Mary Braun liegt auf dem Boden Andra

Mary Braun exklusiv: So hält sie sich wirklich fit

Mary Braun im Interview Fit wie ein Supermodel? Das sind Marys beste Sport-Tipps

Model Mary Braun inspiriert mit ihren Workouts auf YouTube Hunderttausende Follower sehr erfolgreich dazu, sich ebenfalls in Bestform zu bringen. Im Interview verrät sie uns, wie sie tickt, trainiert, liebt und sich ernährt

Für uns alle war die Phase der Lockdowns eine harte Probe. Auch für Model und Fitness-Influencerin Mary Braun änderte sich der Alltag schlagartig. Statt für aufregende Fotoshootings um die Welt zu jetten, musste sie zuhause bleiben. Frustriert in die Kissen zu heulen war aber keine Option, Mary wollte etwas bewegen und möglichst viele Menschen zu einem gesünderen Lifestyle inspirieren.

Und das gelang: Auf Instagram folgten ihr schon 2019 etwa 20.000 Follower – heute sind es rund 100.000 mehr. Wir haben Mary, die ihren Vornamen übrigens der Komödie "Verrückt nach Mary" zu verdanken hat, interviewt. Hier verrät sie exklusiv ihre besten Tipps und Gedanken zu Fitness, Food und Lifestyle.

Model Mary Braun im Interview über ihre Fitness-Routine

Wie kamst du auf die Idee, Fitness-Videos zu produzieren?

Mary Braun: "Ich merkte, dass meine damals noch kleine Community total interessierte, wie ich meinen Körper 'hinbekomme'. Also zeigte ich mein Essen, Training und Leben auf Instagram. Meine beste Freundin brachte mich dann dazu, einen eigenen YouTube-Channel zu starten."

Du machst 5- bis 6-mal die Woche Sport – hast du immer Lust dazu?

Mary Braun: "Nee! So richtig Bock habe ich vielleicht ein-, zweimal. Aber ich weiß, dass ich mich danach gut fühle, und daher ist es keine Frage, ob ich trainiere oder nicht. Ich tue es einfach."

Du willst auch öfter trainieren, hast aber keine Lust dir immer neue Workouts zu überlegen? Hier findest du Kurz-Workouts für jeden Tag:

Hast du einen festen Trainingstermin am Tag?

Mary Braun: "Ich trainiere morgens direkt nach dem Aufstehen – oder nach einem kurzen Spaziergang mit dem Hund. Durch Bewegung wache ich am besten auf, brauche keinen Kaffee oder Ähnliches. Nur ein Glas Wasser. Ich kann gut auf leeren Magen trainieren. Ganz selten esse ich eine Banane oder einen Riegel vorab. Gefrühstückt wird dann nach der Dusche."

Wie strukturiert ist dein Alltag?

Mary Braun: "Ich bin sehr dankbar, dass ich einen so flexiblen Job habe. Daher sind auch meine Tage flexibel. Steht ein Model-Auftrag an, ist der meistens mit Reisen und Vorbereitungen verbunden. Aber nur, weil ich unterwegs bin, muss der Sport nicht ausfallen. Ich habe oft ein Widerstandsband, Gewichtsmanschetten oder einen Pilates-Ball im Koffer. Mit dem eigenen Körpergewicht geht natürlich genauso viel."

Hast du auch einen Tipp für den (Wieder-) Einstieg?

Mary Braun: "Wichtig ist, zu wissen, warum man trainiert. Die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden sollten immer oberste Priorität haben. Und dann braucht es einen festen Termin und lockere Ambitionen. Niemand startet mit sechs Einheiten die Woche, ich auch nicht, wenn ich mal krank oder sonst wie verhindert war. Das kann dauerhaft nicht gut gehen. Man sollte sich nur vornehmen, was nachhaltig ins eigene Leben passt. Selbst zwei Trainings die Woche ist besser als nichts."

Du hast ein Sixpack, sexy Po und tolle Beine – hast du trotzdem noch sportliche Ziele?

Mary Braun: "Meine Challenge ist, dranzubleiben. Stimmt, ich stecke die meiste Aufmerksamkeit ins BBP-Training. Ich finde es wichtig, eine gute Haltung zu haben und generell den ganzen Körper zu trainieren. Daher mache ich viele Übungen, die den ganzen Körper miteinbeziehen. Wie eine Planke zum Beispiel. Meine Arme sind seltener dabei, die sollen lean bleiben. Um auf die Frage zurückzukommen: Natürlich möchte ich regelmäßig neuen Schwung in mein Workout bringen. Im letzten Urlaub habe ich mit meinem Mann Tennis ausprobiert. Das ist ein toller, kraftvoller Sport!"

Du brauchst Inspiration für dein Ganzkörpertraining? Hier findest du unseren Trainingsplan zum Muskelaufbau:

Mary und die Liebe

Dein Mann ist der Profi-Fußballer Dennis Eckert Ayensa. Kickt ihr auch mal zusammen?

Mary Braun: "Manchmal in der Freizeit ganz kurz, wenn irgendwo ein Ball rumliegt. Ich bitte ihn lieber, den 100-mal hochzuhalten, dann haben wir beide mehr Spaß. Von ihm lerne ich andere Dinge. Er ist ein sehr disziplinierter und fokussierter Mensch. Zudem zeigt er mir, dass 'Nein' sagen eine Stärke ist."

Zu ihm hast du JA gesagt – wie hat er dich überzeugt?

Mary Braun: "Ich liebe Gedichte. Sie sind etwas so Schönes, haben oft was Sinnliches… Für den Heiratsantrag hat er mir ein eigenes Gedicht geschrieben."

Wow! An welche besonderen Momente erinnerst du dich noch?

Mary Braun: "Mein gesamtes Leben ist ein Traum, da möchte ich nicht einzelne Dinge hervorheben. Ich freue mich, jetzt das Gesicht einer großen Sport-Brand zu sein und auf Magazinen abgebildet zu werden. Im Alter von vier Jahren war ich mal in einem Prospekt und habe Werbung für Steckperlen gemacht. Die Entwicklung zeigt mir, dass sich die harte Arbeit, jedes einzelne Workout, gelohnt hat."

Wo willst du beruflich noch hin?

Mary Braun: "Ich will weiterwachsen, bin offen für neue Projekte – ohne mich selbst zu verlieren. Ich höre auf mein Bauchgefühl, um mich nicht von Idealbildern blenden zu lassen.

Du bist doch selbst ein Idealbild!

Mary Braun: "Mir geht es darum, zu zeigen, dass man stolz darauf sein sollte, was die Natur einem mitgegeben hat. Und darauf, woran man arbeiten kann. Ich finde es schlimm, dass junge Leute auf Social Media damit geblendet werden, perfekt sein zu müssen. Es ist doch schön, dass wir alle verschieden sind. Nichts ist perfekt!"

Gehst du ungeschminkt vor die Tür?

Mary Braun: "Absolut! Die Haare schnell zum Zopf, fertig. Und wenn man mal müde aussieht und Augenringe hat, dann ist es halt so."

So ernährt sich das sympathische Model

Entspannte Einstellung. Wie sieht die zum Thema Essen aus?

Mary Braun: "Das Leben ist viel zu kostbar, um Sachen nicht zu essen. Diäten oder strenge Konzepte sind nichts für mich. Ich fühle mich am besten, wenn ich mich pflanzlich ernähre. Außer Haus esse ich ab und zu Fleisch oder Fisch. Statt Milch trinke ich aber immer eine der vielen leckeren Alternativen."

Vielen Dank, liebe Mary und viel Erfolg weiterhin!

Du willst mehr von Mary? Hier zeigt das Model sein liebstes Bauch-Beine-Po-Workout für zu Hause.

Jetzt weißt du, wie Mary Braun sich fit hält: Ganzkörperübungen mit dem Hauptaugenmerk auf Bauch-Beine-Po-Training. Dazu setzt sie auf pflanzliche Ernährung. Du würdest dich auch gerne mehr pflanzlich ernähren? Hier findest du den 4-Wochen-Ernährungsplan, um die vegane Ernährung mal auszuprobieren:

Pamela Reif im Women's Health-Interview
Fitnesstraining
Fit wie Vanessa Mai! Exklusiv im Interview hat sie ihre Tipps verraten, wie sie ihre Figur so gut halten kann.
Fitnesstraining
Social-Media-Star Caro Daur im Interview
Fitnesstraining
Zur Startseite
Fitness Fitness Barbara Becker beim Pilates. Fit im Alter mit Barbara Becker Das ist Barbara Beckers knackiges Pilates-Workout