Diese 7 Brunch-Rezepte versüßen dir das Osterfest Losangela / Shutterstock.com

7 gesunde Brunch-Ideen für Ostern

Brunch-Ideen Diese 7 Brunch-Rezepte versüßen dir das Osterfest

Ostern endlich wieder ohne Lockdown – das muss gefeiert werden! Verwöhn deine Liebsten beim Brunch mit unseren gesunden und leckeren Rezepten

Die ganze Familie kommt zusammen, die Kids suchen Eier im Garten und danach stürzen sich alle auf den üppigen Osterbrunch: So sah der Ostersonntag für viele von uns aus – naja, bevor es Corona gab zumindest! Die letzten 2 Jahre verbrachten wir das Fest im Lockdown. Das Osterfrühstück – oder der Brunch – fiel dementsprechend mager aus.

Doch nun erlauben uns die Lockerungen, auch wieder im größeren Kreis zusammenzukommen und das Osterfest kulinarisch voll auszukosten. Was ihr euren Liebsten zum Osterbrunch auftischen könnt? So einiges: Wir haben reichlich kreative Brunch-Ideen, leckere Rezepte und praktische Tools für euch parat.

Die besten Eier-Rezepte findest du hier:

Herzhaft oder süß? Beim Brunch ist alles erlaubt

Brunch ist eine Kombi aus "Breakfast und Lunch", also ein Mahlzeiten-Mix aus Frühstück und Mittagessen. Deshalb gehören sowohl herzhafte als auch süße Köstlichkeiten auf den Tisch. Besonders praktisch sind Brunch-Rezepte, die wie Fingerfood schon in Bechern oder auf Spießen (wie Kirschtomaten und Mini-Mozzarella) angerichtet sind. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gesunden Chia-Pudding oder einer kleinen Smoothie-Bowl für deine Gäste, beide Rezepte kannst du toll vorbereiten und in kleinen Gläsern servieren.

Muffins oder Waffeln gibt es dabei sowohl in süßen als auch herzhaften Varianten – beides eine echte Bereicherung für deinen Osterbrunch. Passende Rezepte findest du weiter unten!

Mit diesen Brunch-Rezepten kommt keine Langeweile auf

Natürlich dürfen auch Frühstücks-Klassiker, wie leckere Pancakes und Eier-Kreationen beim Brunch auf keinen Fall fehlen. Für den besonderen Anlass kannst du diese aber gerne etwas pimpen und zum Beispiel "gesünder" oder "proteinreicher" gestalten.

Wir haben für dich 7 geniale Brunch-Rezepte zusammengestellt, die du mit gutem Gewissen verputzen darfst. Da ist garantiert für jeden etwas dabei, ob vegan, zuckerarm oder herzhaft mit Bacon: Du hast die Qual der Wahl!

1. Herzhafte Waffeln

Waffeln mit Puderzucker und heißen Kirschen passen perfekt zu einem Weihnachtsmarktbesuch – aber ganz sicher nicht zu einem gesunden Frühlings-Brunch. Da haben wir eine viel bessere Idee: Diese herzhaften Kartoffel-Käse-Waffeln mit Spiegelei-Topping. Lecker, proteinreich und schon rein optisch das absolute Highlight auf dem Tisch.

Anna Shepulova / Shutterstock.com
Kartoffel-Käse-Waffeln – optisch und geschmacklich top

Produkt-Tipp: Schön dick und super fluffig – so sehen die perfekten Waffeln aus. Mit dem Profi-Waffeleisen von Krups bekommst du zwei gleichmäßig gebräunte belgische Waffeln auf einmal.

2. Süßkartoffelpuffer mit Lachs

Klein, aber oho: Unsere Süßkartoffelpuffer bestehen nur aus 3 gesunden Zutaten und werden mit einem Klecks Kräuterfrischkäse und Räucherlachs serviert. Lecker und die perfekte Abwechslung zu den ganzen süßen Köstlichkeiten beim Brunch. Hier geht's zum Rezept.

3. Rübli-Muffins

Ein leckerer Karottenkuchen darf an Ostern nicht fehlen. Für den Brunch sind allerdings Muffins die bessere Wahl, sie sind blitzschnell zubereitet und noch schneller im Mund. Klick hier für unser saftiges Rübli-Muffin-Rezept.

Anna Pustynnikova / Shutterstock.com
Muffins sind das perfekte Brunch-Food

Alternative: Falls du keine Möhren im Kuchen magst, dann sind unsere Baked-Oatmeal-Muffins die perfekte Alternative. Sie sind gluten- und zuckerfrei, vegan und haben gerade mal 70 Kalorien pro Stück. Besonders schön zur Geltung kommen die kleinen Köstlichkeiten auf einer Etagere.

4. Proteinreiche Pancakes

Du spielst lieber im "Team Pancake" statt Puffer oder Muffin? Das können wir absolut verstehen, denn die kleinen amerikanischen Pfannkuchen sind einfach unwiderstehlich. Vor allem in der gesunden Variante, bei der du Mehl und Zucker gegen kalorienarme Alternativen, wie Proteinpulver, gemahlene Mandeln oder Magerquark ausgetauscht hast. Lust auf ein Rezept? Dann versuch mal unsere Bananen-Protein-Pancakes mit Whey und Banane als natürliches Süßungsmittel.

Auch beim Topping kannst dich austoben: Ob gesundes Nussmus und Beeren, Apfelstückchen und Mandelstifte oder einfach dick Nutella on top – du entscheidest, womit du deine Pancakes pimpen willst.

Produkt-Tipp: Damit Pancakes, Waffeln oder Muffins nicht auskühlen während des Brunch, kannst du sie auf so einem schicken Speisewärmer drapieren.

5. Hefezopf & Hefeteig-Hasen

Ein frisch gebackener Hefezopf ist für viele ein absolutes Must-have beim Osterbrunch. Der fluffige Hefeteig schmeckt wunderbar, wenn du ihn mit Marmelade (wie unsere gesunde Marmelade) oder Nussmus bestreichst. Du liebst es schokoladiger? Dann haben wir etwas für dich: Den Hefezopf (auch Babka genannt) mit Schoko- und Walnussfüllung. In diesem Video verrät euch Julia von EDEKA wie ihr ihn ganz easynachbacken könnt.

Das ist dir zu aufwendig? Dann versuch es alternativ doch mal mit diesen süßen Hefe-Häschen. Hier geht’s zum Rezept.

Super Streusel
So süß, so knusprig, so lecker!

Das süße Haarband, Nase und Ohren werden mit flüssiger Glasur gemalt und das Band noch zusätzlich verziert, zum Beispiel mit dem FrühlingsFieber-Mix von Super Streusel.

Produkt-Tipp: Auf dieser wunderschönen Tortenplatte werden die Hefeteig-Hasen zum Brunch-Highlight.

6. Eier-Salat ohne Mayo

Eier-Gerichte, wie Rühreier, dürfen beim Osterbrunch natürlich nicht fehlen. Doch auch Eier-Salat ist ein echter Klassiker auf dem Buffet. Fertigen Eier-Salat mit fettiger Mayo kannst du im Supermarkt allerdings getrost links liegen lassen und lieber deinen eigenen "Protein-Aufstrich" mit wenigen Zutaten selbst machen. Hier kommt das Rezept für den gesunden Eier-Salat mit Hüttenkäse und Joghurt.

Rezept-Tipp: Auch Veganer kommen beim Brunch voll auf ihre Kosten, denn mittlerweile lassen sich Eier-Gerichte gut "veganisieren". Ernährt sich einer deiner Gäste (oder du) vegan? Dann ist dieses vegane Rührei auf Tofu-Basis genau das richtige für den Brunch.

7. Bacon-Ei-Muffins

Beim Brunch kannst du nach Herzenslust zwischen süßen und herzhaften Mini-Mahlzeiten wählen. Erst einen Rübli-Muffin verputzen und sich dann noch einen proteinreichen Bacon-Ei-Muffin gönnen – der Osterbrunch ist zum Schlemmen da.

Elena Veselova / Shutterstock.com
Schnell gemacht und noch schneller im Mund

Alles was du für die Zubereitung der herzhaften Muffins brauchst, ist ein Muffinblech. Und wo bleibt das Rezept? Here you go!

Mit diesen 7 großartigen und gesunden Brunch-Rezepten kannst du deinen Freunden oder der Familie eine kulinarische Freude bereiten. Nicht nur an Ostern, sondern an jedem Sonntag im Jahr!

Zur Startseite
Food Gesunde Ernährung Apfelkuchen-Rezepte 4 leckere Rezepte für kalorienarmen Apfelkuchen, Crumble & Co.