Pullunder sind das Trendteil schlechthin Gestuz / PR

Pullunder Trendteil Pullunder: So stylst du ihn richtig

Die Knit Vest ist das neueste Trendteil. Aber wie stylst du den Pullunder richtig? Hier kommen die besten Styling-Tipps für den Pulli ohne Ärmel!

Wie bitte, ein Pullunder? Im Sommer? Ja und ja! Auf den großen Modeschauen haben die Designer die Knit Vest wieder entdeckt und neu aufgelegt. In neuen coolen Designs lässt das Trendteil sein Senioren-Image weit hinter sich.

Und dabei wird es auch noch zum echten Lifesaver, wenn das Wetter sich mal wieder nicht entscheiden kann. Auf den Geschmack gekommen? Hier erfährst du alles über den Trend und wie du ihn am besten stylst!

Was ist ein Pullunder?

Nicht Pullover, nicht Weste aber auch kein Poncho – was ist eigentlich ein Pullunder? Ursprünglich stammt er aus den 70er Jahren und wurde von der Hippie-Bewegung über flatterigen Hemden und Turtleneck-Pullovern getragen. So versprüht er passend zum derzeitigen 70er-Revival in der Mode Vintage-Vibes.

Aber auch im Golfsport und Cricket erfreute sich das Kleidungsstück größter Beliebtheit. Berühmt hierfür ist vor allem das Design von Polo Ralph Lauren: Der Pullunder klassisch getragen über dem Polohemd. Heute gibt es die Sweater -in allen möglichen Varianten. Markantes Merkmal sind jedoch die fehlenden Ärmel und der Strickstoff.

Übrigens: Es handelt sich tatsächlich aus eine Mischung von Pullover und Weste! So hat man das perfekte Zwischenstück, wenn es mal wieder kalt ist aber irgendwie auch nicht.

Wem steht die Knit Vest?

Der Pullunder spielt mit den Formen und das ist das, was ihn auch so spannend macht. Er betont durch die fehlenden Ärmel vor allem die Arme und Schultern. Der Bauch wird stattdessen locker umspielt.

Bei klassischen und überlangen Schnitten wird der Oberkörper optisch in die Länge gezogen. Rundungen rücken in den Hintergrund. Dadurch entsteht der coole Look. Allerdings ist die Knit Vest nicht ganz leicht zu stylen. Wem welcher Pullunder steht und worauf du achten musst, erfährst du hier!

Wie soll ich den Pullunder tragen?

Das ist ein wenig abhängig von deiner Figur. Wir haben das mal nach den Schnitten aufgeschlüsselt und dazu geschrieben, für welche Statur sie sich besonders gut eignen.

Der Pullunder hat einen…

…langen Schnitt: Wenn die Knit Vest länger als hüftlang ist, steht sie dir besonders gut, wenn du groß bist und lange Beine hast. Passt toll zusammen mit einer fließenden langen Hose.

…kurzen Schnitt: Endet der Saum des Pullunders über der Hüfte oder sogar knapp unter der Taille, wird der Oberkörper verkürzt und die Beine in die Länge gezogen. So entsteht eine schöne Balance, wenn du eher kurze Beine hast.

…V-Ausschnitt: Bei dem normalen Rundhalsausschnitt besteht die Gefahr, dass der Pullunder bei einer großen Oberweite ungünstig absteht. Wenn du dein schönes Dekolleté betonen möchtest, ist der V-Ausschnitt optimal für dich!

Wann kann man eine Knit Vest tragen?

Der Pullunder sieht spießig aus und eignet sich allenfalls zum Familienessen mit den Schwiegereltern? Ganz im Gegenteil: Das trutschige Image der Sweater Vest wirkt – richtig kombiniert – besonders stylisch. Es handelt sich um denselben Effekt, wie bei chunky Sneakern: So abgedroschen, dass es schon wieder cool ist!

Praktisch ist er vor allem an Sommertagen bei wechselhaftem Wetter. Wenn du nicht so richtig weißt, ob es warm oder kalt werden soll. Hierfür den Pullunder über eine dünne Bluse oder T-Shirt ziehen. Wenn die Sonne doch noch raus kommt: einfach in Tasche oder Rucksack damit!

Übrigens: Normalerweise verbindet man Strick mit kühleren Temperaturen. Der Pullunder kann jedoch zu jeder Jahreszeit getragen werden und wer das Trendteil jetzt kauft, hat noch die volle Auswahl, bevor sich gegen Herbst alle auf das It-Piece stürzen!

So stylt man den Pullunder

Viele haben Angst, in einem Pullunder streng und langweilig zu wirken. Außerdem besteht ein bisschen die Gefahr, durch den weiten Schnitt unförmig auszusehen. Damit dir das nicht passiert, erfährst du hier die 6 besten Styling-Tipps für die Knit Vest:

1. Casual

Für entspannte Alltags-Outfits, kann der Pullunder casual zu Jeans und T-Shirt getragen werden. Dazu passen Sneaker. Eine weit geschnittene Jeans, wie die trendy Mom-Jeans wirkt umso lässiger.

Je nachdem, welchen Jeanstyp du bevorzugst, kannst du aber natürlich auch eine Skinny Jeans dazu anziehen. Das Outfit sieht nicht nur total cool aus, sondern ist auch noch bequem!

2. Als Top

An warmen Sommertagen ersetzt die Knit Vest das Top. Ein V-Ausschnitt wirkt hier sommerlicher. Übrigens: Wolle isoliert nicht nur vor Kälte, sondern auch vor Wärme. Außerdem leiten Wollfasern die Flüssigkeit vom Körper weg. So haben Schwitzflecken und am Körper klebende T-Shirts keine Chance!

Ein weiteres Plus: Wollfasern schützen besser vor UV-Strahlung als andere Stoffe. Also wenn das nicht unser neues Lieblingsteil für den Sommer ist!

3. Zum weißen Hemd

Auffällige Schultern sind in diesem Jahr ebenso angesagt wie der Pullunder. Zusammen ergeben sie eine unschlagbare Styling-Kombi! Der ärmellose Schnitt betont zusätzlich die Details an den Schultern.

Dieses Outfit ist natürlich bestens für das Büro und alle anderen Business-Angelegenheiten geeignet. Es sieht nicht nur seriös, sondern auch stilbewusst aus!

4. Elegant

Am Abend bekommen elegante, lange Knit Vests, die an der Seite geschlitzt sind, ihren großen Auftritt. Darunter passt ein schlichtes, schwarzes Bandeau-Top.

Ein zusätzlich hoher Hosenbund schafft einen guten Ausgleich zum langen Pullunder und bringt Balance in das Outfit. Dazu High-Heels: Très Chic!

5. Mit Gürtel

Du hast Angst, in einem Pullunder unförmig auszusehen? Dann kommt am besten ein Taillengürtel zum Einsatz! Binde den Gürtel um deine Körpermitte. Dadurch wandert der Blick auf die schmalste Stelle des Körpers und zaubert deine Kurven zurück. Mit einem Hemdkleid darunter wird das Outfit echt sexy. Von wegen oller Pullunder!

Der Pullunder rettet dich nicht nur vor dem kleinen Frösteln, sondern kann auch total vielseitig gestylt werden. Du weißt jetzt, worauf du dabei achten musst und welche Styles besonders toll aussehen. Also nichts wie los und schnell das coole Trendteil shoppen! Hier kommen ein paar unserer Favoriten:

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Fashion Mode-Trends Black Friday Schuh-Angebote Black Friday 2020 Black Week: Die besten Schuh-Deals heute