Gesund durch den Sommer
Sonnenschutz für Haut und Haare

Sonnenschutz fürs Haar

Die besten Sonnensprays für die Haare

1/13 Sonnenschutz fürs Haar

UV-Pflegespray von Goldwell

2/13 Sonnenschutz fürs Haar

Sonnenöl für den Schopf von System Professional EnergCode

3/13 Sonnenschutz fürs Haar

Wasserfester Sonnenschutzspray von La Biosthetique

4/13 Sonnenschutz fürs Haar

Farbschutz von René Furterer

5/13 Sonnenschutz fürs Haar

Styling-Sonnenspray von Rausch

6/13 After-Sun fürs Haar

Wunderkur für strohiges Sommerhaar

7/13 After-Sun für die Haare

Nährende Intensivkur von Guhl

8/13 Sonnenschutz fürs Haar

Die besten Sonnensprays für die Haare

9/13 After-Sun für die Haare

Wiederaufbau-Hilfe für geschädigtes Haar von Gliss Kur

10/13 After-Sun für die Haare

After Sun-Pflege für die Haare von Balea

11/13 After-Sun für die Haare

Clarifying Shampoo von Moroccan Oil

12/13 Beach-Spray für die Haare

Suferinnen-Look dank "Miracle Beach Waves" von Aussie

13/13 Beach-Spray für die Haare

Surferlook mit "Surf Infusion" von bumble and bumble

Jacob Lund / Shutterstock.com
Start
So schützen Sie Ihre Haare im Sommer vor Sonne, Salz- und Chlorwasser. Denn gesundes Haar ist die beste Basis für Beach Waves & coole Stylings
 

Warum brauchen die Haare einen Sonnenschutz?

Natürlich kriegt Ihr Haar keinen Sonnenbrand, aber der Schopf bekommt reichlich UV-Strahlen ab – und das ist nicht ohne: "Sie wirken oxidierend und erzeugen freie Radikale", erklärt Dr. Elisabeth Poppe, Leiterin der internationalen Produktentwicklung Haarpflege bei Schwarzkopf. Die Folgen:

  • Sonnenlicht bleicht aus, und zwar den natürlichen Farbstoff unserer Haare genauso wie die Pigmente von Colorationen.
  • Gemeinerweise wird auch die Keratinstruktur vom Haar so stark geschwächt, dass es zu Haarbruch kommen kann.

Und genau darum ist ein UV-Schutz so wichtig, denn er wirkt auf die Haare ähnlich unserer Sonnencreme für die Haut. Sonnenschutz für die Haare kommt meist als Pumpspray daher und wird angewendet wie Leave-in Conditoner. Denn wie immer bei Sonnenschutz gilt: Viel hilft viel.

Was unterscheidet Sonnenschutz fürs Haar von Produkten für die Haut?

"Bei der Formulierung der Produkte können prinzipiell dieselben Lichtschutzfilter verwendet werden", sagt die Expertin. "Wir benutzen jedoch keine mineralischen Filter, denn sie lagern sich am Haar ab und lassen es stumpf aussehen." Stattdessen werden chemische Filter eingesetzt, die UV-A- und UV-B-Strahlen absorbieren.

Müssen helle und dunkle Haare gleich geschützt werden?

Genauso wie helle Haut am schnellsten verbrennt, ist Sonnenschutz für helle Haare besonders wichtig. "Wir konnten in einer wissenschaftlichen Studie nachweisen, dass blonde Haare im UV-Licht stärker ausbleichen und auch stärker geschädigt werden als dunkle Haare", so die Expertin. "Das bedeutet, dass unser natürlicher Haarfarbstoff Melanin wie ein natürlicher Sonnenschutz wirkt."

Wie benutzt man Sonnenschutz für die Haare?

Waschen Sie Ihre Haare nach dem Schwimmen möglichst immer mit frischem Süßwasser aus. "Rückstände von Chlor können bei hellen, blondierten oder colorierten Haaren zu Farbveränderungen und starkem Ausbleichen führen", sagt Elisabeth Poppe. "Sprühen Sie anschließend und zwischendurch ein pflegendes Spray auf, das die Haarstruktur vor der Sonne schützt." Genau wie bei der Haut müssen auch beim Haar die Sonnenfilter abends ausgewaschen werden. Nehmen Sie nur wenig Shampoo. Wer im Urlaub täglich wäscht, braucht kaum fettlösliche Tenside und schont die Kopfhaut.

Wie kann ich mich vor Sonnenbrand auf der Kopfhaut schützen?

Unsere Haare können nicht verbrennen, unsere Kopfhaut dafür umso leichter. Die Sonnenstrahlen fallen nämlich direkt senkrecht auf den Kopf. Das Problem Sonnenbrand auf der Kopfhaut betrifft nicht nur Glatzenträger, sondern auch Frauen, die Ihre Haare scheiteln. Umso alarmierender ist es, dass eine jüngst erhobene repräsentative Umfrage von Dr. Wolff mit dem digitalen Marktforschungsinstitut Appinio aus dem Juni 2018 zeigt, dass nicht einmal jeder fünfte Befragte Sonnenschutz auf den Haaransatz, den Scheitel oder haarlose Areale aufträgt. Wie man sich richtig schützt? Am besten nur mit Cap oder Hut in die Sonne gehen. Wer oben ohne vor die Tür will, sollte den Scheitel mit einem transparenten Sonnenschutzspray für die Haut einsprühen. Das fettet nicht so stark wie normale Sonnencreme, schützt die empfindliche Kopfhaut aber effektiver als UV-Haarsprays, die tatsächlich eher fürs Haar gedacht sind. Zwischendurch den Scheitel immer mal wieder leicht versetzen, sodass die Sonne nicht zu lange auf denselben Bereich auf der Kopfhaut knallt. Den neuen Scheitel müssen Sie natürlich immer wieder einsprühen.

Was hilft gegen einen Grünstich durch Chlorwasser?

Ob echt oder fake: Sehr helle Blondinen sollten sich zusätzlich im Schwimmbad vor Chlor hüten, es kann mit den Kupferionen im Wasser einen Grünstich hervorrufen.

  • "Waschen Sie nach dem Baden im Pool sofort gründlich Ihre Haare mit einem milden Shampoo aus", rät die Expertin.
  • Dafür sind klärende Spezial-Shampoos bestens geeignet, sie entfernen Chlor-Rückstände.
  • Nach jedem Baden und ausspülen unbedingt erneut das Sonnenspray ins Haar geben.
  • Übrigens: Weil die Haare nass viel empfindlicher sind als trocken, dürfen Sie niemals rubbeln und reiben – drücken Sie die Strähnen mit dem Handtuch aus und verzichten Sie aufs Durchkämmen.

Wieso bekomme ich meine Haare nie so toll hin, wie es das Meerwasser schafft?

Durch das Salz wird die feine, äußere Umhüllung der Haare aufgeraut, als schöner Nebeneffekt fühlt sich unser Schopf schön griffig an und lässt sich leichter stylen. Was so super klingt, ist allerdings Gift für geschädigtes Haar: Salz kann zu Spliss und Haarbruch führen, das Innere vom Haar verliert Stabilität und Elastizität. Das passiert vor allem dann, wenn unsere Mähne eh schon ein bisschen trockener und angegriffener ist. Darum sollten wir ja auch nach dem Baden in der Brandung möglichst die Haare mit Süßwasser ausspülen. Zum Glück gibt es jedoch Stylingsprays mit Meerwasser zu kaufen: "Sie enthalten dann meistens noch rückfettende Wirkstoffe, die unsere Haare gleichzeitig pflegen", sagt Elisabeth Poppe.

Damit Ihre Haare erholt aus dem Urlaub zurückkommen, ist Sonnenschutz essentiell. Denken Sie dabei auch an die empfindliche Kopfhaut. Die besten Produkte zum Schutz, zur sanften Pflege nach dem Sonnenbad und für lässige Beach-Waves finden Sie in der Galerie.

Das Sun Reflects UV Protect Spray von Goldwell entwirrt das Haar und versorgt es intensiv mit Feuchtigkeit. Zudem schützt es vor der Beanspruchung des Haares durch Sonne, Salz und Chlor. 

Sun Reflects UV Protect Spray, 150 ml

Das leichte Öl macht das Haar spürbar geschmeidiger, ohne zu beschweren und schützt vor und nach dem Sonnenbad vorm Austrocknen.

Wella System Professional Solar Sun Oil, 30 ml

Der nicht wasserlösliche UVA/UVB-Breitbandschutz bewahrt das Haar auch vor intensiver UV-Strahlung, hält es perfekt in Form, pflegt, gibt Halt, Glanz und neutralisiert freie Radikale.

Eine Expresspflege ohne Ausspülen mit UV-Filter, der die Farbbrillanz schützt und erhält. Honig spendet intensiv Feuchtigkeit und stärkt ebenfalls die Leuchtkraft der Haare. Perfekt für gesträhntes oder blondes Haar.

René Furterer Okara Lichtreflex-Spray, 150 ml

Dieses Spray kann mehr als nur schützen und pflegen: Ins trockene Haar gesprüht, zaubert es lässige Beach Waves - ersetzt also auch Styling-Produkte. Mit Pflanzenextrakten aus Drachenfrucht und Feigen.

Rausch Weizenkeim Feuchtigkeits-Spray, 100 ml

Wenn die Haare nach einem langen Tag am Strand durch Sonne und Salzwasser trocken werden, macht dieses Spray sie wieder seidenweich.

John Frieda Frizz Ease Tägliche Wunderkur, 2x200 ml

Eine intensive Haarkur stärkt die von UV-Licht und Salzwasser angegriffene Haarstrukur.

Guhl Feuchtigkeitsaufbau Gel Kur, 2 x 200 ml

Wer im Sommer oft im Salz- oder Cholwasser schwimmt, sollte seinen Haaren zuliebe in ein mildes, aber gut reinigendes Shampoo investieren.

Paul Mitchell, Clarifying Shampoo Three, 300 ml

Wer im Sommer zu strohigem Haar neigt, sollte diese Intensivkur im Urlaub dabei haben.

Gliss Kur Fiber Therapy Soforthilfe Intensivkur, 20 ml

Das After-Sun-Shampoo repariert die Haarstruktur nach dem Sonnenbaden.

Balea After Sun 2in1, 250 ml (1,35 €)

Spült Salzwasser-Rückstände zuverlässig aus dem Haar:

Moroccan Oil Clarifying Shampoo, 250m

Mit dem Spray bekommt Ihr Haar auf gesunde Weise einen coolen Surfer-Look.

Aussie Miracle Beach Waves, 150 ml

Das Stylingspray enthält rückfettende Wirkstoffe und sorgt für eine coole Surfermatte.

bumble and bumble Surf Infusion, 100 ml

< zurück weiter >
alle anzeigen
Die besten Sonnensprays für die Haare UV-Pflegespray von Goldwell Sonnenöl für den Schopf von System Professional EnergCode Wasserfester Sonnenschutzspray von La Biosthetique Farbschutz von René Furterer Styling-Sonnenspray von Rausch Wunderkur für strohiges Sommerhaar Nährende Intensivkur von Guhl Die besten Sonnensprays für die Haare Wiederaufbau-Hilfe für geschädigtes Haar von Gliss Kur After Sun-Pflege für die Haare von Balea Clarifying Shampoo von Moroccan Oil Suferinnen-Look dank "Miracle Beach Waves" von Aussie Surferlook mit "Surf Infusion" von bumble and bumble
Lesen Sie auch
Die schönsten Strände Deutschlands
Fernweh
Mehr zum Thema Sonnenpflege für Haut und Haare
Was Frauen mit Sommersprossen wissen sollten
Gesund leben
Beschwerden
Das macht die Sonne aus uns!
Gesund leben