Dieser Plan sorgt für maximales Fatburning zuhause Shutterstock/Gorodenkoff

Hochintensives Fatburning: Der Trainingsplan

Trainingsplan Fettverbrennung Dieser Plan sorgt für maximales Fatburning zuhause

Hocheffektiv, da hochintensiv: Unser Trainingsplan kurbelt deine Fettverbrennung so heftig an wie kein zweiter. Also los: Let it burn!

Zugegeben, du könntest auch einfach laufen gehen, um deine Fettverbrennung anzutreiben. Doch sind wir mal ehrlich: Es gibt abwechslungsreichere Bewegungsformen als dauerhaft einen Fuß vor den anderen zu setzen – vielseitige Bodyweight-Übungen zum Beispiel. Und genau auf diese setzt unser hocheffektiver Fatburning-Plan.

Bei der Konzeption haben wir zudem berücksichtigt, dass auch du bestimmt keine Zeit zu verschenken hast. Effizienter als mit hochintensivem, smart strukturiertem Ganzkörper-Krafttraining kannst du dich unterm Strich nämlich gar nicht auspowern. Hintergrund: Zum einen schöpfst du den sogenannten Nachbrenneffekt voll aus (du verbrennst auch nach dem Workout noch Kalorien). Zum anderen brauchst du aufgrund der hohen Intensität für gleiche Resultate schlichtweg weniger Zeit. Klingt genial, oder?

Hier geht's direkt zum Intervalltrainings-Plan für 8 Wochen für ultimative Fatburn-Erfolge:

Fatburning mit gezieltem Bodyweight-Training im HIIT-Format

Unser Trainingsplan setzt auf hochintensive Workouts, die voll auf Fettverbrennung ausgelegt sind. Konkret liegt der Fokus dieses Programms auf gezielter Fettverbrennung. Krafttraining, genauer gesagt: Bodyweight-Training, ist hierfür die cleverste Methode, da du dadurch zugleich auch Muskulatur aufbaust. Doch keine Angst vor maskulinen Muskelbergen! Hierzu fehlt uns Frauen ohnehin der dafür nötige Hormonausstoß. Stattdessen tritt genau der Effekt ein, den sich viele unter den Begriffen Straffung, Shaping oder Formung vorstellen. Unterm Strich ist dies also der schnellste Weg zu einer rundum schlankeren und sportlichen Figur.

Wie du das erreichst? Durch eine hohe Intensität und kurze Pausen zwischen den Übungen, die als als Zirkel oder als Übungs-Paare (alternierende Sätze) angeordnet sind. Das spart nicht nur Zeit, sondern lässt deinen Puls in die Höhe schnellen und kurbelt so deinen Stoffwechsel an. Dazu kommt, dass auf jede Bein-Übung eine Oberkörper-Übung folgt – und andersrum. Auch das pusht dich zu noch schneller sichtbaren Ergebnissen.

Freu dich auf 4 kurze, knackige Workouts pro Woche

In Woche 1 bis 4 stehen pro Woche 4 Workouts an: 2 verschiedene Ganzkörper-Einheiten sowie jeweils eine Turbo-Session, die nicht ohne Grund so heißt. Alle vorgesehenen Übungen decken vor allem die großen Muskelgruppen ab. In Po-, Bein- und Rückenmuskulatur liegt nämlich das größte Potenzial, um deine Fettverbrennung anzuregen.

Die zwei Ganzkörper-Workouts setzen auf den Modus der sogenannten alternierenden Sätze. Konkret folgt dabei auf jede Übung für den Oberkörper sofort eine Bein-Übung. Fies, aber effektiv: Dazwischen erwarten dich lediglich maximal 40-sekündige Satzpausen. Die Turbo-Session kommt sogar komplett ohne Pausen aus. Doch du schaffst das – versprochen!

Wird das Programm später noch knackiger?

Ja, genau wie deine Figur! In den Wochen 5 bis 8 kommt eine zusätzliche Einheit pro Woche hinzu. Zudem stehen eine neue Methode (Supersätze) und reihenweise neue Übungen auf dem Programm. Es bleibt also intensiv. Allerdings wirst du bis dahin bereits sicher schon erste Erfolge im Spiegel gesehen haben und diese Extra-Motivation nutzen, um den zweiten Part mindestens genauso stark durchzuziehen. Also, let's go!

Hochintensives Bodyweight-Training sichert dir effiziente Workouts für nachhaltige Fett-weg-Erfolge. Unser 8-Wochen-Trainingsplan zieht zudem alle Register, um dir den größtmöglichen Fettverbrennungs-Boost zu verpassen. Am besten noch heute mit der ersten Einheit beginnen!

Typische HIIT-Fehler
Fitnesstraining
Zwei Frauen in dunkler Kleidung führen Mountain Climbers (Bergsteiger) aus.
Training zum Abnehmen
Trinken Sie mehr Wasser – so verbrennen Sie ganz nebenbei Kalorien
Ernährungstipps
Fatburner-Übungen
Training zum Abnehmen
Zur Startseite
Abnehmen Schnell Abnehmen BMI berechnen BMI berechnen Wie du den Body Mass Index ausrechnest und was er bedeutet