Bikini-Trends: Das sind die schönsten Bikini-Trends 2017!

In dieser Saison ist Swimwear auffällig, sexy und unglaublich vielfältig
Übrigens: Jede Frau hat eine Bikini-Figur. © BLACKDAY / Shutterstock.com

Die neuen Bikinis 2017 sind da! Unter dem Motto "Bloß nicht so normal!" zeigen wir Bademode für jede Figur und die 5 wichtigsten Trends der Saison

Sommerzeit ist Badezeit und somit die beste Zeit, den durchtrainierten Body in schönster Bademode zu präsentieren. Für alle, die es mit dem Training nicht ganz so ernst genommen haben, sei gesagt: Jede Frau hat eine Bikini-Figur. Wenn Sie jetzt sagen, stimmt nicht, trotzdem weiterlesen. Denn hier gibt es Modelle für jede Körperform. Und was sind die neuesten Bikini-Trends für den Sommer 2017? Soviel vorab: Die Swimwear 2017 für Frauen ist auffällig, sexy und unglaublich vielfältig.

1. Swimwear-Trend 2017: Off-Shoulder

Zeigen Sie den heißen Temperaturen die kalte Schulter. Der sexy Off-Shoulder-Look, der schon längst die Kleiderschränke erobert hat, macht nun auch vor der Bademode keinen Halt. Von dezenten, puristischen Schnitten bis hin zu Modellen mit auffälligen Volants ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für einen glamourösen Diven-Auftritt an Strand oder Pool empfehlen wir dazu einen Hut mit extra-breiter Krempe, sowie eine XXL-Sonnenbrille. Vorsicht: Bei diesem Look könnte Sie jemand für einen Super-Star halten und um ein Autogramm bitten…

2. Bikini-Trend 2017: Häkel-Bikinis

Wer bei dem Wort "Häkeln" an Großmuttis Tischdecke denkt, wird hier eines besseren belehrt. Denn spätestens in diesem Sommer lernen wir, wie sexy der Häkel-Look daherkommen kann – zumindest in Form von Bikinis und Badeanzügen.

3. Swimwear-Trend 2017: High-Neck-Bikini

"Weniger ist mehr" lautet eine bekannte Mode-Weisheit und trifft hier damit voll ins Schwarze. Denn auch wenn beim High-Neck-Bikini der direkte Blick auf das Dekolleté verwehrt wird, verleiht dieses Bikini-Modell seiner Trägerin eine unglaubliche Eleganz. Kombiniert man dazu eine High-Waist-Bikinihose, kommen weibliche Formen und die schmale Taille optimal zur Geltung – mehr sexy geht nicht. Und wer das ein oder andere Pölsterchen verstecken möchte, hat bei diesem Modell ausreichend Stoff dafür.

4. Bikini-Trend 2017: Coole Prints

Too cool for the pool? Mit diesen knalligen Hinguckern kann das diesen Sommer nur zu leicht passieren. Freche Pop-up-Prints peppen klassische Bademode auf und positionieren sich mitten im Zentrum des Strandnixen-Sommers 2017. Erlaubt ist alles was Spaß macht! Besonders schön sehen die knalligen Muster auf leicht gebräunter Haut aus.

5. Bademoden-Trend 2017: Einteiler

Jahrelang bei den Fashionistas verpönt, erlebt er endlich sein großes Comeback: der Badeanzug! In Sachen Farben, Mustern und Schnitten sind hier keine Grenzen gesetzt. Egal ob Cut-Outs, One-Shoulder-Modelle, Häkeloptiken oder auffällige Prints – der absolute Klassiker der Bademode ist endlich wieder zurück! Badeanzüge mit Raffungen und Cache-Coeur-Optiken eignen sich perfekt dazu die eine oder andere Problemzone zu kaschieren.

16.08.2017| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App