Frau trägt Jumpsuit Ba&sh / PR

Overall: Einteiler für diesen Sommer

Jumpsuit, Romper und Overall So trägst du trendy Einteiler diesen Sommer

Einteiler ist nicht gleich Einteiler: Wir zeigen verschiedene Modelle und verraten, wie du die Must-haves am besten kombinierst

Früher haben Einteiler als Arbeitskleidung von Fallschirmjägern fungiert. Deshalb heißt eine Art von Einteiler auch Jumpsuit, was aus dem Englischen übersetzt "Springeranzug" bedeutet.

Heute sind Jumpsuits, Playsuits und Overalls DIE Must-haves für jede gute Sommergarderobe. Zu Recht: Denn mit nur einem Kleidungsstück bist du im Nu (gut) angezogen. Ob sportlich oder elegant: Wir zeigen dir, wie du Einteiler wie ein Fashion-Profi kombinierst.

Wann trage ich einen Einteiler?

Je nach Modell kann ein Einteiler das perfekte Teil für die verschiedensten Gelegenheiten sein. Ob beim Picknick im Park, im Büro oder auf einer Hochzeit: das trendige Kleidungsstück ist der perfekte Begleiter für jeden Anlass.

Außerdem ist ein Einteiler perfekt für Tage, an denen du so überhaupt nicht weißt, was du anziehen sollst. Mit nur einem einzigen Kleidungsstück und ein paar Accessoires bist du ready to go.

Wie trage ich einen Einteiler?

Das kommt auf die Variante an. Im klassischen Sinne ist ein Einteiler ein Kleidungsstück in das man hereinschlüpft und gleich fertig angezogen ist. Aber Einteiler ist nicht gleich Einteiler. Da wären zum Beispiel Jumpsuits und Playsuits, die völlig unterschiedlich wirken und gestylt werden. Wie du Style-technisch ordentlich Punkte sammelst, verraten wir im Folgenden:

1. Jumpsuits sind die elegantesten Einteiler

Der Jumpsuit ist wohl das beliebteste Modell eines Einteilers. Er hat meist lange Beine und kurze Ärmel, wodurch er sehr edel wirkt. Ein Jumpsuit mit tiefem Ausschnitt sieht mit Taillengürtel, hohen Sandalen und einem Blazer kombiniert total schick aus und ist dabei herrlich bequem.

Eine Variante aus leichtem Leinenstoff ist der perfekte Begleiter für heiße Sommertage, ohne viel Haut zu zeigen. Mit schönen Sandalen und einer sommerlichen Umhängetasche machst du deinen Look komplett.

Jumpsuit von Minimum
About You / PR
Jumpsuit von Minimum, um 80 €

Hier bestellen: eleganter Jumpsuit von Minimum, um 80 €

2. Playsuits für verspielte Sommerlooks

Der Playsuit, auch Romper genannt, hat kurze Beine. Er ist die perfekte Alternative zum kurzen Sommerkleid. Mit dem entscheidenden Vorteil, dass er nicht hochwehen kann. Außerdem lässt er sich ganz vielfältig stylen und ist damit das perfekte Teil fürs Reisegepäck: Mit Flip-Flops und Sonnenhut ist ein Playsuit perfekt für den Weg zum Strand. Mit Heels und einer schönen Tasche wirkt er richtig edel. Perfekt fürs Dinner im schicken Restaurant.

Playsuit von FRNCH PARIS
About You / PR
Playsuit von FRNCH PARIS, um 85 €

Ähnliches Modell hier bestellen: sommerlicher Playsuit von LEVI'S, um 80 €

3. Overalls wirken lässsig

Der Overall ist wohl der coolste Einteiler! Charakteristisch für diese Einteiler-Variante ist eine Reißverschluss- oder Knopfleiste - und ein lockerer Schnitt. Richtig kombiniert, z.B. mit einem Taillengürtel, kann der Overall trotzdem deine weibliche Figur betonen. Im Jeanslook mit kurzen Ärmeln gefällt uns der Overall an kälteren Sommertagen besonders gut. Derbe Trecking-Sandalen unterstreichen den lässigen Look perfekt.

Overall von Mango
About You / PR
Overall im Jeanslook von Mango, um 60 €

Hier bestellen: Overall im Jeanslook von Mango, um 60 €

Wir lieben Einteiler! Und das hat viele Gründe: Sie passen zu jedem Anlass – egal, ob Bar oder Büro. Sie sind die perfekte Alternative zu Kleidern UND sie sind vor allem super easy zu stylen: ein Kleidungsstück und du bist angezogen. Perfekt!

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite