Koffer packen Diese Sachen darfst du auf keinen Fall vergessen

Richtig Koffer packen
Von Klamotten bis zum Laptop: So findet selbst im kleinsten Koffer alles seinen Platz. © Anete Lusina / Unsplash.com

Reisen könnte so schön sein, wenn nur das Packen nicht wäre! Wir sagen dir, was wirklich mit muss und wie du das Wichtigste in den kleinsten Koffer bekommst

Der Urlaub ist gebucht, die Vorfreude riesig. Bleibt nur noch ein Problem: Das Koffer packen. Nur Tops und Shorts reichen eben nicht. Schließlich könnte es ja auch mal kalt sein oder regnen.

Da du den Inhalt deines Kleiderschranks nicht einfach wie Mary Poppins winzig klein schrumpfen kannst, kommen hier nun die besten Tipps, was und wie du packen solltest, damit du im Urlaub immer perfekt ausgestattet bist.

Wie packe ich Kleidungsstücke knitterfrei und platzsparend?

Für jedes Teil gibt es eigene Platzspar-Kniffe, hier sind die besten:

  1. Kleidung rollen: Bei vielen Teilen genügt es, die Enden einzuklappen und die Teile eng zusammenzurollen.
  2. Hemden/Hosen am Ende einmal in der Mitte falten und obenauf legen. So sparst du Platz und die Teile bleiben sicher faltenfrei.
  3. Lange Sachen auf dem Flug anziehen: In der Kabine ist es sowieso etwas kälter.
  4. Socken in T-Shirts wickeln. Für noch mehr Platz im Koffer: Einfach kleine Teile, wie Haargummis in die Socken stecken und mit einrollen.
  5. Empfindliche Teile zusammenfalten, in eine Extra-Tasche legen und die Tasche in den Koffer legen. Den Koffer darum herum mit eingerollten Teilen ausstopfen.
  6. Accessoires an die Seiten und zwischen die Kleidungsstücke stecken.
  7. Damit Schuhe nicht die Kleidung beschmutzen: Duschhauben besorgen und über die Sohlen ziehen!

Wie bekomme ich meine Kosmetik mit?

Ob Drogeriemarke oder Luxusprodukt: Das meiste gibt es auch in Reisegröße. Du kannst die Produkte aber auch easy in kleine Refill-Reise-Behälter umfüllen. Ist eh viel nachhaltiger als alles doppelt zu kaufen.

So sind deine Wertsachen sicher verstaut

Am sichersten ist es, Laptop, Portemonnaie und Smartphone mit ins Handgepäck zu nehmen. Auch kleinere Wertsachen wie Schmuckstücke und dein Geld solltest du auf jeden Fall nicht aufgeben. Ohrringe kannst du auf einen 4-Loch-Knopf stecken und dann im Kosmetikbeutel verstauen. So findest du sie schneller. Damit Ketten und Armbänder nicht verheddern: Durch Strohhalme fädeln und dann verschließen. Gegebenenfalls den Strohhalm kürzen.

Das kommt noch ins Handgepäck

Vor verlorenen Koffern können wir dich leider nicht bewahren, aber mit dem richtigen Handgepäck hast du schon einmal einige Sorgen weniger. Denn dann kannst du zur Not auch ein paar Stunden oder Tage ohne dein richtiges Gepäck auskommen.

Das hier sollte mit in den Flieger:

  • Portemonnaie
  • Zahnbürste und Unterwäsche
  • Snacks für den Flug
  • Feuchtigkeitspflege, wegen der trockenen Luft
  • Feuchttücher für die Hände
  • Eine kleinere Handtasche
  • Elektro-Geräte wie die teure Kamera oder den Laptop

Wie schaffe ich es, nur mit Handgepäck zu reisen?

Nur mit Handgepäck reisen ist schon eine Herausforderung. Doch gerade bei günstig gebuchten Flügen werden satte Aufpreise für jedes Gepäckstück verlangt. Wenn es nur eine Woche ins Warme geht, kommst du mit Handgepäck locker hin. An Kleidung muss nämlich nur folgendes mit:

  • 2 kurze Hosen
  • 1 Rock
  • 2 Tops
  • Unterwäsche lieber einmal zu viel mitnehmen
  • 3 Bikinis (die trägst du die meiste Zeit)
  • 1 Paar Pantoletten oder Flip Flops
  • 1 Paar Sandalen

Mit diesen Essentials lassen sich mehrere Outfits zusammenstellen. Eine lange Hose und eine leichte Jacke für kältere Tage, sowie Sneaker ziehst du einfach auf dem Flug an.

Wichtig: Bei Kosmetik wirklich nur die kleinen Größen mitnehmen und zur Not die Essentials im Urlaub kaufen oder auf die Produkte aus dem Hotel setzen. Falls etwas dreckig wird, im Waschbecken durchspülen und flott auf dem Balkon in der Sonne trocknen lassen.

Worauf kommt es an beim Packen für einen...

... Strandurlaub?

Einfachstes Beispiel! Die meiste Zeit verbringst du sowieso in Swimwear, die nimmt zum Glück nicht viel Platz weg. Für den Fall, dass es doch mal kälter wird: Lange Teile aus Leinen einpacken. Darin schwitzt du auch an warmen Tagen nicht so sehr wie in anderen Stoffen und kannst sie zur Not auch dann anziehen. Handgepäck reicht dicke.

... Sporturlaub

Leggings und Co. können platzsparend gefaltet werden. Außerdem ist die Activewear meist so bequem, dass du sie auch gerne zwischen den Sporteinheiten anziehst. So bleibt noch Platz im Koffer für Sportschuhe und Equipment.

... Städtetrip

Gedecktere Farben lassen sich gut kombinieren. So kannst du aus wenigen Teilen zahlreiche Outfits zusammenstellen. Außerdem auf Kleider setzen: Sie lassen sich besonders klein rollen und du sparst dir direkt die Hose.

Nochmal zur Sicherheit: Die ultimative Checkliste!

Mit einem guten Plan lassen sich ordentlich Zeit und Platz im Koffer sparen! Mit dieser Packliste hast du auf jeden Fall alles Wichtige dabei und musst trotzdem keine Angst vor der Kofferwaage haben:

Das wichtigste beim Packen ist ein guter Plan. Mit unseren Tipps weißt du nun, wie du Platz einsparen kannst und es schaffst, sogar nur mit Handgepäck zu verreisen! So steht dem perfekten Urlaub nichts mehr im Wege!

29.07.2019| Miriam Farina Köllner © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft