10 Dinge, die du mit deiner besten Freundin tun solltest Jacob Lund / Shutterstock.com

10 Tipps für den perfekten Mädelsabend

Mädelsabend 10 Dinge, die du mit deiner besten Freundin tun solltest

Schon komisch: Du textest oder telefonierst täglich mit deinen besten Freundinnen, aber Quality-Time kommt oft viel zu kurz. 10 Freundschafts-to-dos, die ihr unbedingt bald gemeinsam ausprobieren solltet

Das Leben ist viel zu kurz, um nicht häufiger etwas mit Freundinnen zu unternehmen. Aber was? Gemeinsam herumsitzen, Prosecco in sich hineinschütten und quatschen ist toll, aber das kann doch nicht alles sein!

Deswegen haben wir hier die 10 ultimativen Tipps für die nächsten Treffen mit deinen BFF (Best Friends Forever), gerne zur Nachahmung empfohlen!

Was du mit deiner besten Freundin mal getan haben musst: 10 Tipps

Ob am Mädelsabend oder an einem gemeinsamen Wochenende: Wenn euch die Ideen ausgehen, was ihr zusammen unternehmen könnt, helfen diese Tipps sicherlich.

1. Nochmal Kind sein

Vernünftig sein müssen wir im Alltag nur zu oft. Umso schöner, wenn du dich mal locker machst und zusammen mit den Mädels richtig blödes Zeug anstellst. Zum Beispiel eine Runde Riesenrad fahren oder drei Portionen Zuckerwatte essen. Oder eine Probefahrt in einem Auto machen, das ihr euch niemals leisten könntet.

2. Abwarten und Tee trinken

Hol doch mal Omas Porzellantässchen raus und veranstalte eine Teeparty. Old fashioned, aber auch total lustig. Wichtig: Schließt dabei den Pakt, ab jetzt immer wieder zusammen Darjeeling zu schlürfen, bis ihr alle tatsächlich ganz alt und grau sind. (Großer Vorteil gegenüber Prosecco: Kein Kopfweh!) 4 Gründe, warum Matcha-Tee so unglaublich gesund ist.

3. Ohne Grund Geschenke machen

Klar, Geburtstage und Weihnachten sind toll. Aber Geschenke nur zweimal im Jahr – das ist doof. Macht euch gegenseitig auch mal einfach so eine Freude, zum Beispiel mit diesen coolen Tipps:

      • Eine Foto-Lichterkette (hier bestellen: LED-Fotolichterkette) ist ideal, um alle eure Erinnerungen als Fotogeschenk zusammenzubasteln. Mit minimalen Aufwand maximale Wirkung.
      • Ein Flaschengarten (hier bestellen: Flaschengarten) ist das wunderschöne Extra-Bisschen Grün für zuhause und viel sinnvoller als Schnittblumen!
      • Mit einer Sofortbildkamera (hier bestellen: Sofortbildkamera) könnt ihr eure schönsten Momente gleich jetzt festhalten und anschauen.
      • Ein gut komponiertes Badesalz (hier bestellen: Badesalz) verbessert den Schlaf, sorgt für Entspannung und pflegt die Haut. Welche Freundin sagt dazu Nein?

4. Plaudern statt texten

Sprechstunde mit der Besten: Stellt euch einander viiiele Fragen. Und das so lange, bis auch jedes noch so kleine Detail besprochen wurde! Mehr Tipps dazu hier: 7 Dinge, die du deiner besten Freundin viel öfter sagen solltest.

5. Mädelsabend mal anders: Zusammen ausmisten

Das klingt jetzt erstmal unsexy, aber glaub uns: Es macht Riesenspaß! Miste deinen Kleiderschrank zusammen mit den Mädels aus. Das ist ein wenig so, als würdet ihr im Fotoalbum blättern. Ausrangierte Paillettenkleider und Pumps lassen euch in Erinnerungen an Partynächte schwelgen. Oder die alten Boots an gemeinsame Trips denken. Bonus: Wenn ihr die Klamotten dann noch gemeinsam auf dem Flohmarkt verkauft, habt ihr nach der Aufräum-Action genug Geld für neue Abenteuer.

6. Einfach mal gar nichts tun

Verabrede dich mit deiner besten Freundin explizit zum Nichtstun. Ja, genau! Überhaupt nichts zu tun, nicht mal reden, kann mit den richtigen Leuten wundervoll sein.

7. Freundschaftssong wählen

Wenn du und deine Freundinnen nicht schon längst eure "Hymne“ gefunden habt, dann wird es höchste Zeit, sich eine zuzulegen. Am besten per Abstimmung, Gewinner ist der Song mit 100 Prozent der Stimmen. So denkt ihr automatisch aneinander, wenn der Song läuft. Das schafft eine Verbindung, die bleibt. Wie übrigens auch, sie gemeinsam lautstark zu singen.

8. Mädelsnacht statt Mädelsabend: Sleepover

Wann hast du eigentlich aufgehört, regelmäßig bei deinen Mädels zu übernachten und angefangen, das Bett nur noch mit Männern zu teilen? Schade drum, denn so lustig durchquatschte Nächte kann dir der tollste Typ meist nicht bieten. (Sorry, Jungs!)

9. Hürden nehmen

Überlegt euch eine witzige Challenge, die ihr gemeinsam meistern könnt. Es muss gar nichts Wildes sein. Vielleicht könnt ihr euch ja auch fürs Erste dem Aufbau eines Ikea-Regals widmen. Oder die neue Wohnung von einer aus der Runde umdekorieren. Wenn ihr’s geschafft habt, zeigt das einmal mehr, dass ihr ein großartiges Team seid.

10. Die Nacht durchmachen

Genau wie früher: macht die Nacht zum Tag. Feiert das Leben, die Freundschaft und lasst die Korken knallen. Zur Krönung seht ihr euch alle gemeinsam den Sonnenaufgang an und schwört euch unter lila Wolken ewige Liebe.

Na, wie viele der 10 Punkte kannst du auf deiner Freundschafts-to-do-Liste bereits abhaken? Am besten rufst du deine beste Freundin direkt an und verabredest dich zum nächsten Mädelsabend – schließlich habt ihr noch viel vor!

Zur Startseite
Life Seelenfutter Frau neben Spiegel mit Blume Self-Care 7 Tipps für gelungene Selbstfürsorge im Alltag