Fitnesskurs Diese 9 Fitnesskurse sind echte Kalorien-Killer

Fatburner-Kurse
HIIT ist der Fatburner-Kurs Nummer eins – in einer Stunde verbrennst du bis zu 900 Kalorien. © Jacob Lund/ Shutterstock.com

Mal eben ein paar Kalorien verballern? Diese Fitnesskurse und Sportarten machen Spaß und befeuern die Fettverbrennung

Warum trainierst du? Okay, du lernst gerne neue Sportarten kennen, verbesserst deine Ausdauer, wirst stärker oder lernst neue Skills. Aber wenn du ganz ehrlich bist, betrittst auch du manchmal das Fitnessstudio oft mit dem Ziel, so schnell wie möglich ein paar Kalorien zu verbrennen – und wo ginge das besser als in einem Kursraum voll schwitzender Gleichgesinnter?

Deshalb haben wir hier für dich eine Liste mit den Fitnessstudio-Kursen zusammengestellt, die am meisten Kalorien verbrennen. Das heißt: Kurse, die zumindest das Potenzial haben, möglichst viele Kalorien zu verbrennen. Natürlich zahlen die Kurse aber auch auf alle anderen genannten Ziele ein.

Welcher Fitnesskurs passt zu mir?

Bevor du jetzt aber direkt zum größten Kalorienkiller-Kurs scrollst, denk daran, dass die Zahl der tatsächlich verbrannten Kalorien bei einem Workout von Person zu Person unterschiedlich ist. So verbrennst du im Spinning-Kurs vielleicht 500 Kalorien, während es bei deiner Kurs-Kollegin auf dem Bike neben dir vielleicht 600 sind. Unfair, ja. Warum das so ist? Weil der Kalorienverbrauch von einer Handvoll Faktoren wie Körpergewicht, Stoffwechsel, den Genen und – nicht zu vergessen – deinem Einsatz abhängt.

Dein Einsatz wiederum ist natürlich von deinem persönlichen Spaßfaktor abhängig. Probiere deshalb unbedingt verschiedene Kurse und Trainer aus und gib jedem Kurs mehr als eine Chance, um dich zu überzeugen. Wenn es beim ersten Mal nicht optimal läuft, nicht aufgeben, sondern nochmals probieren. Die Muskeln immer wieder neu fordern und Abwechslung ins Training bringen – das ist der Schlüssel zum Sporterfolg und zum Spaß.

Welche 9 Fitnesskurse sind die effektivsten Kalorien-Killer?

Nur weil du dich für einen 1000-Kalorien-Killer-Kurs angemeldet hast, wirst du diese nicht automatisch verbrennen. Sorry, dass wir diesen Traum wie eine Seifenblase platzen lassen müssen. Um ordentlich Kalorien zu verbrennen, heißt es: durchpowern! Hier kommen die effektivsten Wege, dies zu tun.

1. HIIT verbrennt bis zu 900 Kalorien pro Stunde

Eine Studie des Human Performance Laboratory der University of Wisconsin-La Crosse zeigte, dass ein HIIT-Workout – also ein High Intensity Intervall Training – mit Kniebeugen, Burpees, Ausfallschritten und kurzen Erholungsphasen zwischen den Sätzen im Schnitt um die 15 Kalorien pro Minute verbrennt. Nicht umsonst ist HIIT das Fatburner-Workout Nummer 1.

Unsere Empfehlung
Trainingsplan für einen sexy Bauch
Trainingsplan für sichtbare Bauchmuskeln In 12 Wochen zum Sixpack
Hier können Sie sich den kompletten Plan downloaden – funktioniert auf allen Geräten. Also, worauf warten Sie noch?

2. Trampolin-Fitness verbrutzelt bis zu 890 Kalorien pro Stunde

Die Kurse, die in Fitnessstudios unter dem Namen "Jumping" oder "Bouncing Fitness" laufen, haben sich mittlerweile wieder zum Trendsport gemausert. Kein Wunder, denn während die Beats den Takt vorgeben, verbrennt das Trampolin-Hüpfen bis zu 890 Kalorien pro Stunde.

3. Fitness-Boxen verbrennt bis zu 800 Kalorien pro Stunde

Studien zufolge kann eine 70 Kilo schwere Person im Box-Kurs bis zu 800 Kalorien ausknocken. Ganz nebenbei kriegst du den Kopf frei und tust etwas für dein Selbstbewusstsein. Zeit, die Boxhandschuhe zu schnüren – wir sind sowas von ready to rumble!

4. Crossfit verbrennt bis zu 780 Kalorien pro Stunde

Forscher der Kennesaw State University fanden heraus, dass bei einer knallharten Crossfit-Session mit Klimmzügen, Liegestützen und Kniebeugen bis zu 13 Kalorien pro Minute draufgehen. Und das ganz ohne Gewichte! Gerade beim Crossfit kommt es allerdings stark auf deinen Einsatz an. Such dir am besten andere Kursteilnehmerinnen, die ungefähr dein Fitnesslevel haben, dann feuert ihr euch gegenseitig an. Crossfit ist nämlich bekannt als eine Sportart mit hohem Community-Faktor, da kommt der Motivations-Kick meistens von ganz alleine.

5. Spinning verbrennt bis zu 634 Kalorien pro Stunde

In einer Stunde Spinning bei mittlerer Intensität (heißt: Du kannst nebenbei noch mit dem Trainings-Buddy quatschen) verbrennt eine 70 Kilo schwere Person um die 600 Kalorien. Kein Spaziergang, aber dennoch die Anstrengung wert. Denn das Radeln heizt nicht nur die Fettverbrennung an, sondern bringt auch Po, Beine und Arme in Form und verbessert obendrein deine Ausdauer.

6. In der Laufgruppe verbrennst du bis zu 606 Kalorien pro Stunde

Wer in einer Stunde 8 Kilometer schafft, verbrennt dabei rund 606 Kalorien. Du läufst schneller? Dann sind es mehr. Ein ultimativer Booster für den Kalorienverbrauch (und deine Ausdauer) sind Intervalle, sprich kurze schnelle Sprints, die du mit Trab-Pausen füllst. Du kannst beispielsweise 6 Mal 200 Meter im flotten Tempo (70 bis 80 Prozent deiner maximalen Herzfrequenz) laufen und zwischendurch immer 200 Meter locker traben. Schlag es einfach beim nächsten Training deiner Laufgruppe vor, dann könnt ihr euch gegenseitig zu Bestleistungen pushen.

7. Beim Bouldern verbrennst du bis zu 584 Kalorien pro Stunde

Wer sich eine Stunde lang kletternd an einer unebenen Wand entlangnavigiert, kann dabei ganz nebenbei ordentlich Kalorien verbrennen. Zudem ist Bouldern ein ideales Krafttraining für den ganzen Körper. Dabei werden nämlich nicht nur Muskeln aufgebaut, sondern auch das Gleichgewicht, Koordination und das Körpergefühl verbessert. Hast du den Trend-Sport schon ausprobiert?

8. Zirkeltraining verbrennt bis zu 547 Kalorien pro Stunde

Es hängt natürlich stark von den Übungen ab, aber ein knackiges Zirkeltraining oder Bootcamp kann deine Fettverbrennung ordentlich anfeuern und pro Stunde über 500 Kalorien verbrennen. Das Tolle am Zirkeltraining: Durch die verschiedenen Stationen stärkt es die Muskulatur im ganzen Körper – und das innerhalb kurzer Zeit. Denn beim Zirkeltraining sind die Pausen zwischen den Übungen meist kurz, vor allem im Vergleich zum klassischen Krafttraining.

9. Der neue Fitness-Trend Barre killt bis zu 415 Kalorien pro Stunde

Nur ein bisschen tanzen? Von wegen! Bei diesem vom Ballett inspirierten Fitnesskurs geht es nicht in erster Linie ums Schwitzen, sondern um ein Gefühl für den Körper und die Bewegung. Trotzdem verbrennst du beim Barre mit Pliés und Dance-Moves über 400 Kalorien pro Stunde.

Lieblingskurs gefunden? Super! Wenn nicht: Geh trotzdem weiter in den Kurs, der dir am meisten Spaß macht! Denn wie erwähnt hängt der Kalorienverbrauch unter anderem von deinem Einsatz ab – und der ist umso größer, je mehr Freude du dabei hast.

Unsere Trainingslösungen für deine Ziele
Die stärkste Trainings-App der Welt
200x116
  • Mehr als 1.000 Übungen, Workouts und Pläne
  • Step-by-Step Trainingsanleitungen
  • Ideal für jedes Fitness-Level
  • Plus: Statistiken, Kalender und Ernährungs-Tipps
ab2,50 € pro Monat
Individuelles Coaching
200x116
  • 5 Top-Trainerinnen zur Auswahl für Dein Ziel
  • Ausführlicher Check-up vor Beginn
  • Maßgeschneiderter Trainings- und Ernährungsplan
  • Jede Übung in Bild und Video
  • Persönlicher Kontakt für Rückfragen und Feintuning
ab20,75 € pro Woche
Jetzt buchen
23.08.2019| Abbi Hennderson © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft