Augenpads im Test ORION PRODUCTION / Shutterstock.com

Augenpads im Test: Das sind die besten

Augenpads im Test Test: Diese Eye Patches wirken gegen Falten und Augenringe

Die Produktpalette an pflegenden Augenpads ist groß. Doch helfen sie wirklich gegen Fältchen und Augenringe? Wir haben es ausgiebig getestet

Egal ob durchfeierte Nacht, stressiger Arbeitsalltag oder erste Alterserscheinungen: Manchmal braucht die Augenpartie einfach eine extra Portion Liebe. Hier kommen Eye Patches ins Spiel! Sie sollen die empfindliche Haut pflegen, dunkle Schatten aufhellen und Fältchen vorbeugen.

Aber helfen sie wirklich? Unsere Kollegin Miriam Farina Köllner hat sich einmal quer durch das Sortiment getestet. Welche Produkte die besten sind und ob sie wirklich halten was sie versprechen, erfährst du hier in ihrem Bericht!

Augenpads im Vergleich: Welche Eye Patches überzeugen im Test?

Zunächst zur Ausgangslage: Ich habe eine empfindliche, eher trockene Haut. Morgens habe ich hin und wieder mit Puffy Eyes zu kämpfen und genetisch bedingt leicht bläuliche Schatten unter den Augen.

So langsam machen sich auch die ersten Alterserscheinungen bemerkbar und es zeichnen sich feine Linien unterhalb der Augen und im äußeren Augenwinkel ab – hallo Krähenfüßchen! Ich erfülle für den Test also alle Voraussetzungen und bin gespannt, wie ich die Augenpads vertrage und ob sie meine Hautsituation verbessern. Los geht's!

1. Annemarie Börlind – Hyaluron Augenpads

Die Augenpads von Annemarie Börlind versprechen einen Sofort-Effekt: Fältchen, feine Linien und Schwellungen sollen sofort gemindert werden. In letzter Zeit habe ich durch die viele Bildschirmarbeit häufig Puffy Eyes. Ich hoffe, dass die Eye Patches mich wieder frisch aussehen lassen.

Im Test: Die Eye Patches sind eine Wohltat für meine gestresste Augenregion! Sie sind angenehm kühl und versorgen die Haut mit ordentlich Feuchtigkeit. Nach der Anwendung sind meine Augen deutlich weniger geschwollen. Die feinen Linien sind zwar immer noch da. Aber dadurch, dass meine Haut nun optimal durchfeuchtet ist, sollten neue Fältchen so schnell erst einmal keine Chance haben!

Fazit: Die Rettung für müde Augen und ein prima Feuchtigkeitsspender für trockene Haut!

Annemarie Börlind / PR
Augenpads von Annemarie Börlind, 6 Stück um 19 €

2. Starskin VIP – The Gold Mask Eye

Starskin ist eine K-Beauty Brand. Auch wenn die Verpackung erst einmal nicht danach aussieht: Die Inhaltsstoffe sind total clean! Besonders in der Augenregion ist es wichtig, dass die Haut nicht von Schnickschnack-Inhaltsstoffen gereizt wird. Sonst können Augenpflege-Produkte sogar einen gegenteiligen Effekt haben und lassen die Haut schneller altern! Die Augenpads sollen gegen alle üblichen Wehwehchen rund um die Augenpartie helfen: Schwellungen, Schatten, Anti-Aging und Müdigkeit. Ich bin gespannt!

Im Test: Die Patches sind stark mit dem Pflegeprodukt durchtränkt und dadurch etwas glitschig. Das macht es erst einmal etwas tricky, sie an die richtige Stelle zu manövrieren. Aber nach zwei, drei Mal nachjustieren sitzen sie da, wo sie hingehören. Die Augenpads sind sehr groß, sodass auch meine Wangen etwas bedeckt sind. Nach der Anwendung fühlen sich meine Augen optimal gepflegt an und meine Puffy Eyes sind komplett verschwunden! Außerdem bilde ich mir ein, dass meine Augenringe sogar etwas heller geworden sind. Klare Empfehlung!

Fazit: Top Eye Patches. Ab jetzt bin ich im Club der K-Beauty-Fans! Good News: Auf starskin.de bekommst du dem Code WOMENSHEALTHDE bis zum 31. Dezember 20% Rabatt auf alle Produkte!

Starskin / PR
K-Beauty Eye Patches von Starskin, 5 Stück um 25 €

3. La Mer – Ultra Hydro Booster Multi Effect Eye Patches

Die Patches von La Mer gehören zu den teureren Produkten im Test. Sie sollen mithilfe von Meeresschlick-Extrakt, Hyaluronsäure und Planktonextrakt die Haut pflegen und Alterserscheinungen vorbeugen. Am Tag des Tests habe ich in der Nacht zuvor wenig geschlafen – beste Testvoraussetzungen!

Im Test: Die Patches fühlen sich total angenehm auf der Haut an und haben einen schön kühlenden Effekt. Genau das Richtige für mich! Zwischendurch verrutschen sie zwar ein wenig, aber sie sind schnell wieder in die richtige Position gebracht und bleiben dann auch dort. Nach der Anwendung ist meine Haut schön gepflegt und die Schwellungen unter meinen Augen sind deutlich abgeklungen.

Fazit: Ein kleiner Luxus für die Augen! Die günstigeren Produkte können aber auch mithalten.

La mer / PR
Augenpads mit Meeresschlick von La mer, um 7,50 €

4. Neutrogena – Cellular Boost Hydrogel Augenmaske

Die Augenpads von Neutrogena gibt's günstig in jeder Drogerie. Skincare kann schon ordentlich ins Geld gehen. Da bin ich froh, wenn ich bei einem Produkt ein bisschen sparen kann. Genau wie die teuren Produkte im Testen sollen die Eye Patches feine Linien glätten und die Haut erfrischen. Ich bin gespannt...

Im Test: Die Patches sind in einer Form eingelegt. Dadurch weiß man gleich, wie sie aufgelegt werden müssen. Allerdings sind sie noch in zwei zusätzlichen Plastikfolien eingepackt. Dadurch entsteht leider ziemlich viel Plastikmüll. Schade. Auf der Haut fühlen sich die Augenpads allerdings echt gut an! Beim prüfenden Blick in den Spiegel nach der Anwendung sind die Linien unter meinen Augen tatsächlich nicht zu sehen! Tipp: Die Unterseite der Patches nicht mit den Fingern anfassen und direkt auf die Augenpartie auflegen. Durch die leichte Strukturierung im Gel können sie sich so perfekt an die Haut anschmiegen und sitzen bombenfest!

Fazit: Klarer Preis-Leistungssieger!

Neutrogena / PR
Gutes Preis-Leistungsverhältnis: Eye Patches von Neutrogena, um 3 €

5. Shiseido – Vital Perfection Eye

Zugegeben, die Eye Patches von Shiseido sind nicht die günstigsten im Test. Und laut Hersteller wirken sie am besten in Kombi mit der Uplifting und Firming Eye Cream von Shiseido. Eine doppelte Ausgabe. Dafür überzeugt aber auch die Rezeptur: Die Patches enthalten als einzige in unserem Test den Wirkstoff Retinol, den derzeit besterforschten Anti-Aging-Wirkstoff auf dem Markt. Mehr über Retinol liest du hier.

Im Test: Die Pads sind riesig und bedecken das halbe Gesicht! Dadurch halten sie perfekt an Ort und Stelle. Der Duft der Augenpads ist total angenehm. Obwohl die Konsistenz eher an eine Creme erinnert, fühlt sich die Haut nach der Anwendung nicht fettig an. Tatsächlich kann ich auch einen Sofort-Effekt feststellen: Meine Haut sieht etwas geglättet aus! Trotz meiner empfindlichen Haut habe ich die Pads gut vertragen. Allerdings sind meine Wangen etwas gerötet. Sicherlich muss sich die Haut erst einmal an das Retinol gewöhnen. Dennoch würde ich sie eher für unempfindliche Haut empfehlen.

Fazit: Ein Beauty-Invest, aber bei unempfindlicher Haut jeden Cent wert!

Shiseido / PR
Eye Patches mit Retinol von Shiseido, 12 Stück um 60 €

6. Pixi – BeautifEYE

Die Pixi BeautifEYE Eye Patches sollen die Augenpartie mit Feuchtigkeit versorgen und gleichzeitig aufhellen. Ich habe eher bläuliche Augenringe, die mit meinem hellen Hauttyp zusammenhängen. Übrigens: Braune oder rötliche Verfärbungen hängen eher mit Schlafmangel und einer schlechten Zirkulation zusammen. Ob die Patches gegen meine Augenringe helfen, finde ich im Test heraus.

Im Test: Die Patches sind in einem Döschen. Dadurch wird Verpackungsmüll gespart. In der Packung sind 30 Paar Augenpads – das macht rund 87 Cent pro Paar und ist somit unschlagbar günstig! Ein kleiner Spatel hilft dabei, die Patches voneinander zu trennen. Sie aus der Dose zu bekommen ist allerdings gar nicht so einfach. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig: Leicht schwefelig und nach Zitrone. Meine Augenringe sind nach der Anwendung zwar nicht verschwunden aber dafür ist meine Augenpartie sehr gut durchfeuchtet und ein wenig entknittert.

Fazit: Wenig Verpackungsmüll und ein super Feuchtigkeitskick!

Pixi / PR
Günstige Eye Patches von Pixi, 30 Stück um 26 €

7. Apricot – Eye love it

Die Patches von Apricot sind bis zu 30 mal wiederverwendbar. Dadurch wird natürlich die Umwelt aber auch das Portemonnaie geschont. Sie bestehen aus medizinischem Silikon, angereichert mit Hyaluronsäure. Ich bin total neugierig und gespannt, ob wirklich ein pflegender Effekt zu spüren ist.

Im Test: Die Form erinnert etwas an den Swoosh, das Logo von Nike. Dadurch wird die Partie der Krähenfüße optimal mit abgedeckt. Die Pads sollen eine Stunde lang einwirken – Puh, zum Glück arbeite ich im Home-Office und lasse sie einfach während der Arbeit drauf. Sie sitzen total fest, sodass ich nebenbei auch den Haushalt erledigen könnte. Leider halten sie jedoch ein bisschen zu fest, wie ich später herausfinden muss. Die Pads wieder abzunehmen ist gar nicht so einfach, und ich muss ganz schön an der Haut reißen – autsch! Abgesehen davon haben sie die Haut gut gepflegt. Anschließend lege ich die Pads wieder in ihre Folie und dann einfach in den Kühlschrank damit. Die nächste Anwendung lief wie die erste ab.

Fazit: Insgesamt ein tolles, nachhaltiges Konzept, mit einer kleinen Einschränkung beim Runternehmen.

Apricot / PR
Wiederverwendbare Augenpads von Apricot, um 25 €

8. Schaebens – Hanf Chill-Out Augen Gel-Pads

Das zweite Drogerie-Produkt im Test und eines der günstigsten. Die Hanf-Augenpads sollen gereizte Haut beruhigen und zudem intensiv pflegen. Meine empfindliche Haut und von Bildschirmarbeit und Schlafmangel gestressten Augen können ein wenig Entspannung vertragen, also nichts wie her damit!

Im Test: Ich liebe den kühlenden Effekt! Beim Öffnen der Verpackung muss man etwas vorsichtig sein: Die pflegende Lotion, in der die Patches liegen, kann leicht verschütten. Das Auflegen geht ganz leicht. Allerdings rutschen die Patches mit der Zeit immer wieder auf die Wangen und es tropft etwas von der pflegenden Lotion herunter. Nach der Anwendung ist die Augenpartie total weich und geglättet. Das kühlende Gefühl hält noch eine Weile an. Dadurch haben meine Puffy Eyes definitiv keine Chance mehr!

Fazit: Optimal gegen geschwollene Augen und das zum Spitzen-Preis!

Schaebens / PR
Eye Patches aus der Drogerie von Schaebens, um 1 €

Die Auswahl an pflegenden Eye Patches ist groß! Und für jedes Hautbedürfnis gibt es das passende Produkt. Welches am besten zu dir passt, weißt du nun bestimmt auch.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Beauty Schöne Haut Auch im Winter brauchen wir Schutz vor UV-Strahlen Sonnenschutz im Winter Warum du auch im Winter Sonnencreme brauchst