Weltfrauentag Echte Role Models: Diese Frauen werden Sie inspirieren

Starke Frauen
Nicht nur am Weltfrauentag sollten Frauen gemeinsam statt einsam kämpfen! © Jacob Lund / Shutterstock.com

Sie sind engagiert, mutig und echte Vorbilder: Zum Weltfrauentag stellen wir Ihnen 9 Frauen vor, denen Sie unbedingt folgen sollten

Heute ist Weltfrauentag – und eines der besten Dinge, die Sie als emanzipierte Frau tun können, ist andere Frauen zu unterstützen. Deshalb stellen wir Ihnen hier unsere liebsten Frauen-Power-Accounts im Netz vor. Wer zwischen perfekten Bikinibodys und Food-Pics bei Instagram nach einem Lichtblick bezüglich wahrer Inspiration sucht, wird ihn bei diesen Frauen ganz sicher finden:

1. Teresa Bücker

Teresa Bücker ist ein wahres Powerpaket: Sie twittert, bloggt und schreibt, ist bekennende Feministin und Netzaktivistin. Den meisten dürfte sie als Chefredakteurin des Online-Magazins Edition F oder als Teil der Female Future Force bekannt sein. Egal ob in der zähen Debatte um Abtreibungsgesetze, in der Diskussion um fehlende KiTa-Plätze oder im Kampf um die Gleichstellung: stets vertritt sie klug und pointiert die Interessen von Frauen. Und um das Ganze abzurunden, ist sie auch noch Mutter einer kleinen Tochter.

2. Wana Limar

Wana hat das Herz am richtigen Swag. Bekannt wurde sie als MTV-Moderatorin und Fashion-Ikone, die auch gern mal bei YouTube den ein oder anderen Joke über Berliner Fashion-Hipster droppt. Was denkt sie eigentlich, wer sie ist?! Einst postete sie gern unter #ichbincoolunddasistgutso – das verrät: Mit ihrem Selbstbewusstsein hat sie kein Problem. Neben schönen Bildern, albernen Captions mit viel Selbstironie und einer heftigen Portion Realness setzt sich die gebürtige Afghanin für Flüchtlinge und Migranten ein und macht auf Missstände in Krisengebieten aufmerksam.

3. Madeleine Daria Alizadeh

Madeleine bloggt über nachhaltige Mode, Achtsamkeit und soziales Engagement. Die Wienerin hat dem geistlosen Konsum abgeschworen und informiert ihre Follower mit knallharten Fakten über die Folgen des Konsumwahnsinns. Dabei ist sie nicht nur Kritikerin, sondern zeigt auch Weg auf, wie man es besser machen kann und inspiriert dadurch zu einem achtsameren Leben: 2017 gründete sie das nachhaltige Modelabel dariadéh, um der Ausbeutung von Menschen und Natur durch die Modeindustrie etwas entgegenzusetzen.

4. Louisa Dellert

Lou hat sich von der Fitness-Bloggerin mit Sixpack zu einer der bekanntesten Selbstliebe-Verfechterinnen Deutschlands entwickelt. Niemand zeigt Nackheit, Narben und Dehnungsstreifen im Netz so schonungslos ehrlich wie die Braunschweigerin. Ganz nach dem Motto: Ich bin nicht perfekt und das ist verdammt gut so! Statt dem ständigen Selbstoptimierungswahn zu verfallen, unterstützt sie Frauen mit ihrem Teambodylove dabei, den eigenen Körper lieben zu lernen.

5. Jil Zeletzki

Jil teilt mit ihren Followern ihre sehr tiefgründigen Gedanken zu Spiritualität und Veganismus. Dabei zeigt sie sich ganz offen von ihrer sensiblen Seite, schreibt auch über schwache Momente, Verletzungen und Ängste – aber immer ohne dabei die Hoffnung zu verlieren. Denn: There are so many beautiful reasons to be happy – und Jils unerschütterlich positive Art ist nur einer davon. Mit ihrem #jjGratitudeBook auf Instagram erinnert sie uns täglich daran, dass wir dankbar für jeden Tag sein und auch die kleinen Dinge im Leben schätzen sollten.

6. Ninia Binias

Ninia Binias alias Ninia LaGrande ist Autorin, Slammerin, Moderatorin und Unternehmerin. Die 1,40m große, extrovertierte und modebegeisterte Frohnatur gehört zu den Initiatorinnen der Aktion #ausnahmslos gegen sexualisierte Gewalt und engagiert sich leidenschaftlich bei vielen gesellschaftlichen Themen.

7. Milena Glimbovski

Milena ist eine Macherin: Als Mitbegründerin der Zero-Waste-Bewegung in Deutschland, betreibt sie nicht nur den Original Unverpackt-Laden in Berlin, sondern hat über den Zero-Waste-Lebensstil auch noch ein Buch geschrieben. Und weil ihr das nicht reichte, hat sie 2016 zusammen mit Jan Lenarz Ein guter Verlag gegründet, wo es um Bücher rund um Achtsamkeit, Stressvermeidung, Selbstverwirklichung und alles, was uns nachhaltig glücklich macht, geht.

8. Melody Michelberger

Melodie kämpft als Body-Positivity-Aktivistin für eine realistischere Körperdarstellung in den Medien und gegen Diskriminierung aller Art. Sie wünscht sich einen Feminismus, der alle Frauen mit einschließt und mehr als gesamtgesellschaftliches Thema verstanden wird, nicht bloß als ‚Frauenthema’. Sie gründete die Empowerment-Community TRUST THE GIRLS, wo Frauen sich austauschen und unterstützen.

9. Sara Nuru

Viele kennen sie als Gewinnerin der 4. Staffel von Germany's Next Top-Model, aber Sara ist nicht nur Model sondern auch Speakerin und Moderatorin sowie Botschafterin für die Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“. 2012 eröffnete sie im westäthiopischen Degele die Sara-Nuru-Schule, die u. a. durch ihren Einsatz für die Spendeninititative finanziert werden konnte. Ihr Unternehmen nuruCoffee vertreibt fair gehandelten, organisch angebauten Kaffee aus Äthiopien.

Und welche starken Frauen inspirieren Sie? Verraten Sie es uns bei Instagram. Ob Mama, Oma, die beste Freundin oder die nette Kassiererin im Supermarkt um die Ecke – lassen Sie uns den Weltfrauentag zum Anlass nehmen, den engagierten, mutigen Frauen in unserem Leben etwas zurückzugeben. We rise by lifting others!

08.03.2019| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft