Katerfrühstück Dieses Frühstück vertreibt die Katerstimmung

Kalte Pizza zum Frühstück? Warum nicht.
Ob Reste-Lasagne oder kalte Pizza vom Vorabend: Beim Katerfrühstück ist alles erlaubt was schmeckt © Khrystyna Shynkaruk / Shutterstock.com

Womit vertreiben Sie den Hangover nach dem Trinken am besten? Mit einem leckeren Katerfrühstück natürlich. Hier kommen 4 Rezept-Ideen – ohne Rollmops!

Ob Geburtstag, Silvester oder Mädelsabend: Gelegenheiten, um in entspannter Runde ein paar Gläschen Wein, Prosecco oder anderes zu schlürfen gibt es viele. Dabei schlagen Sie ja vielleicht ab und zu eeeetwas über die Stränge. Die Quittung erhalten Sie meist wenige Stunden später, in Form von einem flauen Magen plus Brummschädel.

Auch wenn es Katzenjammer heißt: Jammern hilft jetzt auch nicht. Dafür aber ein richtig gutes Katerfrühstück und jede Menge Wasser. So können Sie Ihren Körper mit den wichtigsten Nährstoffen versorgen, die er jetzt dringend braucht, um sich optimal zu regenerieren.

Anti-Hangover-Food: Das braucht Ihr Körper jetzt!

Nach einer durchzechten Nacht brummt meist nicht nur der Schädel, sondern auch der Bauch – vor Hunger. Kein Wunder, schließlich braucht Ihr Körper jetzt neue Energie, um den Alkohol abzubauen und seine Akkus wieder aufzuladen.

Gerade die ersten Getränke des Abends wandern auf direktem Wege in Ihr Gehirn. Eine gute Grundlage kann da helfen © oneinchpunch / Shutterstock.com

Vor allem Mineralstoffe und Elektrolyte, die durch den Alkohol ausgeschwemmt wurden, sollten Sie nachliefern. Ob Sie lieber etwas Süßes oder Salziges essen, das entscheiden alleine Sie, wobei salzige Speisen den Kater schneller vertreiben. Salz geht durch die Dehydrierung verloren, die bei Alkoholgenuss entsteht.

Hören Sie aber beim Katerfrühstück auch ruhig auf Ihre Gelüste und gehen Sie diesen ohne schlechtes Gewissen nach. Meist weiß Ihr Körper schon selbst, was er gerade gebrauchen (und bei sich behalten) kann.

Wie sieht ein gutes Katerfrühstück aus?

Rollmops, Matjes & Co. sind die Klassiker des Katerfrühstücks, doch ganz ehrlich: Bekommen Sie die runter? Wir haben uns nach weniger stinkigen Alternativen für Sie umgeschaut, und davon gibt es eine ganze Menge – von süß bis herzhaft. Wenn es schnell gehen muss, bereiten Sie sich am besten eine fixe Brühe zu und greifen zu Laugengebäck, das ist schön salzig. Auch in Sekunden fertig: Ein frischer, grüner Smoothie – der ist perfekt zum Detoxen nach dem Alkoholgelage.

Grüne Smoothies sind beim Detoxen Pflicht
Ein Grüner Smoothie wäre am Morgen nach der Party der perfekte Detox-Drink © Maridav / Shutterstock.com

Rezept-Ideen für Ihr Katerfrühstück

Rührei, Pancakes oder doch lieber die kalte Pizza von gestern Abend? Wer sich nicht entscheiden kann, futtert sich einfach der Reihe nach durch. Und falls Sie noch Inspirationen für Ihr Anti-Hangover-Frühstück suchen, haben wir einige Ideen, die nach wilden Partynächten helfen.

1. Schoko-Kakao-Pancakes

Schokolade geht immer – auch zum Frühstück. Vor allem, wenn Ihr Körper durch den Alkoholgenuss leicht unterzuckert ist. Unser Tipp: fluffige Schoko-Pancakes. Die lassen Sie jegliche Kopfschmerzen vergessen und vertreiben die Hangover-Stimmung.

Für die doppelte Portion Schoko-Glück können Sie die amerikanischen Pfannkuchen mit Schokosauce toppen. Ansonsten eignen sich auch frische Früchte, Honig, Ahornsirup oder Marmelade.

2. Omelette mit Gemüse und Lachs

Ihrem Kater verlangt es am Morgen danach eher nach etwas Herzhaftem? Dann schmeißen Sie schon mal die Pfanne an. Das klassische Eier-Omelett bekommt hier bunte Unterstützung und wird fürs Katerfrühstück noch mal gepimpt. In die gesunde Füllung wandern Tomaten, Spinat und Räucherlachs, alles zusammen liefert Mineralien, Vitamine und gesunde Fette.

Baked Oats mit Beeren

Ein bisschen Detox kann bei einem Katerfrühstück auch nicht schaden? Dann ist dieses Rezept genau das richtige:

Haferflocken liefern hochwertige Carbs und viel pflanzliches Eiweiß. Beeren sind reich an Antioxidantien, die Ihre Zellen schützen. Aber mal ehrlich: Das ist ein schöner Nebeneefekt. Warm aus dem Ofen mit Honig und Mandeln könnten wir den gebackenen Oats auch so nicht widerstehen.

Bagel mit Rührei und Bacon

Auch beim Katerfrühstück darf es heiß hergehen. Zumindest wenn es sich um warmes Rührei und scharfen Siracha-Ketchup handelt.

Dazu gesellt sich knuspriger Bacon, der schon beim Braten einen unwiderstehlichen Duft in der ganzen Küche verteilt. Alles zusammen liefert Salz, Proteine und die gesunden Inhaltsstoffe der Chilis, die in der Sauce stecken. Die ganze Kombi wandert dann auf einen Bagel und ergattert sich damit den Titel als bestes Anti-Kater-Sandwich.

Egal wie lang der Abend auch war: Unser Katerfrühstück lindert alle Nachwehen der feucht-fröhlichen Party und vertreibt den Hangover im Nu. Wichtig, wie gesagt: Viel Wasser trinken! Wir wünschen gute Erholung.

15.12.2018| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft