Die größten Sneaker-Trends für Frauen NIKE / PR

Die besten Sneaker Diese 5 Sneaker-Trends sind jetzt mega-angesagt

Turnschuhe oder neudeutsch Sneakers sind immer noch DER Schuh-Trend. Welche Styles derzeit besonders angesagt sind? Na, diese 5 hier

Es gibt viele Gründe, warum wir Sneaker lieben. Mal davon abgesehen, dass wohl kaum ein anderer Schuh so bequem und auch funktional ist – die sportlichen Treter sehen einfach zu jedem Outfit und zu jeder Tageszeit cool aus, ob zur Jeans oder zum Kleid.

Kein Wunder also, dass es am laufenden Band neue Modelle gibt. Zwischen all den Sneaker-Drops den Überblick zu behalten, fällt selbst unserer Mode-Redaktion schwer. Deshalb haben wir den Influencer und Sneaker-Pro Willy Iffland um Rat geben.

Hier verrät der Kenner dir die 5 größten Sneaker-Trends für den Sommer. Und dazu gibt’s jede Menge guter Styling-Tipps, damit du outfittechnisch jeden Tag einen Lauf hast. Auf die Plätze, fertig, los!

In diesem Artikel:

Was sind die besten Sneaker-Trends?

In kaum einem anderen Bereich der Mode wird so viel experimentiert und Neues ausprobiert wie bei Turnschuhen. Die Bandbreite der Styles und die Fülle der Modellauswahl machen es schwer, einen Überblick zu behalten. Die wichtigsten Trends fassen wir hier für dich zusammen.

1. High-Tops sind der Mega-Sneaker-Trend 2020

Das Trend-Pendel schlägt um: Waren in den letzten Jahren vor allem Sneaker in der knöchelfreien Variante angesagt, ist jetzt das Gegenteil im Kommen. Sneaker-Influencer Willy prophezeit, dass High-Tops dieses Jahr einen richtigen Boom erleben werden.

"Losgetreten hat das der Air Jordan 1." Trendsicher ist aber natürlich nicht nur Nike: Auch Adidas, Rebook & Co lancieren jetzt vermehrt Sneakers mit hohem Schaft bis zum Knöchel. Besonders gut kommen die in Kombi leicht verkürzten Jeans zur Geltung. Aber auch in Kombi mit einem lockeren Sommerkleid gelingt in High-Tops ein guter Auftritt.

2. Sneaker mit klobigen Sohlen bleiben schwer angesagt

Nicht unbedingt neu, aber immer noch ein massiver Sneaker-Trend: Klobige Schuhe in schrillen Farb-Kombis. Der Trend hört auf viele Namen: Chunky Sneaker, Dad Sneaker und Ugly Sneaker.

Wie du ihn auch nennst, damit der Look cool und nicht trashig wirkt, am besten auf gezielte Stilbrüche setzen: Superstylisch ist zum Beispiel die Kombi mit Kleidern oder Röcken. Aber auch zur schlichten Jeans machen sich die Treter im 90s-Look gut. Netter Nebeneffekt: Die klobige Form macht nicht unbedingt einen schlanken Fuß, lässt die Beine im Kontrast aber länger und schlanker wirken.

3. Schlichte weiße Sneaker gehen einfach immer

Wetten, dass du für diesen Trend keine neuen Schuhe kaufen musst? Altbewährte weiße Sneaker sind diesen Sommer nämlich mal wieder mega-angesagt. Und davon hast du doch sicher noch ein Paar im Schrank, oder?

Apropos altbewährt: "Dieses Jahr wird vor allem der Adidas Superstar ein großes Comeback erleben." Der feiert gerade übrigens auch seinen 50. Geburtstag.

4. Futuristische Sneaker krempeln den Markt um

Natürlich gibt es auch richtige News. "Neben klassischen Low-Tops und weißen Sneakern sehnen sich die Menschen auch vermehrt nach komplett neuen nie dagewesenen Silhouetten", sagt Willy.

Kanye West setzte mit seinem "Yeezy Foam Runner" den Startschuss für den aufkommenden Future-Trend. Zugegeben, die Schuhe sehen wie abgespacte Crocs aus - und wurden deshalb zunächst selbst von Fashion-Insidern belächelt.

Herr West hat aber mal wieder Trendgespür bewiesen, die Schuhe starten jetzt richtig durch. Kein Wunder also, dass nun andere Brands mit ähnlich außergewöhnlichen Designs nachziehen. Wer weiß, vielleicht sind das ja tatsächlich die Sneaker der Zukunft...

5. Designer-Sneaker sind die neuen Must-haves

Die Zeit in der man sich mit It-Bags von High-Fashion Labels schmückte, ist vorbei. Das neue Statussymbol ist eindeutig der Designer-Sneaker. Am besten mit plakativem Logo. Die Luxus-Treter haben natürlich ihren Preis. Der Kauf will also gut überlegt sein.

Dominiert wurde der Markt in den letzten Jahren vom Modell "Triple S" von Balanciaga. Bis jetzt! Wer 2020 in einen Luxus-Schuh investieren will, dem legt Sneaker-Profi Willy die Modelle von Dior und Louis Vuitton ans Herz. "Die werden 2020 noch richtig groß!"

Welche Sneaker passen zu mir?

Es ist alles eine Frage der richtigen Farb- und Modellauswahl! Orientiere dich einfach an deinem persönlichen Kleidungsstil. Du magst es eher schick und klassisch? Dann bleib dir selbst treu und mach keine großen Farbexperimente. Schlichte Modelle in Schwarz oder gedeckten Tönen passen sicherlich auch zu einigen von deinen Lieblingsstücken.

Du bist eher der extravagante Typ? Na dann los, das wird dein Jahr! Du kannst dich mit Ugly Sneakers und futuristischen Modellen so richtig austoben.

Wo bekommt man besondere Sneaker, die nicht jede*r hat?

Auf der Suche nach ausgefallenen Modellen empfiehlt Willy die Shops Sneakers’n'Stuff, Overkill, Voo Store, Goodhood, Solebox, Afew und 43einhalb.

Für die heiß begehrten limitierten Modelle gilt: "Schnell sein oder einen guten Bot haben, heutzutage bekommt man limitierte Sonder-Editionen leider nicht mehr einfach so – dazu gehört einfach eine Menge Glück." Wir drücken dir die Daumen!

Wozu und wann wann kann ich Sneaker tragen?

Da gibt es keine Regeln. "Es gibt keinen Anlass oder Look zu dem keine Sneakers passen", sagt Willy. Finden wir auch! Dein allerliebstes Sommerkleid sieht garantiert auch super aus, wenn du es mit einem schlichten und zierlichem Paar weißer Lowtop-Sneakers kombinierst. Und die schwarze Jeans, die du sonst mit High-Heels kombinierst, lässt sich auch ganz einfach mit Sneakern in knalligen Farben aufwerten.

Kann ich meine Sneaker ins Büro anziehen?

Klar! Überall, wo keine engen Kleidervorschriften gelten, kannst du Sneakers ohne Probleme so kombinieren, dass sie bürotauglich sind. Trage dein Lieblingspaar beispielsweise mit einer schicken Bluse und dunkler Jeans um den sportlichen Touch wieder auszugleichen. Wenn du unsicher bist, wähle am besten ein schlichtes Paar in Schwarz oder Grautönen, damit machst du garantiert eine gute Figur.

Wie kann ich meine Sneaker kombinieren, ohne gleich zu sportlich zu wirken?

Gleiche den sportlichen Look deiner Sneaker einfach aus. Aufwerten kannst du dein Outfit beispielsweise mit Schmuck. Oder du wählst statt Parka einen trendy Trenchcoat! Deine Möglichkeiten sind so groß wie dein Kleiderschrank und der ist sicherlich gut bestückt...

Welche Socken sollte ich in Sneakers tragen?

Du hast 2 Möglichkeiten. Variante 1: Wähle die Strümpfe als Teil des Outfits, zum Beispiel abgestimmt auf die Farbe der Schuhe und setzen die Socken so bewusst in Szene. Variante 2: Du wählst unauffällige Füßlinge, die nur bis zum Knöchel gehen oder spezielle Sneaker-Socken, welche, die nur die Fußsohlen, Fersen und Zehen bedecken. So sieht keiner, dass du überhaupt Strümpfe trägst.

Wie bleiben Sneaker lange schön sauber?

Da hat der Experte eine klare Meinung: "Sneaker sind da um getragen zu werden. Wenn du sie imprägnierst und regelmäßig reinigst, hilft das natürlich etwas. Ich selbst benutze dafür seit Jahren Collonil. Das sind für mich die besten Reinigungsprodukte auf dem Markt." Und vielleicht nicht die neuen Lieblingsschuhe bei Starkregen ausführen...

Sneaker gehen einfach immer. Du musst nur das passende Modell auswählen und die Turnschuhe richtig kombinieren. Wie du in Sachen Sneaker-Styling auf Nummer sicher gehst, weißt du dank unseren Tipps ja jetzt!

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Women's Health eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite