Pullikleider für Frauen im Herbst PR / Vero Moda

Pulloverkleider Trend-Piece im Herbst: So trägst du Pullikleider

Du magst es kuschelig, aber auch stylisch? Da ist ein Pullkleid die ideale Lösung. Wir zeigen dir Kombi-Ideen für kältere Tage

Es geht steil auf den Herbst zu, und du solltest dir schon mal Gedanken über die kalten Tage machen. Du steckst gedanklich noch im Sommerkleid? Hier kommt der ultimative Tipp: Pullikleider! So musst du Kleider auch bei einstelligen Temperaturen nicht aus deinen Gedanken und Looks verbannen.

Pulloverkleider sind gemütlich, cozy und schick zugleich. Mit einem Sweater-Dress bist du immer gut angezogen und das ohne viel Aufwand. Ob mit klobigen Boots, Sneakern oder elegantem Mantel, ein Pullikleid kannst du zu jedem Anlass kombinieren. Wir zeigen dir drei coole Kleider für den Herbst und geben Tipps für coole Kombis.

Was ist ein Pulloverkleid?

Ketzerisch könnte man sagen: Es ist ein vieeel zu langer Pullover, aber das stimmt so natürlich nicht. Denn natürlich hat ein Sweater-Dress einen eleganten Schnitt und sitzt meist sehr figurbetont. Aber es bringt eben auch die Vorteile eines Pullis mit: Warm und cozy.

Was für Pullikleider gibt es?

Im Grunde sind genau so viele Varianten möglich, wie es Pullovertypen gibt. Wir haben dir hier die drei schönsten Modelle für diesen Herbst herausgesucht:

1. Elegantes Strickkleid mit Rollkragen

Ach ja, der Rolli - ein beliebtes Basic im Herbst. Der coole Kuschelpulli funktioniert auch als Kleid. Wir empfehlen, zunächst ein Modell in schwarz. Das lässt sich nämlich besonders vielseitig kombinieren. Zum Beispiel mit einem eleganten schwarzen Mantel, passender Tasche und coolen Lederboots.

Alternativ kannst du auch einen schicken Abend-Look draus machen, indem du die Boots durch High Heels austauschst. Eine schöne Clutch dazu, und schon bist du bereit für dein Dinner-Date.

2. Strick-Dresses in trendy Creme-Tönen

Schick und locker-lässig: Ein Kleid im Oversized-Pullover-Look ist besonders cozy. Besonders angesagt ist die Variante aus Sweatshirt-Material. Am besten in Creme- und Nudetönen - das sind nämlich sowieso die Trendfarben im Herbst 2020.

Dazu passt ein weißer oder cremefarbener Mantel. Ankle-Boots oder hohe Lederstiefel in derselben Farbe runden den Look ab. Deutlich lässiger, aber genauso cool: die Kombi mit weißen Sneakers. Tipp: Falls du es etwas taillierter magst, kannst du dir eine Leder-Bauchtasche umschnüren.

3. Hoodie-Kleider wirken extra lässig

Du magst es auch modisch sportlich? Dann ist ein Hoodie-Kleid perfekt. Es hält warm und sieht immer stylisch aus. Es muss aber nicht schwarz sein. Grau, beige oder auch bunte Farben sind ebenfalls trendy im Herbst.

Unsere Moderedaktion empfiehlt dazu eine Lederjacke (geht sowieso immer!) und eine coole Beanie-Mütze für warme Ohren. An die Füße ziehst du am besten chunky Dad-Sneaker (den Trend erklären wir hier) oder derbe Lederboots. Lässiger geht’s nicht!

Wie du siehst: Der Herbst kann auch sexy! Mit einem Pulloverkleid liegst du zu jedem Anlass richtig und siehst immer super aus. Also lieber die unspektakuläre Jeans im Schrank lassen und zum stylischen Sweater-Dress und Stiefeln greifen!

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Fashion Mode-Trends Black Friday Schuh-Angebote Black Friday 2020 Black Week: Die besten Schuh-Deals heute