Abnehmen – schnell und dauerhaft schlank Abnehmen

 Ein Maßband zeigt die Erfolge beim Abnehmen auf  den Millimeter genau an
Ein Maßband zeigt die Erfolge beim Abnehmen auf den Millimeter genau an © Shutterstock

Abnehmen – schnell und dauerhaft schlank

Nur die wenigsten Frauen sind wirklich zufrieden mit ihrem Körper. Weit über die Hälft aller Frauen würde gerne abnehmen. Dafür geben sie viel Geld aus und muten ihrem Körper die irrwitzigsten Diäten zu. Das wäre gar nicht nötig. Damit Sie erfolgreich abnehmen, braucht es grundsätzlich auch nur zwei Dinge: Bewegung und eine Ernährungsumstellung. Wenig Zucker, wenig Kohlenhydrate, wenige, gesunde Fette. Stattdessen viel Obst, Gemüse und sattmachende Ballaststoffe.

Der Haken beim Abnehmen: Durchhaltevermögen und Disziplin sind gefragt, um nach einiger Zeit wieder in die "schlanken Jeans" von damals zu passen. Was effektiv und langfristig beim Abnehmen nämlich gar nichts bringt, außer Jo-Jo Effekt und Dauerfrust, sind Null-Diäten. Besser: Keine Mahlzeit auslassen, dafür aber zwischendurch satt sein und so Naschattacken vermeiden.

Tipp: Zum Abnehmen müssen Sie nicht jeden Tag ins Fitness-Studio. Bauen Sie Fitness dafür in Ihren Alltag ein und steigern Sie sich langsam dabei: Statt im Bus zu sitzen, stehen Sie. Steigen früher aus und laufen Sie die letzte Station. Nehmen Sie die Treppe, auch in den 3. Stock. Besuchen Sie Ihre Kollegen in Ihrem Büro anstatt zu telefonieren (Nebeneffekt: mehr sozialer Kontakt!). Stehen Sie selber auf, um Salz aus der Küche zu holen, anstatt Ihre Kinder oder Ihren Partner zu schicken. Schaffen Sie sich ein Fahrrad an. Mit einem Satz: Erzeugen Sie Bewegung in Ihrem Alltag! Sie werden sehen, beim Abnehmen erzielen Sie langfristig mit vielen kleinen Veränderungen im Alltag oft mehr als mit einer komplette Lebensumstellung.

Aktuell
Östrogen beeinflusst Gewicht: Östrogen beeinflusst das Gewicht

Sexualhormon Östrogen beeinflusst Gewicht

Kilos sind Kopfsache: Östrogen-Rezeptoren im Gehirn entscheiden über Hunger und Hüftspeck mehr...

Abnehmen mit Fddb: Erfolgreich Abnehmen mit Fddb und Women’s Health

Ernährungstagebuch Erfolgreich abnehmen mit Fddb

Unser Kooperationspartner Fddb hilft Ihnen, dank großer Lebensmittel-Datenbank und Ernährungstagebuch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten mehr...

Neidisch auf schlanke Freundin: Neid auf schlanke Freunde gefährlich

Neid Neid auf schlanke Freunde gefährlich

Bloß kein falscher Neid! Freundschaften zerbrechen nicht selten daran, dass Frauen vor Neid über die neue, tolle Figur ihrer Freundin erblassen mehr...

Leckere Salate schnell gemacht: So gelingt der prefekte Salat im Handumdrehen

6 clevere Salat-Tipps Leckere Salate schnell gemacht

Ein richtig guter Salat ist viel mehr als ein bisschen knackiges Grünzeug – zumindest wenn Sie unsere 6 Grundregeln befolgen. So werden leckere Salate schnell und leicht gemacht mehr...

Diätpille: Finger weg von Diätpillen

Diätpillen Finger weg von Diätpillen

Diätpillen machen bekanntlich nicht schlank, dafür aber unvorsichtig. Wer die vermeintlichen Wunderpillen einwirft, sündigt anschließend häufiger mehr...

Specials
Gesunde Darmflora fördern: Erfolgreich Abnehmen mit Fddb und Women’s Health

Ballaststoffe für den Darm Gesunde Darmflora durch richtige Ernährung fördern

Die Ernährung hat einen sehr großen Einfluss auf die Darmflora, da sind sich Experten einig. Daher ist es wichtig sich richtig zu ernähren, um eine gesunde Darmflora zu fördern mehr...

Darmbakterien beeinflussen Gewicht: Die Darmflora hat sogar Einfluss auf unser Gewicht

Gesunder Stoffwechsel Wie Darmbakterien unser Gewicht beeinflussen

Im Bereich der Darmgesundheit wird besonders heiß diskutiert, was die Darmflora mit dem Körper­gewicht zu tun hat. Fest steht, dass sich die Darmbakterien bei Normalgewichtigen anders zusammensetzt als bei stark Übergewichtigen mehr...

Ballaststoffreiche Lebensmittel Darmflora: Ballaststoffreiche Lebensmittel für eine gesunde Darmflora

Verdauungs-Booster Ballaststoffreiche Lebensmittel für eine gesunde Darmflora

Ballaststoffe halten lange satt und bringen die Verdauung auf Trab. Hier kommen die besten Lebensmittel mit reichlich Ballaststoffen, die die Darmgesundheit auf natürliche Weise fördern mehr...

Gute Darmbakterien: Darmgesundheit sollte kein Tabuthema, dazu ist es zu wichtig

Gesunde Darmflora fördern Gute Laune durch gute Darmbakterien

Ein anderer Bereich, in den unsere Darmbakterien offenbar mächtig reinfunken, ist die Stimmung. Eine gesunde Darmflora soll sich nämlich positiv auf Motivation und Zuversicht auswirken mehr...

abnehmen: Nadja hat 77 Kilo abgenommen

Minus 77 Kilo Gewicht halbiert, Glück verdoppelt

Nadja hatte immer alles unter Kontrolle, nur ihr Gewicht nicht. Bis sie Mutter wurde und vor ihrem geistigen Auge ein trauriges Bild auftauchte: ein kleiner Junge,der bei seiner Einschulung wegen der dicken Mama gehänselt wird mehr...

Rezept des Tages
Buchweizen-Apfel-Waffeln
Buchweizen-Apfel-Waffeln
Ran ans Eisen – ans Waffeleisen! Vor einer anstrengenden Trainingseinh ... mehr
Mitmachen
Umfragen

Was halten Sie von Vitaminpillen?

Was halten Sie von Vitaminpillen und Nahrungsergänzungsmitteln?

Wichtige Versorgungsquelle oder totaler Quatsch – wie denken Sie über Nahrungsergänzungsmittel und haben Sie selbst schon Erfahrungen mit Vitaminpillen & Co. gemacht?

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen