissfest kochen.

  2. Fleisch und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel in Halbringe.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin anbraten und schön anrösten. Zwiebel, Paprika und Bohnen zugeben, weitere ca. 4 Minuten braten. Low Carb-Pfanne mit einem Schuss Brühe ablöschen, salzen und pfeffern.

  • Kalorien (kcal): 318
  • Fett: 10g
  • Eiweiß: 40g
  • Kohlenhydrate: 16g
Hähnchen-Zucchini-Spieße mit Mandel-Dip

Saftiges Hähnchenfleisch mit herzhaftem Mandeldip - eine Powerkombi, die jede Menge gesundes Eiweiß liefert und ein Muss für jeden Paleo-Anhänger ist

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 TL Kräuter der Provence
  • 2 TL Senf
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 2 mittelgroße(s) Zucchini
  • 80 g Mandeln
  • 2 TL Honig
  • 1 EL Apfelessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Zubereitung
  1. Für die Marinade die Zitrone waschen und die Schale abreiben du den Saft auspressen. Den Knoblauch abziehen und pressen. Die Zitronenschale, den -saft und den Knoblauch zusammen mit den Kräutern, dem Senf und dem Olivenöl gut verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut verrühren.

  2. Die Hähnchenfilets in etwa 3-4cm große Würfel schneiden, gut mit der Marinade mischen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Die Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden.

  3. Für den Dip die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne auf hoher Stufe ohne Öl rösten, dabei nicht anbrennen lassen. Dann mit 150 ml Wasser ablöschen und den Honig, den Essig und das Olivenöl unter Rühren hinzugießen. Den Knoblauch abziehen und direkt in die Mandel-Mischung pressen. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

  4. Die Zucchini-Scheiben aufrollen und die Röllchen abwechselnd mit den Fleischstückchen auf Spieße stecken. Etwas Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Hähnchen-Spieße darin von beiden Seiten je 4 Minuten braten, bis das Fleisch durch ist.

  5. Je vier Zucchini-Hähnchen-Spieße auf einen Teller legen und den Dip dazu reichen.

  • Kalorien (kcal): 1054
  • Fett: 81g
  • Eiweiß: 59g
  • Kohlenhydrate: 20g
Bunter LOGI-Salat mit Hähnchenbrust

Ohne viel Aufwand können Sie einen Salat nach LOGI zubereiten, der lecker und leicht ist

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 2 Handvoll Rucola
  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 8 mittelgroße(s) Radieschen
  • 0.5 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
  • 2 mittelgroße(s) Tomate(n)
  • 1 mittelgroße(s) Paprika
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebeln
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Rapsöl
  • 240 g Hähnchenbrust
Zubereitung
  1. Salate und Gemüse putzen und waschen. Salate trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Radieschen und Gurke in dünne Scheiben schneiden. Paprika längs in Streifen schneiden, Tomaten vierteln, Zwiebel in Ringe. Salate und Gemüse gleichmäßig auf die Teller verteilen.

  2. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Honig verrühren. Hälfte des Öls unterschlagen.

  3. Hähnchen (oder Putenfleisch) mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in fingerdicke Streifen schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch rundum bei großer Hitze anbraten. Mit dem Dressing ablöschen, aus der Pfanne heben, das Dressing über den Salat träufeln. Die Fleischstreifen darauf anrichten.

  • Kalorien (kcal): 322
  • Fett: 14g
  • Eiweiß: 32g
  • Kohlenhydrate: 15g
Pesto-Hähnchen mit Couscous und gebackenen Kirschtomaten

Dieses Gericht liefert alles was ein ordentliches Mittagessen braucht - ein super Mix aus Kohlenhydraten und Eiweiß, der Energiedepots auftankt und sie durchstarten lässt

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 150 g Hähnchenbrust
  • 2 TL Pesto
  • 150 g Kirschtomate(n)
  • 1 TL Öl
  • 50 g Couscous, roh
  • 1 TL Butter
  • 1 EL Basilikum
Zubereitung
  1. Ofen auf 225 Grad vorheizen, den Wasserkocher anwerfen.

  2. Fleisch waschen und trocken tupfen, würzen, mit Pesto bestreichen, in Auflaufform legen.

  3. Tomaten waschen, danebenlegen, mit Öl beträufeln. Alles 20 Minuten im Ofen backen.

  4. Couscous mit 75 Milliliter heißem Wasser übergießen, etwas Salz hinzufügen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen.

  5. Mit einer Gabel auflockern, Butter, Basilikum unterheben. Zusammen mit dem Filet und den Tomaten anrichten, zum Schluss Bratensaft aus der Auflaufform übers Couscous geben.

  • Kalorien (kcal): 496
  • Fett: 18g
  • Eiweiß: 41g
  • Kohlenhydrate: 40g
zurück weiter
alle anzeigen
15 proteinreiche Rezepte mit Hähnchenbrust Nr. 1: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 2: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 3: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 4: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 5: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 6: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 7: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 8: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 9: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 10: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 11: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 12: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 13: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 14: Hähnchenbrust-Rezepte Nr. 15: Hähnchenbrust-Rezepte
Start
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Warum wir Fleisch wieder bewusster genießen sollten
Zurück zur Übersicht
Lesen Sie auch
Ernährung für Sportlerinnen