Get the glow 10 Lebensmittel für einen natürlichen Glow

10 Lebensmittel, die Ihre Haut zum Strahlen bringen
Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Haut mit der richtigen Ernährung ganz einfach zum Strahlen bringen © Nina Buday / Shutterstock.com

Get the summer glow: Mit den richtigen Lebensmitteln können Sie Ihre Haut regelrecht zum Strahlen bringen. Denn wahre Schönheit kommt eben doch von innen ...

Jeder will ihn – den perfekten Glow! Aber mal unter uns: Wissen Sie eigentlich, was genau dieser ominöse „Glow“ eigentlich ist? Eine Erfindung der Kosmetikbranche, um teure Beauty-Produkte mit "Glow-Effekt" besser verkaufen zu können?

Was genau ist der "Glow"?

"Glow" (englisch) bedeutet übersetzt soviel wie "strahlen" oder "leuchten". Und genau das ist es, was alle wollen: Eine strahlende Haut, die von innen zu leuchten scheint und uns dadurch so wunderbar erholt und gesund aussehen lässt. Doch "strahlen" tut die Haut nur, wenn sie gut durchblutet und optimal mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt ist. Dann ist die Haut schön straff, prall und leicht rosig. Das Tageslicht, welches dann auf die oberen Hautschichten trifft, kann nur auf einer gesunden Haut optimal reflektiert werden und so für einen natürlichen Glow-Effekt sorgen.

Junge Haut strahlt meist von ganz allein. Schauen Sie sich einfach mal kleine Kinder an, mit ihren frischen, rosigen Wangen, die vor Freude oder Aufregung strahlen. Leider wird die Haut im Laufe der Zeit immer unelastischer und trocknet schneller aus. Als würde das allein nicht reichen, ist sie auch noch ständig schädigenden Umwelteinflüssen ausgesetzt, die uns beziehungweise unsere Haut (noch schneller!) altern lässt. Klar, wem der natürliche Glow abhanden gekommen ist, der kann mit speziellen Bronzern, Rouge & Co. nachhelfen, doch für einen strahlend-schönen Glow reicht das allein nicht aus. Denn wahre Schönheit kommt bekanntlich von innen, sprich: Mit der richtigen Ernährung kann man seine Haut zum Strahlen bringen.

Die richtige Ernährung für einen natürlichen Glow-Effekt

Good to Glow - Superfood-Gerichte und Health-Rezepte von Tali Shine und Steph Adams
Unser Buchtipp: Good to Glow - Superfood-Gerichte und Health-Rezepte von Tali Shine und Steph Adams, erschienen bei teNeues

Ernährung ist häufig der Schlüssel zum Erfolg – egal ob Sie abnehmen, Muskeln aufbauen oder einen perfekten Glow wollen. Doch wie genau soll man sich denn jetzt ernähren, um seine Haut zum Leuchten zu bringen? Welche Lebensmittel sollte ich täglich essen und welche vielleicht sogar meiden? Diese Fragen beantworten die Autorinnen Tali Shine und Steph Adams in Ihrem Buch "Good to Glow - Superfood-Gerichte und Health-Rezepte" (erschienen bei teNeues, 19,90 Euro, www.teneues.com) und verraten ihre besten Tipps und Tricks, die für einen natürlich schönen Glow sorgen. Tali ist nicht nur Journalistin, sondern auch Health- und Wellness-Expertin. Steph ist Model, Art-Direktorin und Influencerin.

Do’s and Don’ts: (Sauber) Essen für den Glow

"Ich glaube an einfache, in möglichst natürlichem Zustand erhaltene Zutaten", sagt Tali Shine, die sich nach den Grundsätzen des Clean Eating ernährt. Je bunter, abwechslungs- und vitaminreicher Sie sich ernähren, desto besser für Ihre Haut. Zu viel Zucker sowie unnötige Zusatzstoffe in Lebensmitteln sind hingegen Gift für Ihren Körper – nicht nur für die Haut. Anstelle von Zucker verwenden die Autorinnen beispielsweise Xylit, Reis- oder Ahornsirup oder Datteln.

Tali und Steph verzichten zudem auf Gluten: "Wir vermeiden Gluten, weil es zu Entzündungen im Magen führen und Zellen durch Oxidation schädigen kann“. Gluten ist das sogenannte Klebereiweiß, welches in den meisten Getreidesorten, wie Weizen und Roggen, zu finden ist. Auch Weizenkeime werden Sie in ihren Rezepten im Buch nicht finden, denn laut den beiden Gesundheits-Expertinnen, können die zu Verdauungsbeschwerden führen.

Ein dickes "Do" bekommen hingegen gesunde Fette und Öle. Transfette (z.B. in Chips) oder gesättigte Fettsäuren (z.B. in Wurstwaren) sind tabu. Besser: Avocados, Nüsse, Fisch sowie pflanzliche Öle, wie Leinsamen, Oliven- und Kokosöl.

Die 10 besten Lebensmittel für strahlende Haut

Damit Ihre Haut im Sommer mit der Sonne um die Wette strahlen kann, müssen Sie sie mit den richtigen Nährstoffen versorgen. Und die stecken hier drin:

1. Glow-Lebensmittel: Wasser

Ohne Wasser, kein Glow: Wasser ist die Basis für gesunde Haut. Wer täglich ausreichend Wasser (mindestens 2 Liter!) trinkt, verbessert die Durchblutung und Sauerstoffversorgung seiner Haut und pusht den Stoffwechsel in den Hautzellen. Die erhöhte Stoffwechselaktivität sorgt dafür, dass die Schutzfunktion der Haut verbessert wird. Pickel & Co. haben keine Chance und die Haut kann ungestört strahlen.

2. Glow-Lebensmittel: Beeren

Blaubeeren enthalten viele Antioxidantien, die Ihre Haut schützen © Lifestyle_Studio / Shutterstock.com

Beeren sind nicht nur zuckerarm, sie enthalten auch noch jede Menge gesunder Antioxidationen. Diese kleinen Helfer machen Heidelbeeren & Co. zum perfekten Glow-Food. Sie verhindern nämlich, dass sogenannte freie Radikale in unseren (Haut-)Zellen zu stark wüten. Dadurch schützen wir die Haut vor Zellschäden und vorzeitiger Hautalterung, so bleibt sie länger elastisch und faltenfrei.

3. Glow-Lebensmittel: Karotten

Karotten sind ein prima Anti-Aging-Gemüse, denn sie enthalten jede Menge gesunder Inhaltsstoffe, wie z.B. das Beta-Carotin. Beta-Carotin ist die Vorstufe von Vitamin A und verleiht der Karotte unter anderem ihre knallig-orange Farbe. Auch anderes Obst und Gemüse, wie Kürbis oder Paprika, enthalten den natürlichen Pflanzenfarbstoff. Denn genau der ist das Geheimnis, da er für einen zarten Glow der Haut sorgt.

4. Glow-Lebensmittel: Grüner Tee

Grüner Tee (ja, auch der so gehypte Matcha) enthält ebenfalls reichlich Antioxidantien (z.B. Polyphenole), die im Körper als „Radikalfänger“ (siehe Beeren) fungieren und die Haut so vor schädlichen Einflüssen schützen. Das beugt Entzündungen der Haut vor und lässt sie strahlen. Übrigens: Sie kombinieren hier gleich zwei Glow-Foods, nämlich Wasser + Grüner Tee. Ein echtes „Dream Team“ für die Haut.

5. Glow-Lebensmittel: Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte, wie Mandarinen, sind ein super Glow-Food © lizabarbiza / Shutterstock.com

Zitrusfrüchte sind echte Vitamin C-Booster. Vitamin C pusht nicht nur unser Immunsystem, es wirkt dank seiner antioxidativen Wirkung auch Pickeln und Pigmentflecken entgegen. Vitamin C ist außerdem am Aufbau von Kollagen beteiligt. Kollagen bildet das Gerüst der Haut und verleiht ihr die nötige Spannkraft. So ist unsere Haut daher optimal geschützt und gleichzeitig schön straff und faltenfrei.

Tipp: Nicht nur Zitrusfrüchte enthalten Vitamin C, auch Paprika und Brokkoli, sowie Johannisbeeren und Papaya sind Top-Lieferanten für Vitamin C.

6. Glow-Lebensmittel: Nüsse

Nüsse enthalten viel Vitamin E und hochwertiges, pflanzliches Eiweiß. Eiweiß hilft nicht nur beim Abnehmen und beim Aufbau neuer Muskulatur, es fördert auch die Regenerationsfähigkeit und Zellneubildung der Haut. Vitamin E ist daher häufig Bestandteil in Gesichtspflegeprodukten. Vitamin E (welches übrigens auch zu den Antioxidantien zählt) beugt UV-Schäden der Haut vor, schützt die Haut vor Austrocknung und lässt Sie so von innen leuchten.

7. Glow-Lebensmittel: Kokosjoghurt

Ein Exot in der Runde: Kokosjoghurt sollte laut Tali und Steph täglich auf ihren Speiseplan stehen. Warum? Der pflanzliche Joghurt, den es in vielen, größeren Supermärkten mittlerweile zu kaufen gibt, versorgt die Haut mit wichtigen Enzymen und natürlichen Ölen. „Kokosjoghurt kann die Poren verkleinern, die Hauttextur verbessern und lässt sich sogar direkt auf Haut und Haare auftragen“, so die Expertinnen.

8. Glow-Lebensmittel: Lachs

Lachs ist ein super Glow-Food, da er viele gesunde Fettsäuren enthält
Lachs ist ein super Glow-Food, da er viele gesunde Fettsäuren enthält © Dima Sikorsky / Shutterstock.com

Lachs enthält die super gesunden Omega-3-Fettsäuren. Und die stärken nicht nur unser Herz-Kreislauf-System, die ungesättigten Fette sorgen auch für ein schönes Hautbild. Sie wirken Entzündungen entgegen, verstärken die Spannkraft der Haut und schützen sie vorm Austrocknen, vermindern Hautrötungen und helfen sogar bei chronischen Hautkrankheiten, wie Neurodermitis. Plus: Lachs enthält jede Menge hochwertiges Eiweiß, welches – wie wir bereits wissen – ebenfalls unerlässlich für eine gesunde, strahlende Haut ist.

9. Glow-Lebensmittel: Sesam

Auch Sesam enthält reichlich Vitamin E und ist damit ein perfektes Glow-Lebensmittel, welches man problemlos unter sein Essen schmuggeln kann. Pimpen Sie Reisgerichte, Suppen, Gemüse oder Currys ganz einfach mit einem extra Teelöffel Sesam. Weiterer Vorteil: Sesam enthält viel Kupfer. Das Spurenelement trägt zur Bildung von Melanin, unserem natürlichen Hautfarbstoff bei, und ist an der Bildung von Kollagen beteiligt. So bleibt die Haut straff und prall.

10. Glow-Lebensmittel: Brokkoli

Brokkoli ist ein echtes Superfood, denn es enthält ein Rundum-Sorglos-Paket an Antioxidantien: Vitamin C, Vitamin E und Beta-Carotin sind mit an Bord und schützen unsere Haut vor schädlichen freien Radikalen. So beugen wir einer vorzeitigen Hautalterung entgegen und die Haut bleibt länger straff und geschmeidig. Und das sind die besten Voraussetzungen für einen natürlich schönen Glow-Effekt.

Holen Sie sich den Sommer-Glow – ganz einfach aus dem Supermarkt! Denn auch Ihre Haut dankt es Ihnen, wenn Sie sich gesund und abwechslungsreich ernähren. Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe & Co. sorgen für einen natürlichen Glanz und lassen Sie von innen strahlen.

19.05.2017| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft