Dalgona-Kaffee ist der neueste Trend auf Instagram und Tik Tok zarzamora / Shutterstock.com

Whipped Coffee So lecker ist der Insta-Trend Dalgona-Kaffee

Dalgona-Kaffee sieht nicht nur fantastisch aus, er ist besonders leicht nachzumachen und schmeckt unglaublich lecker. Bei diesem Rezept kannst du nichts falsch machen.

Diese hübsche Kaffee-Spezialität hat sich während der Covid-19-Pandemie zu einem wahren Trend entwickelt. Möchtest du beim nächsten Kaffee und Kuchen mit deinen Freundinnen für Staunen sorgen, solltest du dieses Rezept unbedingt nachmachen.

Wir erklären dir, was mit Dalgona-Kaffee gemeint ist und wie du ihn ganz easy selbst zubereitest.

Was ist Dalgona-Kaffee?

Der Dalgona-Kaffee, auch Whipped Coffee genannt, ist von den Zutaten ein gewöhnlicher süßer Kaffee mit Milch. Der Begriff kommt vom koreanische Namen einer Süßigkeit. Sein Geheimnis liegt in der besonderen Zubereitung: Der Kaffee wird hierbei mit Zucker und Wasser vermengt und so lange mit einem Schneebesen oder einen Handrührer geschlagen, bis sich der Kaffee in eine traumhafte Kaffee-Creme verwandelt hat. Fehlt nur die Milch, auf die du die Kaffee-Creme gibst und schon ist der Dalgona-Kaffee fertig.

Übrigens kannst du deinen Dalgona-Kaffee heiß oder kalt genießen. Für einen heißen Kaffee vermengst du den Kaffee mit heißem Wasser und erwärmst die Milch. Möchtest du lieber eine Art Eiskaffee, verwendest du ganz einfach kaltes Wasser und Milch aus dem Kühlschrank.

Tipp: Bis die cremige Konsistenz erreicht wird, solltest du den Kaffee circa 8 Minuten rühren. Mit einem Schneebesen wird das schnell zu einem schweißtreibenden Workout. Einfacher ist das mit einem Milchaufschäumer, der auch als Eiermixer verwendet werden kann, oder mit einem Handrührer für mehrere Portionen.

Natürlich kannst du den Kaffee auch ohne Zucker zubereiten, indem du statt Zucker Erythrit verwendest.

Wie trinkt man Dalgona-Kaffee?

Du kreierst dieses Kunstwerk bestimmt nicht, um es direkt umzurühren und als normalen Kaffee zu trinken – auch, wenn du das natürlich machen darfst.

Du kannst die Kaffee-Spezialität jedoch auch von oben nach unten löffeln. Der Kaffee wird sich mit der Zeit mit der Milch vermischen, sodass du zunächst die Kaffeecreme und danach einen Milchkaffee hast.

Woher kommt Dalgona-Kaffee?

Die Zubereitungsform stammt ursprünglich aus Indien, in ihrer jetzigen Form wurde sie aber besonders im südchinesischen Macau angeboten, wo ein südkoreanischer Schauspieler sie probierte. Er machte das Getränk in seiner Heimat populär und gab ihm den Namen "Dalgona-Coffee".

Das Internetphänomen um den Dalgona-Kaffee entstand dann in Südkorea, wo es schnell über Instagram und TikTok verbreitet wurde und so auch nach Europa und zu uns nach Deutschland geschwappt ist.

Wie mache ich einen cremigen Dalgona-Kaffee? Das Rezept:

Der Whipped Coffee erinnert an einen umgekehrten Cappucino: Statt Milchschaum auf Kaffee, gibt es beim Dalgona-Kaffee einen Kaffeeschaum auf Milch. Dieses Rezept gelingt sicher und du benötigst nicht mehr als 4 Zutaten. Dann mal los!

Dalgona-Kaffee ist super lecker und sehr einfach nachzumachen
soul_studio / Shutterstock.com
Dalgona-Kaffee ist besonders cremig.

Zutaten für eine Portion:

  • 2 EL Instant-Kaffeepulver
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 300 ml Milch

Zubereitung:

  1. Kaffeepulver mit Zucker und Wasser in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen oder einen Handmixer circa 8 Minuten stark verrühren, bis die Masse cremig wird.
  2. Milch in ein Glas geben und erwärmen.
  3. Die Kaffee-Creme auf die Milch geben und genießen.

Der Dalgona-Kaffee ist der Kaffee-Trend 2020. Das Beste: Um diese faszinierende Kaffeevariation zuzubereiten, brauchst du nur 4 Zutaten und höchstens 10 Minuten.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Food Food-Trends Chlorella ist eine Mikroalge, der viele gesunde Eigenschaften zugesprochen werden Chlorella-Alge Was steckt hinter der Superfood-Alge?