Wasserfestes Make-up So hält deine Schminke trotz Schweiß, Wasser und Co.

Wasserfestes Make-up
Cool aussehen, wenn es heiß ist: Wasserfestes Make-Up für jeden Anlass. © Look Studio / Shutterstock.com

Küsse, Tränen, Schweiß – und du siehst trotzdem blendend aus! Wir verraten, wie dein Make-up in jeder Situation lange hält, und wann es sich lohnt auf waterproof zu setzen

Alle lieben den Sommer, gar keine Frage. Doch in Sachen Make-up macht er die Dinge nicht wirklich leichter: Hitze, Gewitter, Badesee – nach einem heißen Tag kann das Make-up schon mal ein wenig nach wilder Kriegsbemalung aussehen; vorausgesetzt, es ist überhaupt noch etwas Schminke im Gesicht verblieben.

Aber: Es gibt eine Lösung für verlaufene Mascara, in der Hitze dahinschmelzende Foundation oder einen wie vom Erdboden verschluckten Lidstrich: wasserfestes Make-up! Wir erklären, was es damit auf sich hat.

Wie funktioniert wasserfeste Schminke überhaupt?

Die besondere Zusammensetzung von wasserfesten Beauty-Produkten macht’s möglich. Mascara, Lippenstifte oder Foundations mit dem Vermerk "wasserfest" oder "waterproof" enthalten weniger Feuchtigkeit, dafür mehr Wachse. Dadurch haftet wasserfestes Make-up länger auf der Haut und Wasser perlt einfach ab.

Doch nicht nur Badenixen, die auf Schminke am Beach nicht verzichten wollen, werden die wasserfesten Schönmacher lieben. Es gibt zahlreiche Anlässe, bei denen wasserfeste Beauty-Goodies zum Einsatz kommen können.

Wasserfestes Augen-Make-up für Hochzeit und Co.

"Ich werde nicht heulen, bestimmt nicht" … Haben wir das nicht alle schon einmal vor einer Hochzeit gesagt? Und dann kommt es, wie es kommen muss: Sobald das Paar vor dem Altar steht, kommt die erste Gänsehaut. Wenn dann der Kuss die Eheschließung besiegelt, kullern die Tränen. Schluchz, schnief, das war’s dann mit dem Make-up. Wer aber auf wasserfeste Schminke gesetzt hat, ist klar im Vorteil.

Tipp: L'Oréal Double Extension Waterproof Mascara

  • Wenn sehr wahrscheinlich Tränen fließen werden, sind wasserfeste Wimperntusche, waterproof Eyeliner und ein langhaltender Creme-Lidschatten die idealen Begleiter.
  • Tipp für extra langen Halt des Lidschattens: Eine Eyeshadow-Base nach der Augencreme und vor dem Lidschatten auftragen und gut mit dem Ringfinger einklopfen.
  • Bevor du die Wimpern mit wasserfester Mascara tuscht, solltest du einen kleinen Lidschattenpinsel in Babypuder tunken und die Härchen damit bestäuben. So haftet die Wimperntusche noch besser – versprochen! Und ganz nebenbei wirkt der Wimpernkranz viel voller.
  • Und wie bekommt man das alles wieder runter, wenn nicht mit Wasser? Am besten mit einem Remover auf Ölbasis.

So hält das Make-up am Strand oder Pool

Wer am Beach nicht komplett auf Schminke verzichten möchte, wird seine Gründe haben: Aknemale, Rötungen und Pigmentflecken können für Betroffene als sehr belastend empfunden werden. Andere fühlen sich schlichtweg etwas farblos so ganz ohne Make-up.

Tipp: Maybelline Superstay 24H Make-up

  • Für das Kaschieren von Hautunebenheiten eignet sich Camouflage ganz wunderbar. Die hochpigmentierte Abdeckcreme kannst du partiell nur dort auftragen, wo du etwas verstecken willst.
  • Anschließend mit Transparentpuder fixieren. Nice to know: Auch Besenreiser, blaue Flecken oder Tattoos verschwinden unter Camouflage spurlos.
  • Du zeichnest deine Augenbrauen im Alltag nach? Für den Strand gibt’s extra wasserfeste Augenbrauenstifte. So sitzen die vollen Bögen auch noch nach dem Planschen.
  • Mit einem wasserfesten Eyeliner kannst du deine Augen zusätzlich betonen.
  • Für die Lippen eignen sich spezielle Lip Lacquers. Unser Tipp: Vorab Lippenpflege auftragen. Sonst werden die Lippen darunter leider schnell trocken. Dafür verschmiert aber auch wirklich nichts.

Wasserfestes, kussechtes Make-up zum Ausgehen

In einer lauen Sommernacht macht es umso mehr Spaß, sich mal wieder ordentlich in Schale zu schmeißen, um dann in die Nacht zu schwirren. Wie du auch nach der Party noch toll aussiehst? So:

Tipp: Manhattan Perfect und Protect Primer

  • Zuerst solltest du eine leichte Feuchtigkeitscreme auftragen und warten, bis alles gut eingezogen ist. Wenn du zu früh nachlegst, vermischen sich die Produkte, ziehen nicht mehr so gut ein und halten dann auch viel schlechter.
  • Trage danach einen Primer auf. Der ebnet die Haut und sorgt dafür, dass dein komplettes Make-up besser haftet.
  • Nun Foundation von der Gesichtsmitte nach außen auftragen und gut in die Haut einarbeiten.
  • Wenn dein Teint eigentlich keine Grundierung benötigt, kannst du auch mit einem langhaftenden Concealer nur einzelne Stellen wie Augenschatten oder leichte Rötungen kaschieren.
  • Next step: Das Make-up gut abpudern.

Überlege dir am besten schon vor der Beauty-Session, ob du die Augen oder Lippen in den Mittelpunkt stellen willst. Beides zusammen wirkt schnell etwas too much.

So gelingt ein wasserfestes Augen-Make-up

Wer sich für die Augen entscheidet, kann im nächsten Schritt mit wasserfestem Eyeliner einen Lidstrich an den Augen ziehen. Die Wimpern in Zickzack-Bewegungen vom Ansatz zu den Spitzen mit wasserfester Wimperntusche schminken. Mit einem wasserfesten Highlighter kannst du an der Innenseite der Augenlider und unterhalb des höchsten Bogens der Brauen ein paar schimmernde Reflexe setzen, die deine Augen noch mehr zum Strahlen bringen.

So hält und hält der Lippenstift

Willst du lieber zur Party-Queen mit verführerischem Kussmund werden? Kein Problem, wenn du folgendes beachtest: Wasserfester Lippenstift trocknet die zarte Lippenhaut etwas aus. Deshalb solltest du zuvor eine Lippenpflege auftragen und gut einmassieren. Nun die Lippenkontur säuberlich nachziehen. Abschließend Lippenstift mit einem Lipstick-Pinsel auftragen.

Tipp: Wenn du wasserfesten Lippenstift vor einem Date aufträgst, solltest du bei ölhaltigen Speisen aufpassen. Diese lassen den Lipstick verlaufen. Ansonsten kannst du dich auf den wasserfesten Lippenstift beim Rendezvous aber verlassen, denn er ist nicht nur wasser-, sondern auch kussfest.

Schweiß? Egal, wozu gibt's wasserfeste Foundation?

Viele Frauen wollen auch im Fitnessstudio nicht ganz ungeschminkt aufschlagen. Es könnte ja der knackige Trainer da sein, was?! Das verstehen wir natürlich total! Allerdings solltest du deiner Haut zuliebe auf ein Full-Glam-Make-up verzichten, damit Schweiß und Schminke die Poren nicht verstopfen und möglicherweise Pickel verursachen. Partiell eingesetzt kann wasserfestes Make-up aber auch im Gym zum Einsatz kommen.

Tipp: Artdeco Long-Wear-Concealer Waterproof

  • Wasserfester Concealer unter den Augen deckt Augenschatten oder kleinere Unebenheiten super ab.
  • Waterproof Wimperntusche lässt die Augen größer und wacher wirken und übersteht locker den schweißtreibendsten Spinningkurs.
  • Noch etwas die Augenbrauen nachziehen und Lippenstift in einer natürlichen Nuance wie Rosenholz auf die Lippen tupfen und los geht’s.

Wasserfestes Make-up ist in vielen Situationen ein verlässlicher Helfer, damit sich die Schminke nicht verabschiedet. Es übersteht sowohl heiße Sommertage als auch die Freudentränen bei der Hochzeit der besten Freundin.

12.06.2019| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft