Gesunde Snacks

5 süße Snacks, die du guten Gewissens naschen kannst

1/5 Gesunde Snacks

5 süße Snacks, die du guten Gewissens naschen kannst

2/5 Gesunde Snacks

5 süße Snacks, die du guten Gewissens naschen kannst

3/5 Gesunde Snacks

5 süße Snacks, die du guten Gewissens naschen kannst

4/5 Gesunde Snacks

5 süße Snacks, die du guten Gewissens naschen kannst

5/5 Gesunde Snacks

5 süße Snacks, die du guten Gewissens naschen kannst

Hmmm, lecker: Kokos-Bananen-Sushi Ulrike Holsten
Start
Probier mal diese gesunden Leckereien, die ganz ohne zusätzlichen Zucker auskommen und sich prima als Dessert machen, besser als Schokolade

Du sitzt bei der Arbeit und denkst an nichts Böses, und schon taucht er plötzlich auf und lenkt dich ab. Du weißt, wen wir meinen, oder? Genau: In der Zeit zwischen den Hauptmahlzeiten meldet sich gerne mal der kleine Hunger.

Damit du zwischendurch aber nicht zu ungesunden Naschereien wie Schokolade oder Chips greifst, haben wir 5 leckere und gesunde Snacks für dich zusammengestellt, die du guten Gewissens snacken kannst.

Welche gesunden Snacks eignen sich für zwischendurch?

Achte bei kleinen Zwischenmahlzeiten darauf, dass sie nicht zu viel Zucker enthalten. Ansonsten verspürst du ein schnelles Energie-Hoch, das leider wieder sehr schnell abfällt und dich mit mehr Hunger zurück lässt.

Die bessere Wahl sind Snacks, die viel Protein oder komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe enthalten. Proteine halten lange satt, Kohlenhydrate versorgen dich mit langanhaltender Energie und Ballaststoffe quellen im Magen-Darm-Trakt auf, wodurch du eine stärkere Sättigung verspürst. Natürliche Lebensmittel wie Früchte und Gemüse versorgen dich zusätzlich mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen.

Welche gesunden Snacks kann ich abends essen?

Möchtest du abends vorm Schlafengehen noch eine Kleinigkeit zu dir nehmen, solltest du einen Snack wählen, der nicht zu schwer im Magen liegt. Ist dein Magen-Darm-Trakt zu sehr mit der Verdauung beschäftigt, kann sich das negativ auf deinen Schlaf auswirken. Leichtere Snacks wie Hüttenkäse oder Magerquark sind hier stets die bessere Wahl als fettige Snacks.

Du willst dich für den Hunger zwischendurch rüsten? Klick dich durch unsere Bildergalerie und probiere unsere 5 Snacks ohne zusätzlichen Zucker doch mal aus. Die sind nicht nur lecker sondern auch supergesund.

Bananen-Kokos-Sushi

Clean, vegan und natürlich super lecker: Dieses Bananen-Kokos-Sushi können Sie sowohl als Dessert genießen, als auch zwischendurch genüsslich snacken.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 2 TL Erdnussmus (oder anderes Nussmus)
  • 1 TL Kokosraspel(n)
Zubereitung
  1. Banane schälen und komplett von allen Seiten mit Erdnussmus einstreichen. Dann mit Kokosflocken bestreuen oder darin wälzen.
  2. Bananen in mundgerechte Scheiben schneiden und das „Sushi“ z.B. mit einem Zahnstocher o.ä. in den Mund befördern.

>>> Unser Link-Tipp: Kalorienarme Snacks unter 100 kcal

  • Kalorien (kcal): 223
  • Fett: 11g
  • Eiweiß: 7g
  • Kohlenhydrate: 28g
Hüttenkäse mit Erdbeeren

Ob als Snack für zwischendurch oder als super gesundes Dessert nach dem Hauptgang: Dieser fixe Hüttenkäse-Snack mit Erdbeer-Pürree und knackigen Pistazien liefert nur wenige Kalorien, dafür aber jede Menge Geschmack.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 100 g Hüttenkäse
  • 100 g Erdbeere(n)
  • 20 g Pistazien
Zubereitung
  1. Hüttenkäse in eine Schale geben.
  2. Erdbeeren im Mixer oder mit dem Pürierstab und evtl. einem Schuss Wasser pürieren.
  3. Über den Hütenkäse geben, mit gehackten Pistazien toppen.
  • Kalorien (kcal): 252
  • Fett: 15g
  • Eiweiß: 18g
  • Kohlenhydrate: 11g
Schnelles Magerquark-Erdbeereis zum Sofort-Löffeln

Wir präsentieren: Das wohl schnellste und gesündeste Erdbeereis-Rezept der Welt – aus nur zwei Zutaten (Magerquark und Erdbeeren) und ganz ohne Eismaschine! Glauben Sie nicht? Dann probieren Sie es doch direkt mal aus!

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 100 g Magerquark (alternativ: Naturjoghurt
  • 100 g Erdbeere(n) (TK, gefroren!)
Zubereitung
  1. Die gefrorenen Früchte mit dem Quark in einen Mixer geben, pürieren – und gleich essen!

Keine Erdbeeren im Haus? Dann gehen auch Himbeeren oder ein Beeren-Mix aus dem Tiefkühlfach – je nach Lust und Laune. Wer mag, kann noch einen Schuss Honig dazu geben.

  • Kalorien (kcal): 52
  • Fett: 1g
  • Eiweiß: 8g
  • Kohlenhydrate: 5g
Apfel mit Erdnussmus

Einfacher aber effektiver Snack für Zwischendurch, dank jeder Menge gesunder Fette und Vitamine. Statt Erdnusmus geht auch Mandel- oder Cashewmus

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Apfel
  • 2 TL Erdnussmus
Zubereitung
  1. Apfel in Spalten schneiden. Erdnussmus darüber träufeln oder den Apfel einfach eindippen.
  • Kalorien (kcal): 210
  • Fett: 11g
  • Eiweiß: 6g
  • Kohlenhydrate: 26g
Avocado-Schoko-Mousse

Dieses ganz und gar nicht sündige Mini-Dessert können Sie jederzeit löffeln – ganz ohne schlechtes Gewissen! Denn es kommt ohne Milch, Sahne und zusätzlichen Zucker aus und ist darüber hinaus auch noch irre schokoladig! #nomnomnom

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Avocado(s)
  • 1 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 2 TL Backkakao
  • 1 EL Ahornsirup
Zubereitung
  1. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und grob in Stücke schneiden.
  2. Zusammen mit Kakao, Banane und Ahornsirup (alternativ geht auch Honig) in einem Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten, fertig!
  3. Wer mag, toppt das Ganze noch mit Mandelsplittern, Kernen oder natürlich Obst nach Wahl.
  • Kalorien (kcal): 335
  • Fett: 29g
  • Eiweiß: 3g
  • Kohlenhydrate: 18g
< zurück weiter >
alle anzeigen
5 süße Snacks, die du guten Gewissens naschen kannst Nr. 1: Gesunde Snacks Nr. 2: Gesunde Snacks Nr. 3: Gesunde Snacks Nr. 4: Gesunde Snacks Nr. 5: Gesunde Snacks
Start
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Food Gesunde Ernährung Mehr Gemüse essen 8 Tipps, um täglich mehr Gemüse zu essen
Lesen Sie auch
Gesunde Ernährung
Proteinriegel selbermachen
Gesunde Ernährung